03. April 2020

Welche Fahrrad-App passt zu dir?

Profi auf dem Bike oder Gelegenheitsfahrer – für alle Bedürfnisse gibt es passende Fahrrad-Apps. Finde die richtige.

Fahrrad-Apps

Inhalt

Einfacher navigieren: Immer auf dem richtigen Weg

Effektiv trainieren: Fahrrad-Apps für Sportler

Gewusst wie: Das Fahrrad per App einstellen und reparieren

Sicher auf dem Fahrrad unterwegs: Apps für den Ernstfall

Tipps für die Nutzung deiner Fahrrad-App

Mountainbike, Trekking-Rad oder Fixie – die Deutschen lieben ihre Fahrräder. Nach Angaben des Zweirad-Industrie-Verbands (ZVI) gab es 2019 rund 75,9 Millionen Fahrräder. Kein schlechtes Ergebnis bei knapp 83 Millionen Einwohnern. Hält sich der Trend der vergangenen Jahre, wird die Anzahl sogar weiter steigen.

Die Art der Nutzung variiert. Doch egal, ob du der Umwelt zur Liebe auf das Zweirad umsteigst, es als professionelles Sportgerät nutzt oder nur gelegentlich eine Fahrradtour machst – mit der richtigen App wird das Radeln sicherer, bequemer oder effizienter. Wir haben das Angebot unter die Lupe genommen und die besten Fahrrad-Apps aus verschiedenen Bereichen für dich zusammengestellt.

Einfacher navigieren: Immer auf dem richtigen Weg

Finde schöne Routen für deine nächste Tour oder umfahre Gefahrenpunkte im städtischen Straßenverkehr.

Komoot: Unter den Navigations-Apps ist Komoot (Android|iOS) ganz vorne mit dabei. Finde unter Berücksichtigung von Parametern wie Wegbeschaffenheit, Distanz oder Höhenmeter tolle Strecken oder lasse dich von Empfehlungen anderer Nutzer inspirieren. Lade Karten herunter und nutze sie bei Bedarf offline. Die Sprachsteuerung macht die Nutzung besonders einfach.

Falk Maps Routenplaner & Karte: Mehrtägige Touren sind genau dein Ding, langfristige Planungen weniger? Mit der App von Falk (Android|iOS) kannst du per Online-Karte navigieren und aus verschiedenen Routen wählen. Über die Points of Interest findest du eine Unterkunft für die Nacht oder Restaurants auf dem Weg. Wichtig: Für die Navigation brauchst du Internet.

Bike Citizens: Bist du vorwiegend in der Stadt unterwegs, ist die Fahrrad-App Bike Citizen (Android|iOS) optimal. Lasse dir fahrradfreundliche Strecken im Straßenverkehr anzeigen und berechne die Route in Echtzeit – auch offline. Cooles Feature: Die Insider-Routen von ortsansässigen Fahrradkurieren. Die App bietet über 800 Karten deutscher und europäischer Städte und Regionen.

Tipp: Für eine optimale Vorbereitung von Fahrrad-Touren können Wetter-Apps eine echte Hilfe sein. So wirst du nicht vom Regen überrascht und kannst entsprechende Kleidung einpacken.

Effektiv trainieren: Fahrrad-Apps für Sportler

Steht der Trainingseffekt bei dir im Vordergrund? Apps für das Fahrrad können dir helfen, Erfolge zu messen und neue Ziele zu stecken.

Strava: Herzfrequenz, Kalorien, Geschwindigkeit, Distanz – mit der Fahrrad-App Strava (Android|iOS) behältst du diese und weitere Leistungsdaten immer genau im Blick. Die Community hilft bei der Motivation. Tracke deine Aktivitäten, teile sie in sozialen Netzwerken und nimm an Challenges teil. On top gibt es eine große Auswahl an Trails und die Möglichkeit, mit der GPS-Karte zu navigieren.

Zeopoxa: Die App (Android) bietet alle Funktionen für ein professionelles Training. Messe wichtige Leistungsparameter und erstelle zur Kontrolle deiner Trainingserfolge Wochen-, Monats- oder Jahresstatistiken. Definiere individuelle Ziele und lasse dich benachrichtigen, sobald du diese erreicht hast. Alternativ kannst du dich den vordefinierten Herausforderungen der App stellen.

Interval Timer HIIT: Hältst du dich mit „High Intensity Interval Training“ auf dem Fahrrad-Ergometer fit, ist der Interval Timer HIIT (Android|iOS) genau richtig. Die App signalisiert automatisch, wenn es Zeit für einen Wechsel zwischen Be- und Entlastungsphase ist. Du kannst auch individuelle Intervallfolgen definieren, die auf deinen Trainingsplan abgestimmt sind.

