Als Digital Lifestyle Anbieter möchten wir Ihnen mit der Entwicklung auf neuesten Technologien ein außergewöhnliches Surf-Erlebnis bieten. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser und nutzen Sie Javascript, um die Seite in vollem Umfang nutzen zu können.

×

Kontakt

Wie erhalte ich Zugriff mit der App auf die mobilcom-debitel cloud?
Verwenden Sie als Benutzername Ihre @cloud.md.de-E-Mail-Adresse in Kombination mit Ihrem Passwort.
Wie erhalte ich mehr Speicherplatz?

Eine Erweiterung des Speichers ist mit einem Upgrade möglich; bitte melden Sie sich hierzu bei unserem Kundenservice

Wie sicher ist die mobilcom-debitel Cloud?
Die mobilcom-debitel Cloud wird von uns in unserem eigenen Hochsicherheits-Rechenzentrum in Deutschland betrieben und bereitgestellt. Alle Inhalte werden auch dort gespeichert und unterliegen deutschen Datenschutzbestimmungen, eine Weitergabe an Dritte - z. B. zu Werbezwecken etc. - erfolgt ausdrücklich nicht!
Was tue ich, wenn ich mein Passwort vergessen habe?

Haben Sie Ihr Passwort vergessen, muss ein neues Passwort vergeben werden. Bitte wenden Sie sich hierzu an unseren Kundenservice.

Wo finde ich weitere Informationen zur mobilcom-debitel cloud?
Weitere Informationen finden Sie hier.
Wie lange dauert es, bis ich mein Spiel erhalte?

Normalerweise erhalten Sie Ihr Spiel innerhalb von 15 bis 60 Minuten. In seltenen Fällen dauert es 24 Stunden, bevor Sie das Spiel erhalten.

Falls Sie das Spiel nach Ablauf dieser Frist nicht erhalten haben, wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice.

Ich habe mein Spiel gelöscht. Kann ich es noch einmal herunterladen?
mobilcom-debitel ermöglicht Ihnen, ein Spiel, das Sie gekauft haben, erneut herunterzuladen, wenn es auf dasselbe Gerät mit derselben Mobilfunk-Rufnummer heruntergeladen wird.
Um das Spiel erneut herunterzuladen, rufen Sie http://m.md.de/games auf Ihrem Smartphone auf und klicken auf den Link "Meine Downloads" unten auf der Seite. Es wird die Liste aller gekauften Spiele angezeigt, welche erneut heruntergeladen werden können.
Ich kann das Spiel nicht per Smartphone herunterladen. Kann ich das Spiel über meinen PC herunterladen und dann auf mein Smartphone weiterleiten?

mobilcom-debitel unterstützt das Herunterladen von Spielen nur über das mobile Internet. Andere Methoden zum Herunterladen, beispielsweise per Kabel oder Bluetooth, werden nicht unterstützt.
Es ist nicht möglich, ein Spiel über einen PC herunterzuladen und dann auf Ihr Smartphone weiterzuleiten.

Ich erhalte eine Fehlermeldung, die besagt, dass dieser Vorgang nicht möglich ist. Warum?

Die Fehlermeldung "Das ausgewählte Spiel ist für dieses Handymodell leider nicht verfügbar. Unten wird eine Auswahl der für dieses Handymodell angebotenen Spiele angezeigt." bedeutet, dass das ausgewählte Spiel aktuell nicht für Ihr Smartphone angeboten wird.

Woher bekomme ich die Apps für mein Smartphone oder Tablet?
Es gibt Apps für das iPhone, iPad, iPod touch und Smartphones mit Android™. Außerdem bieten wir Ihnen auch eine App für Windows 8 an. Hier finden Sie die Links zu den jeweiligen Apps. Zusätzlich können Sie die App auch direkt aus den jeweiligen App-Stores laden. Sie finden sie im Apple App Store, Android Play Store oder Windows Store. Sobald Sie diese heruntergeladen haben, können Sie die gesamte Musik auch über Ihr Smartphone oder Tablet abspielen.
Wie kann ich mich registrieren?
Für eine Registrierung geben Sie bitte Ihren Vor-, Nachnamen, Ihre E-Mail-Adresse und ein Passwort an. Sie müssen auch die Nutzungsbedingungen und die Datenschutzbestimmungen lesen und akzeptieren, um sich erfolgreich zu registrieren.

Wenn Sie die Registrierung abgeschlossen haben, wird ein Aktivierungslink an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse versandt. Bitte öffnen Sie die E-Mail und klicken Sie auf den Aktivierungslink. Damit ist Ihre Registrierung abgeschlossen.

Wo finde ich weitere Informationen zu JUKE?
Weitere Informationen finden Sie hier.
Was passiert nach einem Gerätewechsel?
Ein Wechsel ist völlig unproblematisch. Die neue IMEI wird erkannt, registriert und akzeptiert.

Zudem muss die App auf dem bisherigen Smartphone deinstalliert und anschließend auf dem neuen Smartphone installiert werden. Jetzt können Sie sich mit den bisherigen Zugangsdaten wie gewohnt einloggen.

Kann eine Lizenz auf mehreren Geräten gleichzeitig genutzt werden?
Nein, die Lizenz ist auf 1 Endgerät beschränkt.
Wie viel Datenvolumen erzeugt Norton Mobile Security?

