Als Digital Lifestyle Anbieter möchten wir Ihnen mit der Entwicklung auf neuesten Technologien ein außergewöhnliches Surf-Erlebnis bieten. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser und nutzen Sie Javascript, um die Seite in vollem Umfang nutzen zu können.

×

Handytarife – Ganz nach Ihren Wünschen

devices-klammer-links

Inkl. Smartphone oder Tablet ab €1!

devices-klammer-rechts

Surfen + Allnet ohne Smartphone

Surfen + Allnet

für alle, die schon ein Smartphone haben.

Flat
Flat
Topseller

 

Allnet 1 GB LTE

auf Wunsch
monatlich kündbar
  • 1 GB Internet-Flat
  • LTE mit max. 50 Mbit/s
  • FLAT - Telefonie
  • SMS je nur € 0,09

Vertragslaufzeit wählen:

Mehr günstige Tarife mit Surf- und Allnet-Flat ohne Smartphone

zu den Tarifen

Surfen + Allnet mit Smartphone

Surfen + Allnet

für Dauersurfer und Vieltelefonierer. SMS-Flat auf Wunsch dazu.

Flat
Flat
ab € 1
Topseller

 

Magenta Mobil M mit Handy 10

10%
Tarifrabatt10% Tarifrabatt auf gekennzeichnete Tarife im Online-Shop: Der mtl. Paketpreis wird in den ersten 24 Monaten der Vertragslaufzeit um 10% reduziert. Der Rabatt in Höhe von 10% gilt nicht für eine eventuelle Handyoption (mit Handy5, mit Handy 10, mit Handy 15, mit Handy 20). Der Tarifrabatt wird spätestens ab der 3. Rechnung und rückwirkend gewährt.
  • 3 GB Internet-Flat
  • LTE mit max. 150 Mbit/s
  • FLAT - Telefonie
  • FLAT - SMS
inkl. Smartphone, wie z.B.
einmalig €49,99
Samsung Galaxy S7

Mehr günstige Tarife mit Surf- und Allnet-Flat und brandneuem Smartphone

zu den Tarifen

Surfen + Freiminuten mit Smartphone

Surfen + Freiminuten

für Wenigtelefonierer mit Datenpaketen nach Wunsch.

Flat
Freiminuten
ab € 1
Topseller

 

Smart Surf

  • 1 GB Internet-Flat
  • LTE mit max. 21,1 Mbit/s
  • 50 Freiminuten
  • 50 Frei-SMS
inkl. Smartphone, wie z.B.
einmalig € 29,99
Huawei P8 lite Dual-SIM

Mehr günstige Tarife mit Surf-Flat, Freiminuten und brandneuem Smartphone

zu den Tarifen

Surfen mit Tablet oder Surfstick

Surfen

für Tablets, Laptops und Dual-SIM-Phones.

Flat
ab € 1
Topseller

 

Internet-Flat 3.000 Spezial

10%
Tarifrabatt10% Tarifrabatt auf gekennzeichnete Tarife im Online-Shop: Der mtl. Paketpreis wird in den ersten 24 Monaten der Vertragslaufzeit um 10% reduziert. Der Rabatt in Höhe von 10% gilt nicht für eine eventuelle Handyoption (mit Handy5, mit Handy 10, mit Handy 15, mit Handy 20). Der Tarifrabatt wird spätestens ab der 3. Rechnung und rückwirkend gewährt.
  • 3 GB Internet-Flat
  • 50 Mbit/s max. Bandbreite
inkl. Tablet, wie z.B.
einmalig € 1,-
Samsung Galaxy Tab A 9.7 LTE

Mehr günstige Surf-Tarife mit brandneuem Tablet oder Surfstick

zu den Tarifen

Informieren
Prepaidtarife

Freiheit und ständige Kontrolle

Prepaidtarife
Informieren
Zusatzoptionen

Einfach hinzubuchen

Zusatzoptionen

 

Die große weite Welt der Handytarife

Handytarife umfassen die Bedingungen, die für die entsprechende Handy-Nutzung gelten. In den Handytarifen enthalten sind unter anderem Preise, Laufzeiten und einzelne Leistungen der jeweiligen Mobilfunkanbieter. Es lassen sich verschiedene Tarif-Typen unterscheiden:

Prepaid Tarife: Hierbei wird vorab ein Guthaben gezahlt, das je nach Bedarf zum Telefonieren, für Kurzmitteillungen oder Internetanwendungen genutzt werden kann.

