Was ist Gymondo?
Gymondo ist eine Online-Fitness-Plattform, die eine umfangreiche Auswahl an professionellen Fitnesskursen bietet. Ähnlich wie in normalen Fitnessstudios bietet Gymondo alle Werkzeuge, um fit zu werden und sich selbst etwas Gutes zu tun. Die Revolution: Sie entscheiden, wann und wo Sie Ihr individuell zusammengestelltes Training machen möchten!
Wird es noch mehr Fitnessvideos geben?
Gymondo möchte Ihnen ein abwechslungsreiches und spannendes Angebot bieten. Deswegen ist Gymondo ständig auf der Suche nach neuen Ideen für fordernde Fitness-Videos. Sie dürfen also sicher sein, dass Gymondo Sie regelmäßig mit neuen Workouts und Programmen versorgt. Langeweile gibt es bei Gymondo nicht!
Muss ich besonders sportlich sein, um mit Gymondo Sport machen zu können?
Gymondo hat fordernde Workouts für Einsteiger, Fortgeschrittene und Profis zu bieten. Damit Sie sich schnell zurecht findet, hat Gymondo alle Videos nach verschiedenen Schwierigkeitsgraden unterteilt. Jede Übung eines Workouts wird in mehreren Optionen der Ausführung gezeigt. Sie wählen ganz individuell Ihren Schwierigkeitsgrad aus. Alle Übungen bekommen Sie genau und verständlich von den Gymondo-Trainern erklärt.
Welche Sportkurse gibt es?
Gymondo bietet Workouts, mit denen Sie alle Körperzonen trainieren können. Neben den Klassikern wie Bauch-Beine-Po-Kursen, Power-Workouts zum Muskelaufbau und forderndem Cardio-Training können Sie außerdem Yoga-Übungen zur Mobilisation und Entspannung wählen. Wollen Sie einzelne Muskelgruppen gezielt trainieren? Dann wählen Sie aus Workouts für den Rücken, die Beine oder den Oberkörper, um optimale Ergebnisse zu erzielen. Doch auch der Spaß soll nicht zu kurz kommen. Mit Kampfsport-Workouts und einzigartigen Dance-Programm bringt Sie Gymondo nicht nur ins Schwitzen, sondern auch den Spaß am Sport zurück in Ihr Leben. Sie können frei entscheiden, ob Sie sich entspannen oder auspowern wollen, ob Sie sich für den Alltag fithalten möchten oder ob Sie sich noch ambitioniertere Ziele setzen.
Ich werde darauf hingewiesen mich anzumelden, obwohl ich schon registrierter Nutzer bin.

Hier finden Sie mögliche Ursachen:

Log-In-Daten überprüft?
Benutzen Sie die richtigen Log-In-Daten? Sollte Ihnen Ihr persönliches Passwort nicht mehr einfallen, dann klicken Sie einfach auf „Passwort vergessen”.

Cookies aktiviert?
Um Gymondo problemlos nutzen zu können, muss Ihr Browser (Firefox, Chrome, Internet Explorer, Safari...) JavaScript und Cookies erlauben. Wie Sie das sicherstellen können, zeigen wir Ihnen jetzt.

Öffnen Sie Ihren Browser und folgen Sie den angegebenen Schritten:

Firefox:
1. "Datei"--> "Einstellungen"--> "Datenschutz".
2. Hier erscheint die Option "Firefox wird eine Chronik:". Wählen Sie hier "anlegen" aus.
3. Um die Änderung der Einstellung vollständig abzuschließen schließen Sie Ihren Firefox-Browser und starten Sie ihn neu.

Chrome: 1. "Datei"--> "Einstellungen"--> "Details".
2. Wählen Sie den Reiter "Content Einstellungen" und markieren Sie bei "Cookie Einstellungen" die Option "Speicherung lokaler Daten zulassen".
3. Um die Änderung der Einstellung vollständig abzuschließen schließen Sie Ihren Chrome-Browser und starten Sie ihn neu.

