Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser und nutzen Sie Javascript, um unsere Seite in vollem Umfang nutzen und von unseren günstigen Angeboten profitieren zu können.

×

Mein Shop
Bitte geben Sie eine gültige Postleitzahl oder/und einen Ort ein.

{{shc.shopData.name}}

{{shc.shopData.street}} {{shc.shopData.postal}} {{shc.shopData.city}}

Tel: {{shc.shopData.phone}}

Tel: {{shc.shopData.phone}}

Shop ändern Mehr Informationen zum Shop

Kontakt
{{auth.title}}
Menü
Schließen
Headline

Telefonieren ins Ausland
Ihre Optionen für Verbindungen ins Ausland

Wählen Sie die passende Option für Ihre Auslandsverbindungen aus:

International

  • Aus Deutschland ins Ausland telefonieren und SMS versenden
  • In Ihrem Tarif voreingestellt

Produktinformationsblatt

International 100

  • 100 Inklusivminuten für Anrufe ins Mobilfunknetz oder Festnetz in ausgewählte Länder

Alle Details zur Option

Für Privatkunden gilt gemäß Artikel 5a TSM-VO (VERORDNUNG (EU) 2015/2120) ein regulierter Endkundenpreis für Auslandsgespräche in andere EU Staaten. Ab dem 15.05.19 werden diese wie folgt bepreist: Telefonie 0,2261 €/min (0,19 €/min (ohne MwSt.)). SMS aus Deutschland in die Länder der EU-Zone 0,0714 €/pro SMS (0,6 €/SMS (ohne MwSt.). Bei Buchung der Option International 100 oder International 400 verlieren Sie diesen Vorteil und werden nach den festgelegten Optionsminutenpreise abgerechnet. Ein Wechsel auf die regulierten Preise, innerhalb eines Arbeitstages, ist kostenfrei möglich.

Privatkunden sind natürliche Personen, die öffentlich zugängliche Kommunikationsdienste privat nutzen, d.h. nicht zu gewerblich, geschäftlich, handwerklichen oder beruflichen Zwecken.

Produktinformationsblatt

mtl. nur
9
,
.
95

International 400

  • 400 Inklusivminuten für Anrufe ins Mobilfunknetz oder Festnetz in ausgewählte Länder

Alle Details zur Option

Für Privatkunden gilt gemäß Artikel 5a TSM-VO (VERORDNUNG (EU) 2015/2120) ein regulierter Endkundenpreis für Auslandsgespräche in andere EU Staaten. Ab dem 15.05.19 werden diese wie folgt bepreist: Telefonie 0,2261 €/min (0,19 €/min (ohne MwSt.)). SMS aus Deutschland in die Länder der EU-Zone 0,0714 €/pro SMS (0,6 €/SMS (ohne MwSt.). Bei Buchung der Option International 100 oder International 400 verlieren Sie diesen Vorteil und werden nach den festgelegten Optionsminutenpreise abgerechnet. Ein Wechsel auf die regulierten Preise, innerhalb eines Arbeitstages, ist kostenfrei möglich.

Privatkunden sind natürliche Personen, die öffentlich zugängliche Kommunikationsdienste privat nutzen, d.h. nicht zu gewerblich, geschäftlich, handwerklichen oder beruflichen Zwecken.

Produktinformationsblatt

mtl. nur
29
,
.
95

International Minuten 30

  • 30 Min. in ausgewählte Länder

Alle Details zur Option

Für Privatkunden gilt gemäß Artikel 5a TSM-VO (VERORDNUNG (EU) 2015/2120) ein regulierter Endkundenpreis für Auslandsgespräche in andere EU Staaten. Ab dem 15.05.19 werden diese wie folgt bepreist: Telefonie 0,2261 €/min (0,19 €/min (ohne MwSt.)). SMS aus Deutschland in die Länder der EU-Zone 0,0714 €/pro SMS (0,6 €/SMS (ohne MwSt.). Bei Buchung der Option International Minuten 30 oder International Minuten 60 verlieren Sie diesen Vorteil und werden nach den festgelegten Optionsminutenpreise abgerechnet. Ein Wechsel auf die regulierten Preise, innerhalb eines Arbeitstages, ist kostenfrei möglich.