Gewusst wie: Das Fahrrad per App einstellen und reparieren

Passe das Fahrrad mithilfe von Apps deinen individuellen Bedürfnissen an und führe Reparaturen selbst aus.

Saddle Adjust: Ein falsch eingestellter Sattel kann den Fahrspaß erheblich trüben. Mit der App Saddle Adjust (Android|iOS) bringst du den Fahrradsattel auf die richtige Höhe und in die perfekte Position. Beantworte Fragen zu dir und deinem Bike und finde mithilfe des Lagesensors in deinem Smartphone die perfekte Satteleinstellung.

Bicycle Gear Calculator: Bei Gangschaltungen variiert die Übersetzung abhängig davon, wie viele Zähne Kettenblätter und Ritzel haben. Welche Übersetzung bei welchem Gang vorliegt und wieviel Meter du mit einer Umdrehung zurücklegst, zeigt dir die Fahrrad-App Bicycle Gear Calculator (Android). Bist du Apple-User, empfehlen wir dir den Bike Gear Calculator GearRatio (iOS).

Bike Repair: Räder aus- und einbauen, Pedale wechseln oder Schaltung einstellen: Mit der App Bike Repair (Android) übernimmst du diese und weitere Reparaturen einfach selbst. Alle Anleitungen sind bebildert und leicht verständlich. Die App ist derzeit nur für Android-Geräte erhältlich. Eine gute Alternative für iPhones und iPads ist die kostenpflichtige App Bike Repair (iOS) aus dem App Store.

Sicher auf dem Fahrrad unterwegs: Apps für den Ernstfall

Es kann immer etwas passieren. Vorbereitung ist daher wichtig. Mit folgenden Apps kannst du im Ernstfall schnell reagieren.

Erste Hilfe: Bei der Ersthilfe zählt jede Minute. Die offizielle Erste Hilfe-App (Android) der Internationalen Rotkreuz- und Rothalbmond-Bewegung erleichtert es, die entsprechenden Maßnahmen zu lernen. Schritt-für-Schritt-Anleitungen und Animationen machen das besonders einfach. Notfallnummern sind bereits eingebunden und können aus der App angerufen werden.

Hilfe im Wald: Bist du mit dem Fahrrad im Wald unterwegs – auch abseits befestigter Wege? Dann ist die Fahrrad-App Hilfe im Wald (Android) Gold wert. Lasse deine aktuellen Koordinaten oder Position und Entfernung zum nächsten Rettungspunkt anzeigen, um die Rettungskräfte über deinen Standort zu informieren. Der Datenbestand an Rettungspunkten wird laufend erweitert.

Möchtest du für alle Fälle vorbereitet sein und dein Datenvolumen erhöhen? In unserem Shop findest du eine große Auswahl an Tarifen – mit und ohne Smartphone.

Tipps für die Nutzung deiner Fahrrad-App

  • Lade Kartenmaterial vorab runter, wenn es nicht offline verfügbar ist. So wird die Navigation auch in Regionen mit schlechtem oder gar keinem Empfang nicht zum Problem.
  • Wirf einen genauen Blick auf deine Handy-Hülle. Je nach Material und Dicke kann sie das GPS-Signal des Geräts beeinträchtigen.
  • Schalte unterwegs unnötige Funktionen wie Bluetooth oder ein dauernd aktiviertes Display ab, um die Akkulaufzeit zu verlängern.
  • Lade Apps schon vor deinem Ausflug runter, damit ein knapp bemessenes Datenvolumen dir keinen Strich durch die Rechnung macht.

Foto: ©Shutterstock/lassedesignen

Kenzo

Kenzo ist nicht nur ein Praktikant, er ist DER Praktikant. Die Generation Y versteht er bestens und kann dadurch neue Sichtweisen einbringen. Die Mittagspause ist sein Highlight des Arbeitstags.

Themen dieses Artikels
Kenzo Android iOS Ratgeber

Mein mobilcom-debitel

Änderungen und Anpassungen an Ihrem Tarif und Ihren Daten können Sie unkompliziert jederzeit über den Onlineservice durchführen.

Zu Mein mobilcom-debitel
  

040 / 55 55 41 441

Mo - Fr08:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr

040 / 55 55 41 000

Mo - So08:00 - 22:00 Uhr
Sa09:00 - 18:00 Uhr

040 / 55 55 41 545

Mo - Fr09:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 18:00 Uhr
  

Kontakt per E-Mail

Kontaktiere uns ganz einfach per E-Mail.

digitalrepublic@md.de
  

mobilcom-debitel auf facebook

facebook.com/mobilcomdebitel/

PopUp Store auf facebook

facebook.com/digitalrepublic.awesome
  

mobilcom-debitel auf youtube

youtube.de/user/Mobilcomdebitel
  

mobilcom-debitel auf instagram

instagram.com/mobilcomdebitel

PopUp Store auf instagram

instagram.com/digital_republic