10. Januar 2020

Phablets: Die Großen unter den Handys

Not a smartphone, not yet a tablet – Phablets liegen zwischen Handy und Tablet. Aber wann ist ein Phablet ein Phablet?

Phablets

Inhalt

Was zeichnet die Smartphone-Tablet-Kombination aus?

Phablet vs. Smartphone – die Größe spielt also doch eine Rolle

Wer ist alltagstauglicher: Phablet oder Tablet?

Phablets im Vergleich

Fazit: Ausgaben im Blick behalten

Kennt eigentlich noch jemand den Begriff „Phablet“? Anfang des letzten Jahrzehnts gab es Versuche, die Wortschöpfung im deutschen Sprachgebrauch zu etablieren – allerdings nicht besonders erfolgreich. Kaum einer bezeichnet große Smartphones wie das Apple iPhone 11 Pro Max als Phablet, sondern einfach nur als „großes Smartphone“.

Anders als der Name hat sich die Gattung des Phablets mittlerweile sehr wohl etabliert. Der Begriff setzt sich aus Phone und Tablet zusammen. Als erstes Gerät dieser Art gilt das Samsung Galaxy Note, das 2011 erschien – und dessen Abmessungen damals vergleichsweise groß waren.

Was zeichnet die Smartphone-Tablet-Kombination aus?

Das Samsung Note hatte damals eine Bildschirmdiagonale von 5,3 Zoll, in vielen Definitionen findet man die Zahl 5,5 Zoll. Allerdings übertreffen viele „normale“ Smartphones wie das iPhone 11 oder das Samsung Galaxy S10 diesen Wert locker. Daher ist es sinnvoll, die Grenze eher bei 6 Zoll zu setzen.

Ansonsten kann ein Phablet im Vergleich alles, was ein normales Smartphone auch kann – es ist ein bisschen wie ein kleines Tablet, mit dem du auch telefonieren kannst. Oft statten die Hersteller die Phablets im Vergleich sogar hochwertiger aus als ihre kleinen Geschwister – mit einer besseren Kamera zum Beispiel.

Phablet vs. Smartphone – die Größe spielt also doch eine Rolle

Der Hauptvorteil der Smartphone-Tablet-Kombination im Vergleich zum Smartphone liegt in seiner enormen Display-Größe. Das Xiaomi Redmi Poco F2 Pro hat beispielsweise eine Displaydiagonale von 6,67 Zoll.

Du kannst auf dem XXL-Phone komfortabel Videos streamen, im Web surfen, Filme anschauen oder Dokumente bearbeiten. Kleinere Smartphones sind wegen ihrer geringeren Bildschirmgröße weniger geeignet für Multimedia- und Business-Anwendungen.

Ein weiterer Vorteil: Viele Geräte bieten eine deutlich höhere Akkulaufzeit - perfekt für Vieltelefonierer und -surfer. Aus dem Größenvorteil ergibt sich allerdings auch ein Nachteil: Ein Phablet ist schwerer, sperriger und unhandlicher als ein Smartphone. Es passt nicht mehr in die Hosentasche.

Wer ist alltagstauglicher: Phablet oder Tablet?

Du kannst dich nicht entscheiden, ob du dir ein Phablet oder Tablet zulegen sollst? Was hast du mit dem Gerät vor? Nutzt du es nur zu Hause auf der Couch oder soll es dich durch den Tag begleiten? Phablets sind in der Regel alltagstauglicher als Tablets.

Gewöhnliche Tablets sind noch etwas größer und können im Alltag unhandlich sein. Dank der kompakten Maße und des geringeren Gewichts lässt sich ein Smartphone mit großem Display unterwegs leichter bedienen. Der größte Vorteil im Vergleich zum Tablet: Mit einem Phablet kannst du telefonieren.

