30. November 2017

App-Berechtigungen verwalten

Bis hierhin und nicht weiter: So verhinderst du, dass Apps unberechtigt auf Smartphone-Funktionen zugreifen.

DR-App-Berechtigungen-Titelbild

Braucht meine Taschenlampen-App wirklich Zugriff auf meine Kontakte? Viele Apps erfragen Berechtigungen, die sie eigentlich nicht benötigen. Um deine Privatsphäre zu schützen, solltest du nur notwendige Berechtigungen vergeben. Wir erklären dir, wie das geht und worauf du achten solltest.

Die meisten Apps benötigen Berechtigungen

Ohne Kamera keine Bilder bei Instagram, ohne Kamera-Blitzlicht keine Taschenlampe – viele Apps benötigen Zugriff auf bestimmte Funktionen deines Smartphones, damit sie funktionieren. Doch einige Anwendungen schlagen über die Stränge. Sie sammeln deine Daten, um sie gewinnbringend zu verkaufen.

Doch du bist dem nicht hilflos ausgeliefert. Abgesehen davon, dass du besonders hungrige Apps am besten gar nicht installierst, kannst du bei Android und iOS bestimmen, welche App was darf. Das solltest du auch tun, um deine Privatsphäre zu schützen.

Welche Berechtigungen benötigen Apps wirklich?

Eine frisch installierte App fragt bei der ersten Benutzung nach den entsprechenden Berechtigungen. Shazam benötigt beispielsweise Zugriff auf das Mikrofon, um Songs zu erkennen. Bist du dir nicht sicher, welche Berechtigungen notwendig sind, deaktiviere diejenigen, die dir merkwürdig vorkommen. Funktioniert die App auch so, waren sie unnötig. Ansonsten kannst du die Einstellung jederzeit wieder ändern.

Berechtigungen bei Android ändern

Ab Android 6.0 (Marshmallow) hast du zwei Möglichkeiten, die Berechtigungen einzustellen:

Berechtigungen einer App einsehen und ändern:

  • Öffne „Einstellungen“.
  • Gehe auf „Apps“ oder „Anwendungsmanager“.
  • Wähle die App aus und gehe auf „Berechtigungen“.
  • Jetzt siehst du, welche Berechtigungen die App aktuell hat und kannst sie bei Bedarf per Schalter aktivieren oder deaktivieren. Grün bedeutet, die App greift auf die Funktion zu, Grau bedeutet, sie ist deaktiviert.

Alle Apps anzeigen, die eine bestimmte Berechtigung benötigen:

  • Gehe auf „Einstellungen“.
  • Rufe „Apps“ bzw. „Anwendungsmanager“ auf.
  • Gehe auf „Einstellungen“ und dann auf „App-Berechtigungen“. Bei einigen Android-Smartphones findest du den Menüpunkt unter „Datenschutz und Sicherheit“.
  • Wähle die entsprechende Berechtigung aus, zum Beispiel „Kamera“ oder „Kontakte“.
  • Jetzt siehst du auf einen Blick, welche Apps diese Berechtigung benötigen und wo sie aktiviert bzw. deaktiviert ist. Bei Bedarf änderst du dies.

Berechtigungen auf dem iPhone ändern

Bei iOS hast du ebenfalls zwei Möglichkeiten, um die Berechtigungen zu ändern. Einige Berechtigungen lassen sich abstufen. Du stellst zum Beispiel ein, dass die Wetter-App immer Zugriff auf den Standort hat oder nur wenn sie verwendet wird.

Berechtigungen einzelner Apps einstellen:

  • Öffne die App „Einstellungen“ und wähle die entsprechende App aus.
  • Nun siehst du, welche Berechtigungen die App hat und kannst dies bei Bedarf ändern. Ein grüner Schiebeschalter bedeutet, die Berechtigung ist aktiv, ein weißer Schiebeschalter zeigt an, dass die App keinen Zugriff auf die Funktion hat.

Überblick, welche Apps eine bestimmte Berechtigung haben:

  • Gehe auf „Einstellungen“ und anschließend auf „Datenschutz“.
  • Wähle die gewünschte Funktion aus, zum Beispiel „Kontakte“ oder „Kalender“.
  • Dort siehst du, welche Apps in welchem Umfang auf die Funktion zugreifen und änderst dies bei Bedarf.

Fazit: Berechtigungen mit Vorsicht vergeben

  • Einige Apps benötigen bestimmte Berechtigungen, um richtig zu funktionieren.
  • Sei geizig mit den Berechtigungen, um deine Privatsphäre zu schützen.
  • Berechtigungen lassen sich jederzeit in den Einstellungen aktivieren und deaktivieren.
Redaktion

Hier schreibt die Redaktion von #digitalrepublic. Mal der und mal die. Geballte Technikkompetenz, Smartphone-Nerds und erfahrene App-Tester. Alles aus erster Hand und immer mit dem Blick für Digital Lifestyle.

Mein mobilcom-debitel

Änderungen und Anpassungen an Ihrem Tarif und Ihren Daten können Sie unkompliziert jederzeit über den Onlineservice durchführen.

Zu Mein mobilcom-debitel
  

040 / 55 55 41 441

Mo - Fr08:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr

040 / 55 55 41 000

Mo - So08:00 - 22:00 Uhr
Sa09:00 - 18:00 Uhr

040 / 55 55 41 545

Mo - Fr09:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 18:00 Uhr
  

Kontakt per E-Mail

Kontaktiere uns ganz einfach per E-Mail.

digitalrepublic@md.de
  

mobilcom-debitel auf facebook

facebook.com/mobilcomdebitel/

PopUp Store auf facebook

facebook.com/digitalrepublic.awesome
  

mobilcom-debitel auf twitter

PopUp Store auf twitter

  

mobilcom-debitel auf youtube

youtube.de/user/Mobilcomdebitel
  

mobilcom-debitel auf instagram

instagram.com/mobilcomdebitel

PopUp Store auf instagram

instagram.com/digital_republic