27. Dezember 2017

Kratzer auf dem Handy entfernen

Kratzer auf dem neuen Smartphone? So entfernst du die kleinen Schäden auf deinem Display mit einfachen Mitteln.

DR_Displaykratzer_Titelbild

Kratzer auf dem Display sind das Ärgernis jedes Handybesitzers. Du lässt das Smartphone einen Moment aus den Augen, und schon ist es passiert: Das Kleingeld in der Hosentasche hat Spuren hinterlassen oder der Haustürschlüssel hat sich auf dem Display verewigt. Mit diesen Tipps entfernst du die fiesen Kratzer von deinem Handy.

Zahnpasta macht nicht nur Zähne weiß

Zahnpasta enthält kleine Schleifpartikel, mit denen du Zahnbeläge wegputzt. Sie helfen auch dabei, kleine Kratzer auf dem Handy zu entfernen. Achte darauf, keine billige No-name-Zahnpasta zu verwenden, da diese sehr große Schleifpartikel enthalten kann, die dem Display schaden würden.

So funktioniert’s:

  • Klebe die Stellen, die mit der Zahnpasta besser nicht in Kontakt kommen, mit Klebeband ab. Das sind zum Beispiel die Tasten, der Lautsprecher, das Mikrofon und die Kopfhörer- und Ladekabelöffnung.
  • Drücke einen Klecks Zahnpasta auf den Kratzer und poliere die Stelle in kreisenden Bewegungen mit einem Mikrofasertuch, Watte oder Küchenpapier für drei bis fünf Minuten.
  • Wische die Zahnpastareste mit einem leicht angefeuchteten, gut ausgewrungenen Tuch ab.

Mit Backpulver Kratzer auf dem Smartphone entfernen

Backpulver soll den gleichen Effekt wie Zahnpasta haben. Für die hausgemachte Politurpaste mischst du zwei Teelöffel Backpulver mit einem Teelöffel Wasser. Die Paste sollte nicht zu flüssig sein, sondern eine breiige Konsistenz haben. Du wendest sie genauso an wie die Zahnpasta.

Spezielle Displaypolituren fürs Smartphone

Dir sind Zahnpasta und Backpulver zu riskant? Online und im Handel findest du Displaypolituren, mit denen du Kratzer auf deinem Handy entfernen kannst. Sie kosten normalerweise unter 10 Euro. Eine umfassende Anleitung und ein Poliertuch liegen bei.

Vorsicht ist die Mutter des Handydisplays

Was für Porzellankisten gilt, lässt sich auf Smartphones übertragen. Besser als jede Politurpaste hilft eine gute Displayschutzfolie, die die Kratzer abfängt. Ist die Folie sehr verkratzt, tauschst du sie einfach gegen eine neue aus.

Eine Warnung zum Schluss

Mit diesen Tipps entfernst du auf deinem Handy nur feine, oberflächliche Kratzer. Sie reparieren kein zersprungenes Display und lassen auch keine tiefen Einkerbungen verschwinden. Um sicherzugehen, dass Zahnpasta, Backpulver und Politur dein Smartphone nicht zusätzlich schädigen, solltest du sie zuerst an einer unauffälligen Stelle des Bildschirms testen.

Beachte auch, dass viele Mittel, mit denen du Kratzer auf dem Handy entfernst, bei einigen Touchscreen-Displays nicht funktionieren. Der Bildschirm von iPhone und Co. besteht aus Glas und hat unter Umständen eine spezielle Beschichtung. Der Versuch, Kratzer herauszupolieren, bringt dann entweder überhaupt nichts oder beschädigt das Display noch stärker.

Redaktion

Hier schreibt die Redaktion von #digitalrepublic. Mal der und mal die. Geballte Technikkompetenz, Smartphone-Nerds und erfahrene App-Tester. Alles aus erster Hand und immer mit dem Blick für Digital Lifestyle.

Themen dieses Artikels

Display Kratzer

Mein mobilcom-debitel

Änderungen und Anpassungen an Ihrem Tarif und Ihren Daten können Sie unkompliziert jederzeit über den Onlineservice durchführen.

Zu Mein mobilcom-debitel
  

040 / 55 55 41 441

Mo - Fr08:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr

040 / 55 55 41 000

Mo - So08:00 - 22:00 Uhr
Sa09:00 - 18:00 Uhr

040 / 55 55 41 545

Mo - Fr09:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 18:00 Uhr
  

Kontakt per E-Mail

Kontaktiere uns ganz einfach per E-Mail.

digitalrepublic@md.de
  

mobilcom-debitel auf facebook

facebook.com/mobilcomdebitel/

PopUp Store auf facebook

facebook.com/digitalrepublic.awesome
  

mobilcom-debitel auf twitter

PopUp Store auf twitter

  

mobilcom-debitel auf youtube

youtube.de/user/Mobilcomdebitel
  

mobilcom-debitel auf instagram

instagram.com/mobilcomdebitel

PopUp Store auf instagram

instagram.com/digital_republic