Insgesamt erzeugt Norton Mobil Security sehr wenig Traffic.

Produkt-Updates ca. 5MB / alle 3 Monate
Malware-Definitionen: ca. 1MB / Woche
Norton-Watch: ca. 100KB / Woche
Kann die Lizenz auch für andere Norton Produkte genutzt werden?
Nein, die Lizenz kann ausschließlich für die Smartphone App genutzt werden.
Ich habe Schwierigkeiten mit der Installation/Verwaltung von Norton.

Unter folgenden Links erhalten Sie Hilfe bei der Installation und Verwaltung von Norton-Produkten:

Support für Windows

Support für Mac

Support für Mobilgeräte

Wo finde ich weitere Informationen zu Norton Mobile Security?

Weitere Informationen finden Sie hier.

Warum kann ich mich nicht am md SmartHome Heizungssteuerungsportal anmelden?

Ihr Benutzername darf keine Umlaute enthalten. Im Passwort dürfen ebenfalls nur bestimmte Sonderzeichen verwendet werden. Dies wird Ihnen bei einer falschen Eingabe angezeigt.

Ihr Cube ist nur für den Einsatz über http://smarthome.md.de freigeschaltet. Die Nutzung Ihres Cubes am Portal eines anderen Anbieters ist nicht möglich. Gleiches gilt bei Verwendung der SmartHome Smartphone Apps.

Kann ich die SmartHome Heizungssteuerung auch ohne Internetanschluss nutzen?

Die mobilcom-debitel SmartHome-Heizungssteuerung ist für den Betrieb an einem Internetanschluss entwickelt worden. Ohne eine Internetverbindung stehen Ihnen viele Funktionen (z. B. die Wochenprogramme), die Sie über das Internet oder die App steuern, nicht zur Verfügung.

Wo kann ich zusätzliche Komponenten kaufen?
Gern können Sie in einem unserer mobilcom-debitel Shops zusätzliche Komponenten wie Thermostate oder Fensterkontakte erwerben.
Eine Übersicht der Shops finden Sie hier.
Wie viele Geräte kann ich in einem Raum installieren?

In einem Raum können technisch bedingt nur folgende Geräte installiert werden:

  • 8 md SmartHome Heizkörperthermostate
  • 8 md SmartHome Fensterkontakte
  • 1 md SmartHome Wandthermostat

Diese Grenzen werden beim Anlernen neuer Geräte überprüft. Eine Zuordnung wird dann gegebenenfalls unterbunden.

Wie schließe ich den SmartHome-Cube korrekt an?

Legen Sie die Batterien polungsrichtig (+/-) in alle SmartHome-Komponenten ein.

Verbinden Sie den SmartHome-Cube mit Ihrem Router und schließen Sie den SmartHome-Cube an die Stromversorgung an. Die Power- und die Internet-LED beginnen zu blinken, sobald die Stromversorgung besteht und die Verbindung zum Router und zum Internet aktiv ist. Nach kurzer Zeit wechselt die Power-LED auf Dauerlicht.

Wo kann ich die SmartHome-Software herunterladen?

Öffnen Sie die Seite http://smarthome.md.de und laden Sie die Installations-Software für Ihr Betriebssystem (Windows/Mac) herunter.

Installieren Sie die Software auf Ihrem PC und folgen Sie den Anweisungen.

Über den Button „Internetsteuerung“ richten Sie Ihr Benutzerkonto für den Portalbetrieb ein. Anschließend können
Sie Ihr SmartHome-System auch unter http://smarthome.md.de über Ihr SmartHome-Portal verwalten.

Wo finde ich Software-Updates und was muss ich beachten?

Auf der Seite http://smarthome.md.de finden Sie immer die aktuellste Version für Ihr Smarthome-System. Um ein Update durchzuführen, deinstallieren Sie zunächst die derzeitige Version Ihrer SmartHome-Software. Danach laden Sie die aktuelle Version herunter und installieren diese. Die Einstellungen Ihres SmartHome-Systems sind im SmartHome-Cube gespeichert und bleiben Ihnen erhalten.

Wo finde ich weitere Informationen zur md SmartHome Heizungsteuerung?

Weitere Informationen finden Sie hier.

Wie bringe ich den md SmartHome-Cube in den Anlernmodus?

Den Anlernvorgang für den SmartHome-Cube starten Sie über Ihren PC in der SmartHome-Software, indem Sie „Neues Gerät“ auswählen.

Wie installiere ich weitere Komponenten?

Damit die SmartHome-Komponenten miteinander kommunizieren können, müssen diese angelernt werden. Die Installation sollte raumweise, Gerät für Gerät erfolgen.

Gehen Sie bitte wie folgt vor:

  • Montieren Sie das neue anzulernende Gerät.
  • Starten Sie über die SmartHome-Software auf Ihrem PC den "Anlernmodus". Das neue Gerät erscheint in der Software.
  • Vergeben Sie einen Namen für das Gerät.
  • Ordnen Sie dem neuen Gerät einen Raum zu.
Was ist ein Temperatur-Offset?