Phablets im Vergleich

Die Smartphone-Tablet-Hybriden sind aus der Smartphone-Welt nicht mehr wegzudenken. Wir stellen dir vier aktuelle Top-Phablets vor:

Apple iPhone Pro 11 Max

Zugegeben: Die Trendsetter aus Kalifornien haben sich Zeit gelassen, um auf den Zug der großen Displays aufzuspringen, aber mit 6,5 Zoll Bildschirmdiagonale ist das iPhone Pro 11 Max definitiv ein Phablet. Eine Dreifachkamera und zahlreiche Kamerafeatures machen das Smartphone zum besten Freund aller Fotoliebhaber. Der schnelle Prozessor und der starke Akku sind zudem perfekt für den Alltag. Entdecke das iPhone Pro 11 Max im mobilcom-debitel-Shop!

Details
Apple iPhone 11 Pro Max 64GB Space Grau
Hersteller

Apple

Beschreibung

6,5" Super Retina XDR Display (16,5 cm Diagonale),Wasser- und Staubschutz (4 Meter bis zu 30 Minuten, IP68),12 Megapixel Dreifach-Kamera mit Ultraweitwinkel, Weitwinkel und Teleobjektiv, Nachtmodus, Porträtmodus und 4K Videos bis zu 60fps,12 Megapixel TrueDepth Frontkamera mit Porträtmodus, 4K Video und Zeitlupe,Face ID für sicheres Authentifizieren und Apple Pay

×
P-3326110

Apple iPhone 11 Pro Max 64GB Space Grau

Prozessor+++++
Display+++++
Kamera+++++
6,5" Super Retina XDR Display (16,5 cm Diagonale),Wasser- und Staubschutz (4 Meter bis zu 30 Minuten, IP68),12 Megapixel Dreifach-Kamera mit Ultraweitwinkel, Weitwinkel und Teleobjektiv, Nachtmodus, Porträtmodus und 4K Videos bis zu 60fps,12 Megapixel TrueDepth Frontkamera mit Porträtmodus, 4K Video und Zeitlupe,Face ID für sicheres Authentifizieren und Apple Pay
nicht verfügbar
Details
1063.00
Prozessor+++++
Display+++++
Kamera+++++

Huawei P30 Pro

Natürlich haben auch die Chinesen eines der großen Smartphones im Programm. Das Huawei P30 Pro hat eine Bildschirmdiagonale von 6,47 Zoll und setzt ebenfalls auf neueste Kameratechnik. Die 4-fach-Kamera, die zusammen mit Leica entwickelt wurde, hat unter anderem einen 10-fach-Zoom - für brillante Fotos und Videoaufnahmen. Überzeuge dich hier vom Huawei P30 Pro!

Samsung Galaxy Note 20 Ultra

Mit dem Galaxy Note fing alles an – und Samsung erneuert sein Top-Phablet immer noch regelmäßig. Das Note 20 Ultra bringt es auf stolze 6,9 Zoll Diagonale, und wie das etwas kleinere Galaxy Note 20 hat es nach wie vor den S Pen im Gepäck, einen Eingabestift, mit dem man mittlerweile mehr kann, als Tasten zu drücken.

Xiaomi Mi Note 10

Xiaomis Größtes hat aktuell eine Bildschirmdiagonale von 6,4 Zoll und natürlich einen unschlagbaren Preis, wie man es von den Chinesen gewohnt ist. Die Technik kann nicht ganz mit der der Branchenriesen mithalten, aber wenn du viel Bildschirm für wenig Geld haben möchtest, bist du hier goldrichtig. Schau dir das Xiaomi Mi Note 10 im mobilcom-debitel-Shop an!

Mit Vertrag ist das Phablet sogar noch günstiger. Und wer technsich nicht ganz so hohe Anforderungen hat, der ist auch mit dem Mi Note 10 lite gut beraten.

Du hast doch eher Lust auf ein Tablet? Dann wirf einen Blick in unsere Tablet-Bestenliste und lass dich inspirieren.

Foto: ©Shutterstock/Framesira

Mia

Mia fragt immer als erste, was das neue Smartphone außer Telefonieren, Fotografieren und Musikabspielen noch kann. Gut so. Mehr als neue Technik und das Internet liebt Mia nur ihren kleinen Sohn.

Themen dieses Artikels
Tablet Smartphone Redaktion