Internet Explorer:
1. "Extras"--> "Internetoptionen"--> "Datenschutz".
2. Stellen Sie den Schieber "Einstellungen" mindestens auf die mittlere Wertigkeit.
3. Um die Änderung der Einstellung vollständig abzuschließen schließen Sie Ihren Internet Explorer und starten Sie ihn neu.

Safari:
1. "Datei"--> "Einstellungen"--> "Sicherheit".
2. Klicken Sie hier auf "Cookies akzeptieren" sowie "Nur von Websites die ich besuche".
3. Um die Änderung der Einstellung vollständig abzuschließen schließen Sie Ihren Safari-Browser und starten Sie ihn neu.

Ich bekomme eine Fehlermeldung, wenn ich versuche, mich zu registrieren!
Haben Sie sich möglicherweise bereits bei Gymondo mit der angegebenen E-Mail-Adresse registriert und besitzen schon einen Gymondo- Account? Eine E-Mail-Adresse darf nicht doppelt vergeben werden, Sie müssen sich mit einer für Gymondo neuen E-Mail-Adresse anmelden (einen bestehenden Gymondo-Account mit dem über mobilcom-debitel erworbenen Account zu verknüpfen, ist nicht möglich.) Besteht die Fehlermeldung weiterhin oder treten andere Probleme bei der Anmeldung auf, dann hilft unser Kundenservice gern.
Wie kann ich mich einloggen?
Sie benötigen jene E-Mail-Adresse, die Sie bei der Registrierung angegeben haben, sowie Ihr persönliches Passwort (beides liegt nur Ihnen vor, nicht aber mobilcom-debitel). In der rechten oberen Ecke auf der Gymondo-Website finden Sie unter "Einloggen" die entsprechenden Felder zum Eintragen.
Ich habe mein Passwort vergessen. Was kann ich tun?
Kein Problem, nutzen Sie einfach die Funktion "Passwort vergessen" im Login-Feld.
Welche Systemvoraussetzungen muss mein Computer erfüllen?

Geräte, auf denen Gymondo benutzt werden kann:

  • PC und Laptop
  • iPhone (iOS 4 oder höher benötigt)
  • iPad (iOS 4 oder höher benötigt)
  • Smartphones, Tablets (Android > 4.0 vorzugsweise mit Google Chrome oder Firefox)
  • TV-Geräte (über HDMI oder VGA Anschluss mit dem PC oder Laptop)

Browser:

  • Internet Explorer ab Version 10
  • Firefox ab Version 22
  • Chrome Version ab 28
  • Safari ab Version 6

Gymondo empfiehlt einen PC zu nutzen, der nicht älter als 4 Jahre ist. Jedoch schließt ein älteres Modell die Nutzung von Gymondo nicht grundsätzlich aus. Um ein reibungsloses Abspielen der Videos zu ermöglichen, sollte eine stabile und mindestens 6 Mbps schnelle Internetverbindung vorhanden sein. Bitte vergessen Sie nicht: Gymondo läuft nur, wenn Sie mit dem Internet verbunden sind. Gymondo bietet seine Videos in drei Qualitätsstufen an (HD, 480p, 360p), damit Sie auch mit einer langsameren Verbindung die Videos ohne Unterbrechung ansehen können.

Folgende Funktionen des Web-Browsers müssen aktiviert sein:
JavaScript und Cookies (hierbei sollten die Einstellungen mindestens auf der mittleren Stufe sein bzw. auf „Nur die akzeptieren, die vom Herkunfts-Server ausgewertet werden").

