27. April 2020

iPhone lädt nicht mehr: Was hilft?

Der Akku ist häufig schneller leer, als einem lieb ist. Noch schlimmer ist es, wenn man merkt: das iPhone lädt nicht mehr!

iPhone lädt nicht mehr

Inhalt

Welches Ladezubehör verwendest du?

iPhone lädt nicht mehr: Die Suche nach den Ursachen

Dreck im Ladeanschluss

Ladezubehör beschädigt

Fehler im System

Zu hohe Leistungsaufnahme

Wenn nichts hilft, hilft nur der Profi

Fazit: iPhone lädt nicht mehr? Das kann helfen

Instagram, Facebook, Google Maps und vielleicht noch ein kleines Spiel zwischendurch? Derartige Apps rauben deinem iPhone ordentlich Energie. Schnell ans Ladekabel angeschlossen, doch dann der Schreck: das iPhone lädt nicht mehr richtig! Keine Panik, wir verraten dir, wie du dieses Problem ganz schnell wieder löst.

Welches Ladezubehör verwendest du?

Netzteile und USB-Kabel von anderen Herstellern als Apple sind häufig günstiger, haben aber einen entscheidenden Nachteil: Nicht alle werden vom iPhone erkannt. Achte also unbedingt darauf, dass du originales Apple-Zubehör oder Zubehör, das von Apple zertifiziert ist und das Logo „Made for Apple“ trägt, verwendest.

iPhone lädt nicht mehr: Die Suche nach den Ursachen

Bevor du die folgenden Tipps ausprobierst, stelle sicher, dass das Ladekabel und das Netzteil fest miteinander verbunden sind und korrekt in der Steckdose stecken. Überprüfe auch, ob die verwendete Steckdose intakt ist. Hat das alles nichts gebracht, kann die Suche nach weiteren möglichen Ursachen starten.

Dreck im Ladeanschluss

Häufig ist die Ursache, warum dein iPhone nicht mehr lädt, denkbar einfach: Staub und Schmutz in der Ladebuchse. Ob dem so ist, erkennst du oft mit bloßem Blick in die Buchse oder (beim Laden) an einem kleinen Spalt zwischen Kabel und iPhone.

Schließt der Ladestecker nicht bündig mit dem Gehäuse ab, kann keine Stromverbindung herstellt werden – folglich lädt das iPhone nicht. Dann ist es höchste Zeit für einen Frühjahrsputz des Geräts. Entferne den Schmutz ganz vorsichtig mithilfe eines Zahnstochers. Achte unbedingt darauf, nicht zu viel Druck auszuüben, damit der Anschluss bei der Putzaktion nicht beschädigt wird.

Ladezubehör beschädigt

Die Ladebuchse ist sauber, doch das Problem besteht nach wie vor? Dann könnte ein beschädigtes Ladekabel Schuld daran sein, dass dein iPhone nicht mehr lädt. Wenn du die Möglichkeit hast, teste das Ladekabel an einem anderen kompatiblen iPhone aus oder leihe dir ein Ladekabel von einem anderen Apple-User, um zu prüfen, ob dein Smartphone damit lädt.

Um zu testen, ob der Ladeadapter noch funktionsfähig ist, versuche dein iPhone am PC oder mit einer Powerbank zu laden.

Fehler im System

Gelegentlich kann ein einfacher Fehler im System den Ladevorgang deines iPhones behindern. Schalte dein Gerät aus und wieder an und überprüfe dann, ob es nun funktioniert.

Wenn dein iPhone nach wie vor nicht mehr lädt, könntest du es mit einem erzwungenen Neustart, dem sogenannten Hard Reset versuchen. Dabei wird der Zwischenspeicher des iPhones gelöscht und somit kleine Fehler im System behoben.

Zu hohe Leistungsaufnahme

Dein iPhone zeigt dir zwar an, dass es lädt, doch die Akkuanzeige ändert sich nicht? Das könnte daran liegen, dass die gerade gewonnene Leistung gleichzeitig wieder verbraucht wird. Versuche die Leistungsaufnahme zu reduzieren. Schließe alle geöffneten Apps, die im Hintergrund laufen, oder versetze dein iPhone in den Flugmodus.

Wenn nichts hilft, hilft nur der Profi

Das iPhone lädt nicht mehr, obwohl du all unserer Tipps befolgt hast? Dann hilft leider nur noch ein Profi. Bringe dein iPhone samt Ladekabel und Ladeadapter zur Beurteilung zu einem Apple Store. Auch autorisierte Apple Service Provider und der Apple Support können behilflich sein.

Und wenn wirklich nichts mehr geht, dann ist es vielleicht allerhöchste Zeit für ein neues Handy. Bei uns bekommst du alle aktuellen Apple iPhones zum Top-Preis.

Fazit: iPhone lädt nicht mehr? Das kann helfen

Damit dein iPhone wieder volle Power hat, könntest du Folgendes probieren:

  • Überprüfe, ob dein Ladekabel von Apple zertifiziert is.
  • Sind das Ladekabel und das Netzteil fest miteinander verbunden und ist die Steckdose intakt?
  • Reinige die Ladebuchse vorsichtig mit einem Zahnstocher.
  • Überprüfe dein Ladekabel und deinen Ladeadapter auf Schäden.
  • Starte dein iPhone neu, mache im Zweifelsfall einen erzwungenen Neustart.
  • Reduziere die Leistungsaufnahmen, indem du dein iPhone während des Ladens in den Flugmodus versetzt.

Foto: ©Shutterstock/Primakov

Themen dieses Artikels
Apple Ratgeber Martin