Als Digital Lifestyle Anbieter möchten wir Ihnen mit der Entwicklung auf neuesten Technologien ein außergewöhnliches Surf-Erlebnis bieten. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser und nutzen Sie Javascript, um die Seite in vollem Umfang nutzen zu können.

×

Ist das für mich mit Kosten verbunden?

Ja. In der Regel verlangt der frühere Anbieter eine Bearbeitungsgebühr zwischen 25 und 30 Euro für die Mitnahme der Rufnummer. Die Freischaltung Ihrer alten Nummer beim neuen Anbieter ist dagegen kostenfrei.


Was habe ich bei einer Prepaid-Nummer zu beachten?

Wenn Sie eine Prepaid-Nummer mitnehmen möchten, dann verlangt Ihr Anbieter zusätzlich zur Kündigung eine Verzichtserklärung. Darin erklären Sie sich damit einverstanden, dass ein eventuell bestehendes Restguthaben verfällt und Sie künftig auf die Bereitstellung der Telefondienstleistung verzichten. Mit unserem Formular unter dem Menüpunkt Prepaid können Sie Ihre Kündigung mit Verzichtserklärung als PDF erstellen und gleich ausdrucken.


Ich habe eine MNP-Nummer bekommen. Wofür steht die?

MNP bedeutet Mobile Number Portability. Damit wird der Vorgang bezeichnet, wenn Sie Ihre Rufnummer bei einem Vertragswechsel von einem Anbieter zum anderen mitnehmen.


Was versteht man unter Portierung der Rufnummer?

Es ist ein anderes Wort für Rufnummernmitnahme. Dabei wird zwischen abgehender (vonseiten des alten Anbieters) und eingehender Portierung (vonseiten des neuen Anbieters) unterschieden.


Gibt es eine Übergangszeit, in der ich nicht auf meinem Handy erreichbar bin?

In dem Zeitraum, in dem der alte Anbieter die Rufnummer abschaltet und der Neue sie einschaltet, kann es zu kurzen Unterbrechungen des Empfangs kommen. In der Regel handelt es sich aber nur um wenige Stunden.

Kontakt Kontakt

Wir beraten Sie gerne! 040/55 55 41000

Mo-So, 8-22 Uhr