Privatkunden sind natürliche Personen, die öffentlich zugängliche Kommunikationsdienste privat nutzen, d.h. nicht zu gewerblich, geschäftlich, handwerklichen oder beruflichen Zwecken.

Die Option International MinutenOption 30 ist nur zu den Tarifen Smart S, M und L buchbar.

Gilt bei Abschluss der Vodafone International MinutenOption 30 bzw. 60. Der mtl. Grundpreis beträgt EUR 5,00. Die Mindestlaufzeit der Optionen beträgt 1 Monat, die Laufzeit verlängert sich automatisch um einen Monat, wenn nicht 2 Wochen vor Ablauf gekündigt wird.

Produktinformationsblatt

mtl. nur
5
,
.
00

International Minuten 60

  • 60 Min. in ausgewählte Länder

Alle Details zur Option

Für Privatkunden gilt gemäß Artikel 5a TSM-VO (VERORDNUNG (EU) 2015/2120) ein regulierter Endkundenpreis für Auslandsgespräche in andere EU Staaten. Ab dem 15.05.19 werden diese wie folgt bepreist: Telefonie 0,2261 €/min (0,19 €/min (ohne MwSt.)). SMS aus Deutschland in die Länder der EU-Zone 0,0714 €/pro SMS (0,6 €/SMS (ohne MwSt.). Bei Buchung der Option International Minuten 30 oder International Minuten 60 verlieren Sie diesen Vorteil und werden nach den festgelegten Optionsminutenpreise abgerechnet. Ein Wechsel auf die regulierten Preise, innerhalb eines Arbeitstages, ist kostenfrei möglich.

Privatkunden sind natürliche Personen, die öffentlich zugängliche Kommunikationsdienste privat nutzen, d.h. nicht zu gewerblich, geschäftlich, handwerklichen oder beruflichen Zwecken.

Die Option International MinutenOption 60 ist nur zu den Tarifen RED-GB-Tarifen (1,5GB, 3GB, 8GB, 20GB) sowie zu den Nachfolgetarifen RED S-XXL buchbar.

Gilt bei Abschluss der Vodafone International MinutenOption 30 bzw. 60. Der mtl. Grundpreis beträgt EUR 5,00. Die Mindestlaufzeit der Optionen beträgt 1 Monat, die Laufzeit verlängert sich automatisch um einen Monat, wenn nicht 2 Wochen vor Ablauf gekündigt wird.

Produktinformationsblatt

mtl. nur
5
,
.
00
Keine Optionen
Für Ihre Auswahl stehen leider keine Optionen zur Verfügung.

Telefonieren ins EU-Ausland

Die Europäische Union (EU) hat beschlossen, die Preise für Anrufe und SMS aus Deutschland in einen anderen Mitgliedsstaat der Europäischen Union (bspw. Spanien) zu regulieren (sog. Intra-EU-Kommunikation).

Die Regulierung tritt am 15. Mai 2019 in Kraft.

Die Regulierung umfasst die 28 EU Staaten inklusive deren Überseeterritorien sowie Island, Liechtenstein und Norwegen. Die genaue Länderliste der EU-Zone finden Sie hier.

Ab dem 15. Mai 2019 werden Telefonate und SMS aus Deutschland in die Länder der EU-Zone wie folgt reguliert:

Telefonie: 0,2261 €/pro Min (19ct/min ohne MwSt.)
SMS: 0,0714 €/pro SMS (6ct/min ohne MwSt.)

Die Regulierung betrifft nur Privatkunden. Privatkunden sind natürliche Personen, die öffentlich zugängliche Kommunikationsdienste privat nutzen, d.h. nicht zu gewerblich, geschäftlich, handwerklichen oder beruflichen Zwecken. Diese Regelungen gelten nicht für Geschäftskunden.