Ist der Heizkörperregler an einem ungünstigen Ort (z. B. hinter einem Vorhang oder einem Schrank) installiert, kann die vor Ort gemessene Temperatur von der Raumtemperatur geringfügig abweichen. Der Regler kann dies unter Umständen nicht ausgleichen, so dass eine generelle Anpassung über den Temperatur-Offset vorgenommen werden muss. Dieser kann individuell für jeden im Raum installierten Thermostat in einem Bereich von +/- 3,5 °C eingestellt werden.

Nachfolgend zwei Beispiele zur besseren Verständnis:

Eingestellte Temperatur: 19 °C
Raumtemperatur: 18 °C
einzustellender Offset: -1 °C

Eingestellte Temperatur: 20 °C
Raumtemperatur: 21,5 °C
einzustellender Offset: +1,5 °C"

Warum sehe ich bei den Apps und bei der Steuerung über das Internet manchmal andere Werte als auf den Geräten?

Der SmartHome-Cube sendet in 5-Minuten-Abständen den Zustand Ihres Systems an die SmartHome-Software auf Ihrem PC und erhält neue Anweisungen, z. B. von der mobilcom-debitel SmartHome-App. Sie bedienen das System also etwas zeitverzögert.

Was bewirkt der md SmartHome Eco-Taster?

Beim Verlassen des Hauses müssen Sie dank des md SmartHome Eco-Tasters nicht mehr in jedem Raum individuell die Temperatur herunterfahren. So werden ungenutzte Räume nicht unnötig aufgeheizt.

Im Auslieferungszustand sind folgende Funktionen eingestellt:

Beim Aktivieren der Eco-Funktion mit dem Taster wird an alle Räume die eingestellte Eco-Temperatur übergeben. Das System ist dann im manuellen Modus und regelt konstant diese abgesenkte Temperatur.

Sobald Sie zurück im Haus sind, können Sie mit einem Tastendruck auf den md SmartHome Eco-Taster wieder alle Räume in den Auto-Modus zurücksetzen.

Die Funktionen der oberen und unteren Tasten können in der Software individuell eingestellt werden.

Können Geräte in einem Raum unterschiedlich gesteuert werden?

Nein, die in einen Raum installierten Geräte arbeiten alle in einer Gruppe. Die Einstellungen in diesem Raum gelten für alle Geräte.

Warum kann ich dem md SmartHome Eco-Taster keinen Raum zuordnen?

Der md SmartHome Eco-Taster dient zur Steuerung des gesamten Systems. Bei einer Bedienung am md SmartHome Eco-Taster wird das ganze Haus in den Eco-Mode versetzt.

Daher kann er nicht individuell einem Raum zugeordnet werden. Sie können jedoch das Verhalten in jedem Raum individuell einstellen, indem Sie die Eco-Temperatur in dem jeweiligen Raum gemäß Ihren Bedürfnissen einstellen.

Was bedeuten die Betriebs-Modi Auto, Manu und Urlaubsfunktion?

Auto
Im Modus „Auto“ wird die Temperatur in den jeweiligen Räumen automatisch von Ihren eingerichteten Wochenprogrammen geregelt.

Manu
Im Modus „Manueller Betrieb“ sind die Wochenprogramme deaktiviert. Die von Ihnen eingestellte Temperatur (am SmartHome Heizkörperthermostat oder über die PC-Software bzw. App) wird dauerhaft gehalten.

Urlaubsfunktion
Mit der Urlaubsfunktion ist eine manuell gewählte Temperatur bis zu einem fixen Zeitpunkt eingestellt. Danach wechselt das System wieder in den Auto-Modus mit dem hinterlegten Wochenprogramm.

Die Internet-LED am md SmartHome-Cube hört nicht auf zu blinken.

Die Internet-LED zeigt Ihnen den Status der Netzwerkverbindung und die Verbindung zum mobilcom-debitel SmartHome-Portal an.

Folgende Zustände werden signalisiert:

LED aus
Es besteht keine Verbindung zum Netzwerk. Bitte prüfen Sie die Verkabelung zum Router.

LED blinkt
Die Verbindung zum Netzwerk besteht. Der SmartHome-Cube versucht, auf das Internet und das mobilcom-debitel SmartHome-Portal zuzugreifen. Bitte prüfen Sie im SmartHome-Cube unter dem Menüpunkt „Internetsteuerung einrichten“ Ihre Zugangsdaten und gegebenenfalls Ihre Verbindung zum Internet.

LED leuchtet dauerhaft
Der SmartHome-Cube ist einsatzbereit.

Die Power-LED am md SmartHome-Cube hört nicht auf zu blinken.

An der blinkenden Power-LED können Sie erkennen, dass der md SmartHome-Cube noch startet oder gerade mit einem Firmware-Update beschäftigt ist. Bitte warten Sie einige Minuten.

Sollte sich der Zustand weiterhin nicht ändern, so führen Sie einen Reset durch, indem Sie den md SmartHome-Cube für ca. 60 Sekunden von der Spannungsversorgung trennen. Sollte sich das Verhalten nicht ändern, müssen Sie den md SmartHome-Cube auf die Werkseinstellungen zurücksetzen, indem Sie das USB-Kabel aus dem md SmartHome-Cube entfernen und bei gedrückter Reset-Taste auf der Unterseite des Gerätes das USB-Kabel wieder einstecken.

Wie lautet die IP-Adresse des md SmartHome-Cubes im Auslieferungszustand?