Das Bild ruckelt. Was kann ich tun?
Sollte die Internetverbindung nicht schnell genug oder zu instabil sein, kommt es zu "Rucklern". Um das Workout ohne Ruckler sehen zu können, sollte die Verbindung eine Übertragungsrate von mindestens 6 Mbit/s haben. Sie können auch mit den drei Qualitätsstufen (HD, 480p, 360p) ausprobieren, ob Sie die für sich passende Qualität finden können. Dazu müssen Sie auf das Zahnrad in der Leiste des Videoplayers klicken und die gewünschte Qualität auswählen.
Ich möchte die Videos am Fernseher ansehen. Wie geht das?

Um die Kursvideos von Gymondo auf dem Fernseher zu schauen gibt es zwei Möglichkeiten:

1. Möglichkeit: Sie besitzen einen internetfähigen Fernseher und besuchen die Gymondo-Website direkt über Ihr TV-Gerät. Nachdem Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse sowie Ihrem persönlichem Passwort angemeldet haben, können Sie wie gewohnt auf die angebotenen Kursvideos zugreifen.

2. Möglichkeit: Viele moderne Fernseher verfügen über einen Anschluss, über den Sie Ihren PC mit dem Fernseher verbinden können. Einfach mit dem passenden Kabel verbinden und die Größe des Bildschirms genießen.

Welche Kabel benötige ich, damit ich Gymondo am Fernseher nutzen kann?
Meistens kann man die Geräte über HDMI oder VGA miteinander verbinden. Über welche Anschlüsse Ihre Geräte genau verfügen, finden Sie in der jeweiligen Anleitung des Geräts heraus oder direkt beim Hersteller.
Wie und wo kann ich mein persönliches Passwort ändern?
Sie müssen sich einloggen und unter „Mein Konto” in der Einstellungen „Dein Passwort” auszuwählen. Dort klicken Sie einfach auf „Passwort ändern” und tragen Ihr neues Passwort ein. Um die Änderung wirksam zu machen, müssen Sie die neue Angaben abspeichern.
Kann ich meine eigene Musik wählen?
Gymondo weiß, dass ein Workout ohne die richtige Musik keinen Spaß macht. Deswegen arbeitet Gymondo gerade daran, bald die für Sie passenden Lieder zu Ihrem Workout auswählbar zu machen.
Die Pausen sind mir zu kurz, was kann ich tun?

Die Länge der Pausen ist aus sportphysiologischer Sicht so gewählt, dass Sie Ihre maximale Trainingsleistung erreichen und somit am schnellsten Erfolge erzielen können. Sie sollten deswegen versuchen, sich an die Länge der Pausen zu halten.

Wenn Sie aber doch einmal eine kleine Verschnaufpause brauchen, klicken Sie einfach im Video auf das Pausensymbol unten links und atmen ein paar Mal tief durch. Gerade zu Beginn Ihres Wegs zu mehr Fitness ist das in Ordnung. Ihr Körper muss sich aber an die neue Belastung gewöhnen und das geht nur, wenn er sich richtig auspowert!

