11. Dezember 2020

Unterschiede zwischen Galaxy A41 & A42

Nach dem Galaxy A41 ist nun also das A42 auf dem Markt. Wir haben beide Modelle für dich unter die Lupe genommen.

Unterschied Samsung Galaxy A41 A42

Erst im Sommer 2020 hat Samsung mit dem Galaxy A41 ein solides Mittelklasse-Modell vorgelegt –nun folgt bereits das A42. Wie schlägt sich das neue Smartphone wohl im Vergleich zu seinem Vorgänger? Wir verraten es dir.

Display und Design: Gewohnt hohe Samsung-Qualität

Auf den ersten Blick scheint sich beim Galaxy A42 der positive Eindruck zu bestätigen, den das Vorgängermodell hinterlassen hat. Das Gerät wirkt hochmodern und kommt mit ansprechendem Design daher. Obwohl das Display mit 6,6 Zoll im Vergleich zum A41 (6,1 Zoll) etwas größer ist, liegt das A42 gut in der Hand. Grund ist die ausgeklügelte ergonomische Bauart.

Was die Auflösung betrifft, liefert das Galaxy A42 die gewohnte Samsung-Qualität. Allerdings liegt sie nur noch bei 1.600 x 720 Pixel – das Vorgängermodell hatte 2.400 x 1.080 Pixel vorzuweisen.

Beide Smartphones sind überdies mit einem hochwertigen Super-AMOLED-Screen ausgestattet. Die überzeugenden Farb- und Kontrastwerte, die schon beim Galaxy A41 für viel Freude gesorgt haben, tragen somit auch beim A42 zu einer guten Darstellung bei.

Kamera liefert solide Schnappschüsse

Die Triple-Kamera des Galaxy A41 mit einem 48-MP-Weitwinkel-, einem 8-MP-Ultraweitwinkel- sowie einem 5-MP-Tiefenschärfe-Sensor sorgt für solide Aufnahmen, einzig die Zoom-Funktion war bei mehr als zweifacher Vergrößerung unterdurchschnittlich.

Details
Samsung Galaxy A41 64GB schwarz
Hersteller

Samsung

Beschreibung

6,1" ( 15,51cm Diagonale) Infinity-U Display und Super AMOLED-Technologie,Besondere Motive mit der Triple-Hauptkamera in Szene setzen,25 Megapixel-Frontkamera für gelungene Selfies,2 SIM-Karten-Slots und microSD-Speichererweiterung für flexible Nutzung,Schnelladefunktion

×
P-3349552

Samsung Galaxy A41 64GB schwarz

Display+++++
Kamera++++-
Akku++++0
6,1" ( 15,51cm Diagonale) Infinity-U Display und Super AMOLED-Technologie,Besondere Motive mit der Triple-Hauptkamera in Szene setzen,25 Megapixel-Frontkamera für gelungene Selfies,2 SIM-Karten-Slots und microSD-Speichererweiterung für flexible Nutzung,Schnelladefunktion
nicht verfügbar
Details
190.00
Display+++++
Kamera++++-
Akku++++0

Das Kamerasystem des A42 kann seinen Vorgänger zumindest quantitativ übertreffen: Gleich vier Kameras sind auf der Rückseite des Smartphones zu finden. Neben den Linsen, die auch beim A41 verbaut sind, ist das A42 noch mit einem 5-MP-Makro-Objektiv bestückt.

Einen Rückschritt gibt es jedoch in puncto Frontkamera – zumindest, was die Pixelzahl angeht: Knipste die Selfie-Cam beim A41 noch mit 25 MP, sind es beim Nachfolgermodell nur noch 20 MP.

Über einen Bildstabilisator verfügt das Galaxy A42 – wie das A41 – nicht. Dafür bringt das neue Mittelklasse-Handy ebenfalls wie sein Vorgänger praktische Features wie Autofokus, Touch-Fokus und Gesichtserkennungsmodus mit.

 

Galaxy A42: Fortschritte in Sachen Chip und Akku

Im Hinblick auf den Chip hat sich Samsung beim Galaxy A42 für allerhöchste Qualität entschieden: Der Snapdragon 750G von Qualcomm sorgt für eine herausragende Rechenleistung und lässt somit jede App im Nu ausführen. Aber nicht nur das: Der hochmoderne Prozessor ermöglicht dir auch 5G-Konnektivät – für mobiles Highspeed-Internet!

Der Helio P65, der im Galaxy A41 verbaut ist, zieht hier klar den Kürzeren – auch wenn der Prozessor aus dem Hause Mediatek für ein Mittelklasse-Modell eine durchaus angemessene Leistung abliefert.

Auch was die Akkuleistung anbelangt, liefert das Galaxy A42 bemerkenswerte Werte: Starke 5.000 mAh sind weit über dem Niveau, das man von Geräten dieses Preislevels erwarten würde. Ein ganzer Tag ohne Nachladen ist damit in jedem Fall möglich.

Das Galaxy A41 kann hier mit 3.500 mAh wiederum nicht mithalten. Über eine Schnellladefunktion verfügen beide Geräte, allerdings hat Samsung diese nicht verbessert – die Leistung liegt nach wie vor bei lediglich 15 Watt.

 

Samsung Galaxy A41

Samsung Galaxy A42

Displaytechnologie

Super-AMOLED

Super-AMOLED

Displaygröße

6,1 Zoll

6,6 Zoll

Displayauflösung

2.400 x 1.080 Pixel

1.600 x 720 Pixel

Prozessor

Snapdragon 750G

Mediatek Helio P65

Kamera

48-MP-Weitwinkel-, 8-MP-Ultraweitwinkel- und 5-MP-Tiefenschärfe-Sensor

48-MP-Weitwinkel-, 8-MP-Ultraweitwinkel-, 5-MP-Tiefenschärfe- und 5-MP-Makro-Sensor

Frontkamera

25 MP

20 MP

Akkukapazität

3.500 mAh

5.000 mAh

Farben

Schwarz, Weiß, Blau

Schwarz, Weiß und Grau

Fazit: Galaxy A42 übertrumpft seinen Vorgänger

  • Sowohl das Galaxy A41 als auch das A42 warten mit einem Super-AMOLED-Screen auf. Dadurch erhältst du Top-Werte in puncto Kontrast und Farbe.
  • Das Galaxy A42 hat die gleichen Kameras wie sein Vorgänger, verfügt darüber hinaus aber noch über eine 5-MP-Makro-Linse.
  • Mit dem Snapdragon 750G verbaut Samsung beim Galaxy A42 einen Top-Prozessor, der dir auch noch 5G beschert – ein deutlicher Fortschritt im Vergleich zum A41.
  • Der Akku des neuen Mittelklasse-Modells hält mit 5.000 mAh deutlich länger durch als die Batterie des A41 (3.500 mAh).

Foto: ©Samsung

Mia

Mia fragt immer als erste, was das neue Smartphone außer Telefonieren, Fotografieren und Musikabspielen noch kann. Gut so. Mehr als neue Technik und das Internet liebt Mia nur ihren kleinen Sohn.

Themen dieses Artikels
Android Samsung Smartphone