FAQ zum Thema Auslandstelefonie

Die Antworten auf die wichtigsten Fragen zum Thema Intra-EU-Kommunikation finden Sie hier.

Was genau fällt unter Intra-EU-Kommunikation?

Unter Intra-EU-Kommunikation fallen Anrufe und versendete SMS aus Ihrem Heimatland in Länder der Europäischen Union.

Welche Länder umfasst die Intra-EU-Kommunikation?

Die Regelung umfasst folgende Länder, autonome Regionen und Überseeterritorien:

Azoren, Belgien, Bulgarien, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Französisch-Guyana, Griechenland, Guadeloupe, Irland, Island, Italien, Kanarische Inseln (Teneriffa, Gran Canaria, Lanzarote, Fuerteventura), Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Madeira, Malta, Martinique, Mayotte, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Réunion, Rumänien, Saint-Martin, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechische Republik, Ungarn, Vereinigtes Königreich (England, Schottland, Wales und Nordirland), Zypern

Wann tritt die Regelung zur Intra-EU-Kommunikation in Kraft?

Die Regelung tritt am 15. Mai 2019 in Kraft.

Wie bekomme ich die Konditionen der Intra-EU-Kommunikation?

Sofern Sie als Privatkunde keine International-Option buchen, werden Sie automatisch nach den regulierten Preisen abgerechnet.

Gilt die neue Regelung auch, wenn ich aus dem Ausland in ein anderes Land telefoniere?

Nein. In dem Fall tätigen Sie einen sogenannten Roaming-Anruf. Alle Informationen dazu finden Sie auf unserer Seite zum International Roaming.

Was ist der Unterschied zwischen Intra-EU Kommunikation und International Roaming?

Der wesentliche Unterschied besteht darin, dass bei der Intra-EU-Kommunikation ein Sprachanruf oder eine SMS aus dem Netz des inländischen Anbieters erfolgt. Das bedeutet, dass hier das jeweilige Heimatnetz als Ursprung dient.

Beim International Roaming hingegen befinden Sie sich im Ausland, und Ihr Smartphone ist in das besuchte Netz eingebucht – d.h. die Sprachanrufe und SMS erfolgen aus dem besuchten Netz im Ausland.

Länderliste für Auslandstelefonie

EU-Zone

Hierzu zählen bspw.

Österreich, Belgien, Bulgarien, Republik Kroatien, Zypern, Tschechische Republik, Dänemark, Republik Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Ungarn, Island, Irland, Italien, Republik Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Norwegen, Polen, Portugal, Romania, Republik Slowakei, Republik Slowenien, Spanien, Schweden, Vereinigtes Königreich (England, Schottland, Wales und Nordirland), Martinique, Mayotte, Guadeloupe, Französisch-Guayana, Réunion, Saint-Martin, Madeira, Azoren, Kanarische Inseln

Übriges Europa, Nordamerika

Hierzu zählen bspw.

Albanien, Andorra, Bosnien-Herzegowina, Färöer, Isle of Man, Kanalinseln, Kosovo, Mazedonien, Moldawien, Monaco, Türkei, Kanada oder USA.

Übrige Welt

Alle übrigen Länder, die nicht in den Regionen EU-Zone oder Übriges Europa und Nordamerika aufgeführt sind.

Da sich die genaue Zuordnung je nach Auslands-Option unterscheidet, finden sie die vollständige Aufstellung bei der jeweiligen Option in den Produktinformationsblättern.

Kundenbewertung

Zahlungsoption

Paypal Klarna Nachnahme paydirekt

Bereitgestellt durch unseren Partner Klarna:

Klarna Zahlungsmethoden Klarna Zahlungsmethoden

Lieferoption

DHL Filiale

Sicher Einkaufen

SSL-Verschlüsselung