Kann ich die Workouts auf die Termine legen, die mir am besten passen?
Das ist nur bedingt möglich. Gymondo-Programme sind so zusammengestellt, dass Sie effizient trainieren können und schnell Ihr Trainingsziel erreichen. Sollte der Zeitplan eines Programms für Sie allerdings nicht erfüllbar sein, können Sie sich auch Ihren persönlichen Trainingsplan anhand einzelner Workouts zusammenstellen. Gymondo kann dann allerdings nicht garantieren, dass sich der Erfolg ebenso einstellt wie mit den anderen Programmen.
Brauche ich Trainingsgeräte?
Nein. Um mit Gymondo Workouts zu machen, brauchen Sie grundsätzlich keine Geräte. Alle Trainingsgeräte, die Sie in den Videos sehen, können Sie durch haushaltsübliche Gegenstände ersetzen: die Hanteln z.B. durch gefüllte Wasserflaschen.
Kann ich die Videos von Gymondo auch herunterladen?
Nein. Die Videos sind lediglich auf der Gymondo-Website abrufbar.
Kann ich im Video vorspulen?
Grundsätzlich haben Sie die Möglichkeit in einem Workout zwischen den einzelnen Übungsabschnitten zu wechseln. Gymondo empfiehlt allerdings, dass Sie die Videos voll absolvieren, um Ihre persönlichen Ziele möglichst schnell und nachhaltig zu erreichen.
Können andere Mitglieder meine persönlichen Daten sehen?
Nein, natürlich werden die persönlichen Daten bei Gymondo verschlüsselt gespeichert und sind für Dritte nicht einsehbar.
Wie kann ich mein Alter, Gewicht und Größe verändern?
Loggen Sie sich ein und klicken Sie auf „Fitnessprofil”. Hier können Sie nun ganz einfach Ihre persönlichen Angaben verändern und anpassen. Um die Änderung durchzuführen, müssen Sie die neue Angabe abspeichern.
Wie berechnet Gymondo meinen Kalorienverbrauch?
Gymondo berechnet den Kalorienverbrauch anhand Ihres Gewichts, der Länge des gewählten Workouts und des MET-Scores, den Gymondo für die Workouts errechnet hat. Je nachdem, wie viel Sie wiegen, bestimmt sich die Anzahl der Kalorien, die Sie mit Gymondo verbrennen.
Ich möchte mein Trainingsprogramm ändern. Wie geht das?
Gar kein Problem. Dafür klicken Sie einfach in der Navigationsleiste auf „Programme”. Hier können Sie alle Programme anschauen und ein neues wählen. Sie können aber auch in Ihrem Programm bleiben und zusätzlich ein anderes Workout absolvieren. Dafür suchen Sie sich unter „Workouts“ einfach ein zusätzliches Workout aus. Wenn Sie aus einem Grund einmal einen Ruhetag mehr benötigen, dann ist auch das kein Problem. Sie sollten sich aber nicht zu viele Auszeiten nehmen, da sonst der Trainingseffekt verwässert wird.
Muss ich mich an die genaue Reihenfolge des Trainingsprogrammes halten?
Grundsätzlich ja. Bei jedem Trainingsprogramm handelt es sich um eine Empfehlung der Gymondo-Trainer, mit der Sie Ihre individuellen Ziele am besten erreichen können. Wenn Sie die gewünschten Resultate erreichen möchten, sollten Sie auf die Konzepte der Gymondo-Sportwissenschaftler vertrauen.
Wie oft sollte ich trainieren?
Das Trainingsprogramm gibt sowohl die Dauer des Programms als auch eine sportwissenschaftliche Einteilung der Trainingseinheiten vor. Je nach Ziel des Programmes variiert die Trainingshäufigkeit zwischen 2 und 5 Trainingseinheiten in der Woche. Bei Bedarf können zusätzliche Workouts absolviert werden. Sie sollten aber darauf achten, was Ihr Körper ihnen sagt. Bei Überlastung kommt es schnell zu Verletzungen.
Kann ich die Statistiken in meinem Fitnessprofil zurücksetzen?
Nein. Alle Workouts, die Sie absolvieren, werden automatisch in den Statistiken in Ihrem Fitnessprofil erfasst.
Kann ich Workouts in meiner Statistik nachtragen?
Grundsätzlich nein. Sollten Sie aber ein Workout verpassen und es über den Workout-Bereich nachholen, so wird dieser Trainingserfolg nachträglich automatisch in Ihrer Statistik erfasst.