Im Auslieferungszustand ist im SmartHome-Cube "DHCP" eingeschaltet. Dadurch wird dem SmartHome-Cube eine IP-Adresse aus dem bestehenden Netzwerk zugewiesen.

Sollte dies in Ihrem bestehenden Netzwerk fehlschlagen, wird die Standard-IP-Adresse 192.168.0.222 vom SmartHome-Cube verwendet.

Ich habe die IP-Adresse des SmartHome-Cube vergessen. Was kann ich machen?

Die Standard-IP-Adresse des SmartHome-Cube im Auslieferungszustand lautet: 192.168.0.222

Sollten Sie die Adresse des SmartHome-Cube geändert haben und diese nicht mehr kennen, so müssen Sie den SmartHome-Cube in den Auslieferungszustand zurücksetzen. Dabei gehen alle Einstellungen unwiderruflich verloren und Sie müssen das System neu einrichten.

Um den SmartHome-Cube zurückzusetzen, gehen Sie bitte wie folgt vor:

  • Trennen Sie den SmartHome-Cube von der Stromversorgung und warten Sie eine Minute.
  • Halten Sie die Reset-Taste gedrückt und stellen Sie gleichzeitig die Stromversorgung wieder her.
Was passiert, wenn mehrere Personen gleichzeitig auf das System zugreifen?

Ein gleichzeitiger Zugriff über die PC-Software und über das Internet bzw. die App sind nicht möglich. Bitte schließen Sie die SmartHome-Software auf Ihrem PC wieder, nachdem Sie diese genutzt haben, um den Zugriff über das Internet oder die App freizugeben.

Was passiert, wenn ich einen md SmartHome-Fensterkontakt in einem Raum installiert habe?

Beim Öffnen des Fensters wird automatisch der Raum auf die eingestellte „Fenster geöffnet“-Temperatur gefahren.

Werksseitig beträgt die Temperatur 12 °C. Beim Schließen des Fensters springt das System wieder in den Automodus mit den eingestellten Wochenprogrammen.

Wie schnell reagiert das md SmartHome-System?

mobilcom-debitel SmartHome ist kein Echtzeitsystem. Bei der Bedienung des Systems werden bis zu vier unterschiedliche Verbindungswege genutzt. In Abhängigkeit dieser kann die Reaktionszeit des Systems variieren:

Bedienung am Gerät
Bei Bedienung am Gerät reagieren alle direkt angeschlossenen Geräte im Regelfall innerhalb weniger Sekunden. Für die Funkübertragung müssen die gesetzlichen Regelungen für Sendedauer und Sendeleistung eingehalten werden (Duty Cycle Limit). Daher kann es in ungünstigen Fällen zu Zeitverzögerungen von bis zu einer Minute kommen. Bei der Bedienung über die SmartHome-Software auf Ihrem PC werden die Einstellungen direkt und nahezu ohne Zeitverzögerung an die Geräte übertragen.

Bedienung über die Internetsteuerung
Der SmartHome-Cube meldet den Zustand Ihres Systems in regelmäßigen Abständen an das mobilcom-debitel SmartHome-Portal, um den aktuellen Status aller Räume zu hinterlegen. Gleichzeitig übernimmt er über die Internetsteuerung oder die App vorgenommene Änderungen. Somit kann bei der Bedienung, nach solch einem Abgleich des SmartHome Cubes mit dem Portal, eine Verzögerung von wenigen Minuten auftreten. Gleiches gilt für die Rückmeldung Ihrer Geräte, weshalb in Summe eine maximale Verzögerung von ca. fünf Minuten auftreten kann.

Bedienung über die App
siehe „Bedienung über Internetsteuerung“

Die Temperatur im Raum weicht von der Solltemperatur ab. Was kann ich dagegen tun?

Eine Temperaturabweichung kann durch mehrere Effekte hervorgerufen werden.

Die Thermostate haben eine automatische Adaption des Regelverhaltens eingebaut. Diese passt das Verhalten an die Umgebungsbedingungen an. Somit kann es bei größeren externen Störungen - z. B. starke Sonneneinstrahlung oder eine zu geringe Heizleistung des Kessels (Vorlauftemperatur) - zu einer kurzfristigen Abweichung kommen, die sich aber binnen weniger Tage wieder einpegelt. Sie sollten nicht direkt eingreifen, sondern die Adaption abwarten.

Sollte hingegen der Heizkörper über-/unterdimensioniert oder der SmartHome-Heizkörperthermostat an einer ungünstigen Position installiert sein, so muss generell ein „Offset“ eingestellt werden (siehe Ventil-Offset bzw. Temperatur-Offset).

Unter Windows 7 kann ich meinen md SmartHome-Cube nicht finden und das Update bricht ab.

Um Ihr System immer auf dem aktuellen Stand zu halten, werden die Updates in der lokalen md SmartHome-Software vorgehalten. Beim Start prüft diese, ob eine neue Version der Software und der Firmware für den md SmartHome-Cube vorliegen. Sobald diese heruntergeladen wurde, wird das Update im Hintergrund ausgeführt. Die lokale md SmartHome Software sucht zu diesem Zweck den md SmartHome-Cube im Netzwerk.

