Als Digital Lifestyle Anbieter möchten wir Ihnen mit der Entwicklung auf neuesten Technologien ein außergewöhnliches Surf-Erlebnis bieten. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser und nutzen Sie Javascript, um die Seite in vollem Umfang nutzen zu können.

×

Die besten Smartphones


Beste Smartphones bei mobilcom-debitel entdecken und online bestellen

Ein Leben ohne Smartphones ist für viele undenkbar. Den meisten geht es nicht nur darum, stets mobil und erreichbar zu sein. Das Smartphone hilft auch dabei, den Alltag zu organisieren. Ob E-Mails lesen und beantworten, Präsentationen überarbeiten, Fotos verschicken oder Termine anlegen – viele Aufgaben erledigt man gerne unterwegs.

Jahr für Jahr kommen neue Smartphones auf den Markt. Das Angebot ist riesig. Beliebte Smartphone Hersteller wie Samsung, Apple, Sony, Huawei, Nokia, HTC, LG und Motorola bekämpfen sich in puncto Features, Funktionen, Design, Ausstattung und Preis-Leistungs-Verhältnis. Jeder versucht die Konkurrenz zu überholen. Als User kann man da schnell den Überblick verlieren. Auf der Homepage von mobilcom-debitel können sich Interessenten über neue Smartphones informieren und beliebte und beste Smartphones der wichtigsten Handyhersteller miteinander vergleichen. Mit wenigen Klicks findet man das für sich beste Smartphone und einen günstigen Handytarif gibt’s von mobilcom-debitel obendrauf.

Smartphone – Mehr als nur ein Mobiltelefon

Smartphones vereinen die Standardfunktionen von herkömmlichen Mobiltelefonen mit der Funktionalität und Konnektivität von Computern. Ein berührungsempfindlicher Touchscreen ist charakteristisches Merkmal eines modernen Smartphones. Die Bedienung erfolgt in erster Linie mit den Fingern oder mithilfe eines speziellen Stiftes. Ins Internet gelangt man mit einem Smartphone per WLAN und über eine mobile Breitbandverbindung. Der User kann mithilfe von Apps das Funktionsprogramm seines Smartphones nach individuellen Wünschen und Bedürfnissen erweitern. Die gewünschten Anwendungsprogramme können im entsprechenden App-Store runtergeladen werden. Anders als einfache Mobiltelefone ist ein Smartphone mit einem Betriebssystem ausgestattet, das dem User ermöglicht, Programme und Apps auf dem Smartphone zu installieren. Die beliebtesten Betriebssysteme sind Android und iOS.

Surft man per Notebook, Tablet oder Netbook, wird die Verbindung zum Netz, ähnlich wie bei einem Smartphone mit Internet Flat mittels einer SIM-Karte hergestellt. Die Karte wird zum Beispiel in einen Surfstick eingelegt und via USB-Schnittstelle mit dem Laptop verbunden. Im Tablet lässt sich die SIM-Karte über ein Einschubfach oder mithilfe eines speziellen Moduls einlegen.

Was man mit einem Smartphone alles machen kann:

  • Simsen, telefonieren und MMS verschicken
  • Musik hören und Videos abspielen
  • Im Internet surfen, Termine anlegen, chatten und E-Mails schreiben
  • Fotografieren und Videos drehen
  • Per GPS-Funktion zum gewünschten Ort navigieren

Die Entwicklung des Smartphones

Die ersten Mobilfunktelefone blieben aufgrund der horrenden Kosten zunächst nur Großunternehmern und Politikern vorbehalten. Die Entwicklung immer kleinerer, leichterer und preiswerterer Geräte und der kontinuierliche Netzausbau sorgen allerdings in den 90er Jahren für einen enormen Anstieg an Handy-Nutzern. Die Standardfunktionen der Mobiltelefone werden stets erweitert und schon bald wird aus dem einfachen Handy ein Smartphone. 1993 stellt der Computer-Riese IBM das weltweit erste Smartphone vor. „IBM Simon“ ist bereits mit Touchscreen und E-Mail-Funktion ausgestattet. 1993 legt Nokia mit seinem „Nokia 9000 Communicator“ nach. Mit dem Handy und Organizer lassen sich HTML-Webseiten darstellen und Faxe von unterwegs versenden. Mit der Entwicklung des BlackBerrys greifen immer mehr Geschäftsleute zum Smartphone.

Das Smartphone revolutioniert den Mobilfunkmarkt

Im Jahr 2007 löst das iPhone eine regelrechte Smartphone-Hysterie aus. Apple verwandelt das Smartphone mit stilvollem Design, intuitivem Interface und großem Touchscreen in ein massentaugliches Produkt. Noch im selben Jahr beginnt Google mit der Entwicklung des freien Mobiltelefon-Betriebssystems „Android“. Mit diesem ist es allen großen Handyherstellern möglich, auf den Smartphone-Erfolgszug aufzuspringen und eigene Smartphones anzubieten. 2011 sind die Verkaufszahlen von Smartphones erstmals höher als die von klassischen Mobiltelefonen. 2014 sind Smartphones für viele Menschen bereits fest im Alltag integriert. Es ist so selbstverständlich Mails per Smartphone zu checken wie eine Tasse Kaffee zu trinken. Immer mehr Aufgaben werden über das Smartphone erledigt. Per App lassen sich mit wenigen Klicks Rechnungen bezahlen, Flüge buchen, Arzttermine festlegen, Taxis rufen, Essen bestellen, Nachrichten lesen und und und. Man darf gespannt sein, mit welchen Neuheiten die Branche Smartphone-Fans in den nächsten Jahren überraschen wird.

Aktuell haben wir leider keine Handys im Angebot.