Werden auch Workouts außerhalb meines Programmes in der Statistik erfasst?
Ja, allerdings nicht in der Programmstatistik unter „Mein Training”, sondern in Ihrem Fitnessprofil. Hier werden alle Workouts, die Sie absolvieren, in einer Gesamtstatistik zusammengeführt.
Werden die Statistiken in meinem Trainingsprofil zurückgesetzt, wenn ich ein neues Programm beginne?
Nein. Lediglich die Programmstatistik unter „Mein Training” wird zurückgesetzt, wenn Sie ein neues Programm auswählen. Die Statistiken im Trainingsprofil geben Auskunft über Ihre Ergebnisse aus allen Workouts & Programmen, die Sie je absolviert haben.
Kann ich an Ruhetagen trainieren und werden meine Daten trotzdem in der Statistik erfasst?
Ja, allerdings werden diese nicht in der Programmstatistik, sondern in der Gesamtstatistik unter „Fitnessprofil” erfasst.
Kann ich ein Workout aus meinem aktuellen Programm an einem früheren Tag machen?
Sie können alle Workouts jederzeit machen. Klicken Sie dazu im Mitgliederbereich einfach auf „Workouts“ und suchen Sie sich das Workout Ihrer Wahl aus. An Ihrem Trainingsplan ändert sich jedoch nichts. Den größten Erfolg werden Sie mit Gymondo haben, wenn Sie sich an Ihr Programm halten.
Kann ich ein Workout wiederholen bzw. nachholen?
Wenn Ihnen ein Workout besonders gut gefallen hat, können Sie es jederzeit unter „Workouts” wiederholen. Ihr laufendes Trainingsprogramm wird dadurch nicht beeinflusst.
Muss ich an den festgelegten Tagen trainieren?
Sie können vom Programm abweichen. Gymondo empfiehlt Ihnen jedoch, die Vorgaben des Programms zu befolgen, um optimale Ergebnisse mit Gymondo zu erzielen.
Wird ein Workout an einem Ruhetag im Kalender angezeigt?
Nein. Die Ruhetage dienen der Regeneration. Dies ist genauso wichtig wie regelmäßiges Training. Sie können unter „Workouts” jederzeit ein beliebiges Workout machen. Gymondo empfiehlt jedoch, auch die Ruhetage einzuhalten.
Kann ich meinen Programmplan ausdrucken?
Leider nicht. Hier müssen Sie sich noch mit einem Screenshot von der Programmseite zufrieden geben. Gymondo arbeitet jedoch an druckbaren Programmplänen.
Muss ich alle Workouts absolvieren, damit ich das Programm abschließen kann?
Nein. Der volle Erfolg stellt sich jedoch nur ein, wenn Sie auch wirklich alle Workouts absolviert haben. Sollten Sie weniger als 80% des Programmes absolviert haben, empiehlt Gymondo daher, das Programm zu wiederholen, bevor Sie mit einem neuen starten.
Wann ist mein Programm beendet?
Das Programm ist beendet, wenn die vorgegebene Zeit (Wochenanzahl) abgelaufen ist.
Mein Programm ist zu Ende. Warum habe ich keine 100%?
Dies ist dann der Fall, wenn Sie nicht alle Workouts absolviert haben. Ein Beispiel: Das Programm umfasst 10 Workouts. Sie haben jedoch nur 8 absolviert und 2 ausgelassen.
Gibt es zusätzlichen bezahlpflichtigen Content? / Kann ich Videos auch einzeln bezahlen?
Mit Ihrer Anmeldung bei Gymondo haben Sie uneingeschränkten Zugriff auf das gesamtes Gymondo-Angebot. Einzelne Videos müssen nicht, und können auch nicht gekauft werden.
Wen kann ich bei Fragen oder Hinweisen kontaktieren?
Erste Anlaufstelle ist der mobilcom-debitel Kundenservice. Weitergehende Anliegen werden von mobilcom-debitel an Gymondo übermittelt.
Wie kann ich meine Mitgliedschaft verwalten / kündigen?
Die Dauer der Mitgliedschaft, die Bezahlmethode und die Kündigungsmodaltäten sind über mobilcom-debitel geregelt. Sämtliche Fragen hierzu sind an den mobilcom-debitel Kundenservice zu richten.
Warum gibt es noch keine App?
Gymondo wird zeitnah eine App für die mobile Nutzung bereitstellen.