Mit Windows 7 ist die Verwaltung der Netzwerkschnittstellen geändert worden (Priorisierung und Zugriffsverfahren auf die Schnittstellen, wie WLAN, LAN, virtuelle Adapter, etc.). Um dieses Problem zu umgehen, führen Sie bitte folgende Schritte aus:

  • Verbinden Sie bitte den PC alternativ via LAN-Kabel.
  • Deaktivieren Sie alle nicht notwendigen Netzwerkadapter. (Vorsicht! Nicht löschen!).
Wieviele md SmartHome Wandthermostate kann ein md SmartHome-Cube verwalten?

Die Anzahl der einsetzbaren Wandthermostate ist grundsätzlich nicht begrenzt, jedoch sollten pro SmartHome-Cube nicht mehr als 50 Geräte betrieben werden.

Was ist bei einem Software-Update der lokalen SmartHome Software zu beachten?

Bitte deinstallieren Sie Ihre Version der Software bevor Sie die heruntergeladene Datei installieren.

Die bereits erfolgten Einstellungen bleiben im SmartHome-Cube gespeichert und gehen in diesem Fall nicht verloren.

Wo kann ich mein Benutzerkonto für das mydlink Internetportal einrichten?
Das Benutzerkonto für das mydlink Internetportal können Sie kostenfrei und einfach hier anlegen.
Wie hoch ist die Auflösung der Live-Ansicht meiner SmartHome Kamera?

Wenn Sie Ihre Kamera mit einem PC aus dem gleichen lokalen Netzwerk nutzen, beträgt die Auflösung der Live-Ansicht 640 x 400 für die DCS-5222L und 640 x 480 für die anderen Kameras, was einer VGA-Auflösung entspricht.

Nutzen Sie Ihre Kamera via Remote oder das Internet, beträgt die Auflösung hingegen 320 x 192 für die DCS-5222L und 320 x240 für die anderen Kameras. Dies entspricht einer QVGA-Auflösung.

Kann ich die SmartHome Kameras an der Decke montieren?

Ja, die Kameras können auch an die Decke montiert werden.

Brauche ich ein Kabel, um die Kamera anzuschließen?

Ja, um die Kamera anzuschließen benötigen Sie das beigelegte Stromkabel. Falls Sie die Kamera nicht per Funksignal anbinden, benötigen Sie zudem ein Netzwerkkabel.

Wo finde ich weitere Informationen zur md SmartHome Kamera?
Weitere Informationen finden Sie HIER.
Wo kann ich mein Benutzerkonto für das mydlink-Internetportal einrichten?

Das Benutzerkonto für das mydlink Internetportal können Sie kostenfrei und einfach hier anlegen.

Kann ich den Kamera-Einrichtungsassistenten in Firefox, Safari, Opera oder einem anderen Browser ausführen?

Der D-Link-Kamera-Einrichtungsassistent unterstützt nur Internet Explorer 6 oder höher. Bitte verwenden Sie einen Computer mit Internet Explorer, um den D-Link-Kamera-Einrichtungsassistenten auszuführen.

Ich habe kein CD-ROM-Laufwerk, kann ich die Kamerasoftware trotzdem nutzen?

Ja. Sie können sich die Software unter: https://de.mydlink.com/support herunterladen.

  • Für Windows nutzen Sie die Datei Windows Setup Wizard(.exe).
  • Für Mac OS nutzen Sie Mac OS Setup Utiliy.
Wie kann ich eine Kamera aus meinem mydlink-Konto entfernen?

So können Sie die Kamera aus Ihrem mydlink-Konto entfernen:

Die Kamera muss mit Ihrem Router verbunden sein und die Kamera-LED muss grün leuchten.

Entweder setzen Sie Ihre Kamera über die Reset-Taste zurück oder Sie entfernen Ihre Kamera wie folgt über die mydlink-Website:

  • Melden Sie sich in Ihrem mydlink-Konto an.
  • Klicken Sie unter "Meine Geräte" auf "Gerät löschen".
  • Wählen alle zu löschenden Geräte aus.
  • Geben Sie Ihr mydlink-Kennwort an, um die Gerätelöschung zu bestätigen.

Im Anschluss startet die Kamera neu, dies kann bis zu zwei Minuten dauern. Die Kamera-LED ändert sich in rot und dann wieder in grün. Die Kamera ist danach erfolgreich aus Ihrem Konto entfernt und Sie können das Netzteil von Ihrem Gerät trennen.

Wie viele Computer können gleichzeitig die Live-Ansicht einer Kamera anzeigen?

Jede Kamera unterstützt bis zu zehn gleichzeitige Betrachter auf lokalen und Remote-PCs.

Falls Ihre Kamera an einen Router angeschlossen ist, der kein UPnP unterstützt, kann die Live-Ansicht der Kamera nur auf drei Remote-Computern gleichzeitig angezeigt werden.

Warum werde ich aufgefordert, mein Kamerakennwort zu verifizieren, wenn ich versuche, über mydlink auf meine Kamera zuzugreifen?

Wenn Ihr Kamerakennwort geändert wurde, werden Sie aufgefordert, es zu verifizieren. Nachdem Sie das Kamerakennwort verifiziert haben, können Sie wieder über mydlink auf Ihre Kamera zugreifen.

Warum kann ich mir die Live-Ansicht meiner Kamera nicht ansehen?