Postpaid Tarife: Bei den sogenannten Laufzeitverträgen werden die anfallenden Kosten für Gespräche, SMS/MMS und mobiles Internet erst zum Ende eines Abrechnungszeitraums fällig.

Flatrate Tarife: Diese Handytarife beinhalten fixe Zahlungen im Monat, variable Gebühren für Gespräche fallen nicht an. Flatrate Tarife sind buchbar für das deutsche Festnetz oder für andere deutsche Mobilfunknetze. Umfasst der Handytarif beide Netze, spricht man von einer Allnet Flat. Allnet Flatrate Tarife werden oftmals in Verbindung mit SMS Flat und Internet Flat angeboten.

Mobiltelefone und die dazugehörigen Handy- und Smartphone Tarife sind in den letzten Jahren immer günstiger geworden, wodurch die Anzahl der Handybesitzer rapide anstieg. Besaßen 1998 rund 14 Millionen Bundesbürger ein Handy, gab es 2005 bereits 57,4 Millionen Mobilfunkbesitzer. Mittlerweile gibt es in Deutschland mehr Handys und Smartphones als Einwohner. Die Anzahl der aktiven Mobiltelefone beläuft sich derzeit auf über 110 Millionen. Dank günstiger Handytarife wurde das Handy in wenigen Jahren für jedermann zu einem praktischen und unverzichtbaren Alltagsbegleiter.

Handytarife vergleichen und den perfekten Tarif finden

Handytarife sind mittlerweile so vielseitig wie die Mobilfunklandschaft selbst. Bei der riesigen Auswahl an Handytarifen fällt es den Nutzern oft nicht leicht, den Überblick zu behalten. Es ist empfehlenswert, sich die Smartphone Tarife der verschiedenen Anbieter genauer anzuschauen. Bei mobilcom-debitel können Interessenten die verschiedenen Smartphonetarife vergleichen und je nach individuellem Telefonverhalten den optimalen Tarif finden. Sowohl für Wenigtelefonierer als auch für Normal- und Vieltelefonierer stehen günstige Handytarife verschiedener Netzanbieter zur Auswahl. Neben dem Telefonverhalten spielt allerdings auch die Nutzung anderer Kommunikationsformen wie SMS und Internet bei der Auswahl des Tarifs eine Rolle. Um schnell den gewünschten Handytarif zu ermitteln, können User bei mobilcom-debitel drei Handytarife vergleichen. Darüber hinaus lassen sich die gebuchten Handytarife mit zusätzlichen Tarifoptionen noch individueller gestalten.

Die Entwicklung der Handytarife

Die ersten Mobiltelefone waren nicht nur sehr schwer und klobig, sondern auch ziemlich teuer. So blieben die mobilen Telefone zunächst nur bedeutenden Unternehmern und Politikern vorbehalten. Auch die internationale Netzkompatibilität ließ zu Beginn der Mobilfunkindustrie einiges zu wünschen übrig. Ein weltweites Roaming war nicht möglich, da viele Länder unterschiedliche Standards verwendeten. Dies änderte sich 1992 mit der Einführung des GSM-Standards (Global System für Mobile Communications).

Anfang der 90er Jahre gab es auf dem Markt nur wenige Mobilfunkgeräte. Und auch die damaligen kostspieligen Handytarife machten einen Zugang für die breite Masse der Bevölkerung unmöglich. Im Schnitt zahlte man für ein Handy mit Laufzeitvertrag etwa 2000 DM. Pro Minute fiel eine Gesprächsgebühr von rund zwei DM an.

Bis zur Jahrtausendwende stieg die Anzahl an Handybesitzern rapide an, die in den Handytarifen enthaltenen hohen Kosten für Grundgebühren und Gespräche blieben allerdings relativ stabil. Der zunehmende Konkurrenzdruck führte 2005 zu einem Preiskampf zwischen den verschiedenen Mobilfunkanbietern, der bis heute anhält. Heute liegt der Minutenpreis für ein Gespräch bei wenigen Cents. Günstige Smartphonetarife ermöglichen nicht nur preiswerte Gespräche, sie machen auch das Surfen im Internet für jeden erschwinglich.