15. November 2017

Handy-Symbole in Android

Was will mir mein Smartphone eigentlich sagen? Hier erfährst du, was die Symbolen der Benachrichtigungszeile bedeuten.

DR_Titelbild_Handy_Symbole_1

Inhalt

Symbole für wichtige Funktionen

Fehlermeldungen in der Benachrichtigungsleiste

Die verschiedenen Bluetooth-Symbole in Android

Nicht, alles was oben rechts in der Benachrichtigungszeile auftaucht, ist Smartphone-Nutzern bekannt oder selbsterklärend. Während nahezu alle das WLAN- oder Bluetooth-Symbol kennen dürften, sieht es bei dem eigenartigen N dagegen schon anders.

Und selbst bei Android-Symbolen wie dem Nadelkopf, die regelmäßig aufleuchten, sind Nutzer häufig überfragt.

Symbole für wichtige Funktionen

Die grundsätzliche Funktion der Benachrichtigungsleiste ist es, dem Nutzer einen Überblick darüber zu verschaffen, welche Prozesse und Funktionen auf dem Smartphone ausgeführt werden.

Der Nadelkopf zeigt an, dass eine App im Hintergrund den Standort deines Handys bestimmt. Am häufigsten geschieht das, wenn du einen Kartendienst wie Google Maps in Anspruch nimmst.

Das N daneben ist das NFC-Symbol (Near Field Communication). Der drahtlose Übertragungsstandard für kurze Distanzen wird beim bargeldlosen Bezahlen über das Smartphone oder auch beim Koppeln von Geräten über Bluetooth eingesetzt.

Das Handy-Symbol an 3. Stelle erscheint in der Android-Benachrichtigungsleiste, wenn du einen Screenshot aufgenommen hast. Wenn ein kleines Ausrufezeichen daneben erscheint, bedeutet es, dass der Screenshot (meist wegen fehlendem Speicherplatz) fehlgeschlagen ist.

Das letzte Symbol der Reihe erscheint, wenn eine Verbindung über USB zwischen Handy und einem anderen Gerät besteht.

Fehlermeldungen in der Benachrichtigungsleiste

Mitunter merken wir gar nicht, dass eine Funktion oder ein Prozess fehlschlägt, und wundern uns über die Ausrufezeichen und durchgestrichenen Symbole in der Benachrichtigungsleiste.

Das erste Symbol zeigt an, dass kein Empfang zum Netz des Betreibers besteht. Das ist beispielsweise der Fall, wenn am jeweiligen Standort keine Netzabdeckung besteht. Das Symbol oberhalb des Absatzes weicht vom Android-Symbol auf den meisten Handys ab. In der Regel bilden einzelne Balken das Dreieck und die nicht bestehende Netz-Verbindung wird durch ein (rotes) Kreuz angezeigt.

Der durchgestrichene Kegel (oder mit Ausrufezeichen versehen) zeigt eine Störung der WLAN-Verbindung bei eingeschaltetem WLAN an. Eine 4-eckige Karte mit einzelner abgeflachter Ecke ist das Symbol für die SIM-Karte. Das Ausrufezeichen in oder neben der Karte bedeutet, dass im Gerät keine Karte eingelegt ist bzw. keine erkannt wurde.

Die beiden Pfeile mit eingeschlossenem Ausrufezeichen des 4. Symbols weisen auf Synchronisationsprobleme hin. Das kann beispielsweise passieren, wenn dein Gerät auf ein bestimmtes Konto nicht zugreifen kann.

Die verschiedenen Bluetooth-Symbole in Android

Bluetooth ist neben WLAN der wichtigste drahtlose Übertragungsstandard – entsprechend geläufig ist das Symbol. Neben dem allgemeinen Symbol findest du in der Statusleiste und an anderen Stellen in Android Variationen des Symbols.

 

Links siehst du das Standard-Symbol, daneben das Symbol für eine bestehende Bluetooth-Verbindung. An dritter Stelle ist das Symbol für ein ausgeschaltetes Bluetooth-Modul dargestellt, und das letzte Symbol zeigt an, dass das Smartphone einen Empfänger für eine Bluetooth-Verbindung sucht.

Foto:©Shutterstock/PixieMe

Lisa

Lisa hat schon früher ihren kleinen Brüdern die neuesten Gadgets erklärt. Sie weiß aber nicht nur technisch viel, sondern auch, wo es in Hamburg die beste Pizza gibt.

Themen dieses Artikels
Android Smartphone Redaktion