Wenn Sie nicht auf die Live-Ansicht Ihrer Kamera zugreifen können, überprüfen Sie Folgendes:

  • Sie verfügen über eine Bandbreite von mindestens 256 Kb/s.
  • Ihre Kamera wird weder von einer Firewall noch von einem Antiviren-Programm blockiert.
  • Ihre Kamera verwendet den standardmäßigen HTTP-Port 80 auf der Seite "EINRICHTUNG > Netzwerkeinstellungen" der Kamera-Benutzeroberfläche.
Warum kann ich mir das Live-Videobild meiner Kamera nur eine Minute lang ansehen?

Diese Einschränkung besteht nur, wenn Ihre Kamera an einen Router angeschlossen ist, der kein „UPnP“ unterstützt.

Hinweis: Wenn Sie in Ihrem Haushalt zwei oder mehr Router einsetzen, schließen Sie Ihre Kamera an den Router an, der direkt mit dem DSL-Modem bzw. dem Internetanschluss verbunden ist.

Ich verwende einen Mac-Computer. Wie kann ich meine Kamera einrichten?

Falls Sie Mac OS X 10.5 oder 10.6 einsetzen, können Sie zum Einrichten Ihrer Kamera das Mac-Einrichtungsdienstprogramm von mydlink.com herunterladen.

Warum sehe ich eine Meldung über ActiveX-Steuerelemente, wenn ich das Register mit der Live-Ansicht meiner Kamera öffne?

Sie müssen einige ActiveX-Steuerelemente installieren, damit Sie das Videobild Ihrer Kamera von der mydlink-Website aus betrachten können. Gehen Sie wie folgt vor, um die ActiveX-Steuerelemente zu installieren: 1. Wenn Sie nach der Anmeldung eine Meldung wie beispielsweise...
activex1

oder
activex2

2. ...sehen, klicken Sie auf die Meldungsleiste und wählen Sie ActiveX-Steuerelement installieren... / ActiveX-Steuerelement ausführen...
activex3

3. ...und klicken Sie dann im Fenster, das daraufhin angezeigt wird, auf die Schaltfläche Installieren bzw. Ausführen.
activex4

Falls Sie die obigen Schritte bereits durchgeführt haben oder wenn weiterhin Probleme auftreten, prüfen Sie, ob die ActiveX-Steuerelemente nicht von Ihrem Antivirus-Programm blockiert werden. Wenn Sie die ActiveX-Steuerelemente bereits beim Ausführen des Kamera-Einrichtungsassistenten auf Ihrem Computer installiert haben, müssen Sie diese nicht erneut installieren, um die Live-Ansicht Ihrer Kamera anzuzeigen.

Kann ich den Kamera-Einrichtungsassistenten auf meinem Mac oder Linux-PC ausführen?

Für den D-Link-Kamera-Einrichtungsassistenten ist Microsoft Windows 2000, XP, Vista, Windows 7 oder Mac OS X 10.5 oder höher erforderlich. Eine Software für Linux wird nicht angeboten.

Wie kann ich die Nachtsichtfunktion meiner Kamera aktivieren?

Sie können die Nachtsichtfunktion Ihrer Kamera über die kameraspezifische Seite "Kameraeinstellungen" auf der Website mydlink.com oder über das Web-Konfigurationsprogramm aktivieren, das geöffnet wird, wenn Sie mit einem Webbrowser auf die IP-Adresse Ihrer Kamera zugreifen.

Sie können für den Nachtsichtmodus "Automatisch", "Manuell", "Immer Tagmodus" oder "Immer Nachtmodus" auswählen oder die Einstellung über einen Zeitplan steuern. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte dem Benutzerhandbuch.

Muss mein Netzwerk zu Hause angeschaltet sein, damit ich auf die Live-Videos der Kamera zugreifen kann?

Ja, für den Zugriff auf die Live-Videos muss Ihr Netzwerk aktiviert sein. Zudem benötigen Sie eine aktive Internetverbindung.

Kann ich auch ohne Smartphone oder Tablet auf die Bilder der Kamera zugreifen, wenn ich nicht zu Hause bin?

Ja, Sie können an jedem Computer mit Internetverbindung über das mydlink-Portal auf Ihre Bilder und Videos zugreifen.

Übrigens: Auch die Apps greifen auf das Portal zu.

Wie setze ich das Gerät auf die Werkseinstellungen zurück?

Zum Zurücksetzen der Kamera benötigen Sie eine aufgebogene Büroklammer. Halten Sie damit die RESET-Taste für mindestens 6 Sekunden gedrückt, während die Kamera angeschlossen ist. Bitte warten Sie 60 Sekunden, in denen die Kamera neu startet. Bei diesem Vorgang werden alle Einstellungen wieder auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt.

Warum wird die Live-Ansicht meiner Kamera verzögert angezeigt bzw. springt?

Wenn gleichzeitig andere bandbreitenintensive Vorgänge wie z. B. Downloads, Peer-to-Peer-Anwendungen oder Audio/Video-Streaming laufen, kann dies das Videobild der Kamera verzögern.

Um die Qualität der Videoeinspeisungen zu verbessern, schließen oder stoppen Sie alle Anwendungen, die viel Bandbreite beanspruchen, wenn Sie sich die Live-Ansicht Ihrer Kamera anschauen. Ihre Kamera benötigt eine Bandbreite von mindestens 256 KB, um Videobilder richtig streamen zu können.

