Als Digital Lifestyle Anbieter möchten wir Ihnen mit der Entwicklung auf neuesten Technologien ein außergewöhnliches Surf-Erlebnis bieten. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser und nutzen Sie Javascript, um die Seite in vollem Umfang nutzen zu können.

×


iPhone mit Vertrag: Der Smartphone-Klassiker bei mobilcom-debitel

Ein iPod mit Wählscheibe? Apple-CEO Steve Jobs erlaubte sich auf der Macworld Conference & Expo 2007 einen kleinen Scherz, als er das allererste iPhone präsentierte. Das Smartphone mit Touchscreen war damals eine kleine Revolution. Auch heute überrascht der kalifornische Hersteller regelmäßig mit zukunftsweisenden Innovationen.

Handyvertrag mit iPhone: Zunächst nur bei T-Mobile erhältlich

Heute gehört das iPhone zu den wichtigsten und erfolgreichsten Produkten von Apple. Das war bei seiner Markteinführung 2007 nicht selbstverständlich: Das erste iPhone kostete zur Vorstellung in Deutschland rund 400 Euro – damals ein stolzer Preis für ein Mobiltelefon. Zum Verkaufsstart war das iPhone nur mit einem Vertrag bei T-Mobile (heute Telekom) und mit SIM-Lock erhältlich. Doch aus der innovativen Idee entwickelte sich ein Verkaufsschlager. Seit 2010 ist das smarte Mobiltelefon auch bei anderen Mobilfunkanbietern erhältlich. Auch bei mobilcom-debitel erhalten Sie das iPhone mit Vertrag zum günstigen Preis.

Tippen und wischen statt Tasten zu drücken

Als Apple das iPhone 2007 vorstellte, prägten dessen Innovationen den Smartphone-Markt in der Folge nachhaltig. Dazu gehörte die Bedienung mittels Multi-Touch-Gesten. Das iPhone besitzt keine Tatstatur, sondern wird über ein Touch-Display bedient. Der Benutzer kann auf dem Bildschirm über eine virtuelle Tastatur tippen, wischen und Gesten mit mehreren Fingern gleichzeitig ausführen. Für das iPhone 6s hat Apple dieses Bediensystem weiter verfeinert: Mit „3D Touch“ reagiert das Display auch auf die Stärke des Drucks. Dadurch stehen neue Benutzerfunktionen zur Verfügung, zum Beispiel eine Vorschau oder „Quick Actions“ – ein Menü mit häufig genutzt Befehlen.

Internet für die Hosentasche

Bei der Produktvorstellung des iPhones erklärte Steve Jobs, dass das iPhone iPod, Telefon und Internetkommunikationsgerät in sich vereinen soll – quasi ein Minicomputer für die Hosentasche. Doch das Internet war damals noch nicht bereit für das iPhone. Websites waren auf dem kleineren Display wegen zu kleiner Schrift schwer zu lesen und nicht sonderlich benutzerfreundlich. Hinzu kam, dass das erste Apple iPhone nur den aus heutiger Sicht langsamen mobilen Internet-Übertragungsstandard EDGE unterstützte. Erst die zweite Gerätegeneration hatte das schnellere UTMS (3G).

Heute genießen Sie mit dem passenden Handyvertrag mit Ihrem iPhone die schnelle LTE-Verbindung (4G). Dadurch können Sie unterwegs Ihre E-Mails checken, Musik streamen, Ihr Smartphone als Navigationsgerät verwenden oder neue Apps im App-Store kaufen und herunterladen. Auch das Internet hat sich an das iPhone und dessen Smartphone-Konkurrenten gewöhnt: Spezielle Mobile-Website-Varianten, die für die Erfordernisse kleiner Smartphone-Displays angepasst sind, sind heute die Regel.

iPhone: Garant für Innovation

Seit 2007 stellt Apple regelmäßig neue Generationen des iPhones vor. Die neuen Geräte werden jedes Mal mit Spannung erwartet, überzeugen sie doch immer wieder mit frischem Design und interessanten Innovationen. 2011 überraschte Apple beim iPhone 4s etwa mit dem Sprachassistenten Siri, zwei Jahre später erhielt der Home-Button des iPhone 5s einen integrierten Fingerabdrucksensor (Touch ID). Dadurch konnte das iPhone mit dem Finger entsperrt und iTunes-Einkäufe autorisiert werden.

Das iPhone 6, das 2014 erschien, hatte mit 4,7 Zoll eine größere Bildschirmdiagonale als seine Vorgänger. Zeitgleich veröffentlichte Apple ein zweites, größeres iPhone-Modell, das iPhone 6 Plus, dass mit 5,5 Zoll der Klasse der „Phablets“ zugerechnet wird. Das iPhone 7 ist ebenfalls in einer Plus-Version erhältlich. Das größere Modell besitzt eine Dual-Kamera, die das Zoomen verbessert. Der fehlende Kopfhöreranschluss des Modells, das 2016 herauskam, wurde trotz des mitgelieferten Adapters vielfach bemängelt. Zugleich präsentierte Apple kabellose Kopfhörer namens AirPods, die sich per Bluetooth mit dem Smartphone verbinden.

Aktuelles iPhone bei mobilcom-debitel bestellen

Qualität und Innovation haben ihren Preis. Bei mobilcom-debitel erhalten Sie das aktuelle iPhone mit Vertrag oder ohne zum kleinen Preis. Möchten Sie einen Handyvertrag mit iPhone abschließen, stehen Ihnen bei mobilcom-debitel Angebote für das D- oder E-Netz zur Verfügung. Die verschiedenen Tarifvarianten unterscheiden sich zum Beispiel darin, welche Flatrates enthalten sind und wie hoch das Datenvolumen ist. Genügend schnelles mobiles Internet empfiehlt sich bei einem iPhone in jedem Fall.