Kann ich Videos aufzeichnen?

Ja, Videoaufzeichnung ist möglich, wenn die Kamera mit einem Speicherkarten-Slot ausgestattet und eine microSD-Karte eingelegt ist (die DCS-942 etwa wird mit integrierter microSD-Karte ausgeliefert). Eine Aufzeichnung können Sie auch von unterwegs starten.

Welche unterschiedlichen Werte für den Online-Status meiner Kamera gibt es?

Ein grünes Häkchen zeigt an, dass Ihr Router, mit dem die Kamera verbunden ist, online und betriebsbereit ist. Ein gelbes Ausrufezeichen zeigt an, dass Ihr Router online ist, das Router-Kennwort jedoch geändert wurde. Sie müssen das neue Router-Kennwort eingeben, um wieder auf den Router zugreifen zu können. Ein rotes X zeigt an, dass Ihr Router offline und daher kein Fernzugriff möglich ist.

Wenn Ihr Router offline ist, versuchen Sie Folgendes:

  • Prüfen Sie bitte, ob eine Internetverbindung zum Router besteht. Versuchen Sie, den Internet-Router neu zu starten.
  • Bitte prüfen Sie die Kabelverbindung an Ihrem Router. Vergewissern Sie sich, dass alle Kabel richtig angeschlossen sind.
  • Kontrollieren Sie die LED-Betriebsanzeige Ihres Routers. Die LED-Anzeige für die Synchronisation des Internetanschlusses sowie für die bestehende Internetverbindung muss dauerhaft leuchten.

Sollte Ihr Router weiterhin keinen Zugriff auf das Internet haben, setzen Sie diesen auf die Werkseinstellungen zurück und richten den Router anschließend neu ein.

Wo finde ich das Video „D-Link Zero Configuration“ im Youtube-Kanal?

Das Video „D-Link Zero Configuration“ finden Sie hier:

zum Video

Bei der D-LINK DCS-942S wird eine 16-GB-Karte mitgeliefert. Wieviel Minuten Bildmaterial bekomme ich in einer guten Auflösung auf die Karte?

Für 5 Sekunden Aufnahme wird ca 1 MB benötigt.

Bei Daueraufnahme kann die mitgelieferte Micro-SD-Karte für ca. 5 Tage aufnehmen.

Die SD-Karte kann auch so konfiguriert werden, dass sie automatisch überschrieben wird, wenn der Speicher aufgebraucht ist.

Wird bei den Kameras nur aufgenommen, wenn eine Bewegung erkannt wird?

Das ist individuell einstellbar. Sie können die Kamera aufnehmen lassen, sobald Bewegungen erkennbar sind oder auf Daueraufnahme einstellen.

Welche Kameras sind mit Windows 10 kompatibel?

Diese Kameras von D-Link können Sie mit Windows 10 nutzen:

  •  D-Link DCS-942S
  • D-Link DCS-5020L (über Internet Explorer und Google-Chrome)
  • D-Link DCS-2330L (über Internet Explorer und Google-Chrome)
Wofür benötige ich eigentlich die freenet Hotspot App?

Die freenet Hotspot App ist erforderlich, damit Sie das Zusatzprodukt "freenet Weltweite Hotspot Flat" nutzen können. Die App verbindet Sie automatisch mit dem nächstgelegenen WLAN-Netzwerk. So schonen Sie Ihr mobiles Datenvolumen und surfen unterwegs im WLAN. Außerdem können Sie sich in der App die WLAN-Netzwerke in Reichweite anzeigen lassen, nach WLAN-Netzwerken suchen und sich deren Qualität anzeigen lassen.

Kann ich die "freenet Weltweite Hotspot Flat" auch ohne App benutzen?

Nein, das Produkt "freenet Weltweite Hotspot Flat" funktioniert nur in Verbindung mit der freenet Hotspot App.

Kann ich die App auch ohne Abschluss der "freenet Weltweite Hotspot Flat" nutzen?

Voraussetzung für die Nutzung der App ist der Abschluss des Zusatzproduktes "freenet Weltweite Hotspot Flat" bei mobilcom-debitel. Erst dann können Sie sich registrieren und die App direkt nutzen.

Kann ich die "freenet Weltweite Hotspot Flat" auch direkt über die App buchen?

"freenet Weltweite Hotspot Flat" kann ausschließlich über mobilcom-debitel gebucht werden. Gehen Sie einfach online auf www.md.de oder besuchen Sie unsere Kollegen im Shop bei Ihnen um die Ecke.

Ich habe mein Passwort vergessen, was kann ich tun?

Kein Problem, nutzen Sie einfach die Funktion "Passwort vergessen" in der App. Folgen Sie dann den Anweisungen zum Zurücksetzen Ihres Passwortes.

Auf wie vielen Endgeräten kann ich die "freenet Weltweite Hotspot Flat" nutzen?

Sie können die App mit Ihrem Account gleichzeitig auf zwei Geräten nutzen. Dabei können Sie flexibel zwischen den Geräten wechseln und haben somit maximale Flexibilität. Im Fall eines Wechsels wird das zuerst angemeldete Endgerät automatisch aus der Verfügbarkeit entfernt.

Was passiert, wenn ich die App auf einem dritten Gerät nutzen möchte?

Selbstverständlich haben Sie die Möglichkeit, z. B. im Falle eines Gerätetauschs, die App auf einem weiteren Gerät zu installieren. Da die Nutzung Ihres Accounts auf maximal zwei Endgeräte zeitgleich begrenzt ist, wird Ihr zuerst angemeldetes Endgerät automatisch aus der Verfügbarkeit entfernt, sodass die Nutzung über dieses nicht mehr möglich ist.

Welche Systemvoraussetzungen gibt es?

Sie können die App sowohl auf dem Smartphone als auch auf dem Tablet mit Android- oder iOS-Betriebssystem nutzen. Unterstützt werden Geräte mit den Betriebssystemen ab Android 4.2 und iOS Version 9.3.

Welche WLAN-Netzwerke werden von der "freenet Weltweite Hotspot Flat" unterstützt?

Android:
In der App finden Sie unter dem Menüpunkt "Hotspot Suche" eine Liste der WLAN-Netzwerke, die sich in der näheren Umgebung befinden. Die WLAN-Netzwerke, die von der "freenet Weltweite Hotspot Flat" unterstützt werden, sind mit einem Smiley gekennzeichnet.

iOS:
Gehen Sie mit Ihrem iPhone oder iPad auf "Einstellungen" >> "WLAN". Die WLAN-Netzwerke, die von der "freenet Weltweite Hotspot Flat" unterstützt werden, sind mit "freenet Hotspot" in orange unter dem WLAN-Namen gekennzeichnet. Klicken Sie auf das jeweilige WLAN-Netzwerk und Sie werden direkt verbunden. Sobald Sie einmal mit einem WLAN-Netzwerk verbunden waren, wird Sie die App künftig automatisch mit diesem Netzwerk verbinden, wenn Sie sich in Reichweite des WLAN-Netzwerkes befinden.

Wie kann ich mich mit einem WLAN Netzwerk verbinden?

Android:
Sie sollten mit dem WLAN automatisch verbunden sein. Ist dies nicht der Fall, gehen Sie in der freenet Hotspot App auf die WLAN-Übersicht und wählen das WLAN-Netzwerk mit dem Smiley daneben aus. Dann werden Sie direkt mit dem ausgewählten WLAN-Netzwerk verbunden.

iOS:
Gehen Sie in Ihrem iPhone oder iPad auf “Einstellungen” >> “WLAN”. Die WLAN-Netzwerke, die von der "freenet Weltweite Hotspot Flat" unterstützt werden, sind mit "freenet Hotspot" in orange unter dem WLAN-Namen gekennzeichnet. Klicken Sie auf das jeweilige WLAN-Netzwerk und Sie werden direkt verbunden. Sobald Sie einmal mit einem WLAN-Netzwerk verbunden waren, wird Sie die App künftig automatisch mit diesem Netzwerk verbinden, wenn Sie sich in der Reichweite des WLAN-Netzwerkes befinden.

Wie finde ich heraus, welches WLAN-Netzwerk in meiner Reichweite ist?

Android:
Klicken Sie in der freenet Hotspot App im Menü auf "Hotspot Suche”. Hier werden Ihnen alle Hotspots, die sich in Reichweite zum Standort Ihres Smartphones befinden, übersichtlich in einer Liste dargestellt. Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit, im Suchfeld eine Adresse einzutragen um herauszufinden, ob sich in Reichweite der gewünschten Adresse ein freenet Hotspot befindet. Um sich das Ergebnis auf einer Karte anzeigen zu lassen, können Sie einfach oben rechts auf das Kartensymbol klicken und die Karte mit den verfügbaren WLAN-Netzwerken erscheint.

iOS:
Klicken Sie in der freenet Hotspot App im Menüpunkt "Home" auf "Hotspot Suche”. Hier werden Ihnen alle Hotspots, die sich in Reichweite zum Standort Ihres Smartphones befinden, übersichtlich in einer Liste dargestellt. Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit, im Suchfeld eine Adresse einzutragen um herauszufinden, ob sich in Reichweite der gewünschten Adresse ein freenet Hotspot befindet. Um sich das Ergebnis auf einer Karte anzeigen zu lassen, können Sie einfach oben rechts auf das Kartensymbol klicken und die Karte mit den verfügbaren WLAN-Netzwerken erscheint.

Wie kann ich feststellen, welche Qualität ein bestimmter WLAN-Hotspot hat?

Die WLAN-Hotspots sind mit Smileys gekennzeichnet, welche die Qualität angeben. Darüberhinaus kann über den „Speed Test“ festgestellt werden, wie der jeweilige Hotspot klassifiziert wird.

Gibt es in der Nutzung der "freenet Weltweite Hotspot Flat" Zeit- bzw. Datenvolumen-Einschränkungen?

Nein, es existieren keinerlei Einschränkungen. Die "freenet Weltweite Hotspot Flat" kann unbegrenzt genutzt werden.

Fallen zusätzliche Roaminggebühren außerhalb der EU an?

Roaminggebühren außerhalb der EU fallen nur bei der Nutzung der mobilen Daten an. Mit der "freenet Weltweite Hotspot Flat" nutzen Sie Hotspots. Sobald Sie sich mit einem Hotspot verbinden, surfen sie im WLAN und nutzen somit nicht ihre mobilen Daten.