25. August 2017

Handyfolie richtig aufkleben

Nie wieder Spider-App! Wir zeigen dir, wie du Displayschutzfolie perfekt auf dein Smartphone aufbringst – ganz ohne Blasen.

DR_Handyfolie_aufkleben

Displayfolien schützen den Bildschirm deines Smartphones vor Kratzern und Glasbruch. Doch die Folie ohne Luftblasen und Staubkornhügelchen auf den Screen zu bekommen, ist eine schier unlösbare Aufgabe – oder etwa nicht? Mit diesen Tipps hast du ganz bestimmt klare Sicht auf den Bildschirm!

Das Display zunächst gründlich reinigen

Bevor du die Handyfolie anbringst, musst du das Display gründlich reinigen. Bei vielen Handyfolien liegt das entsprechende Zubehör dafür auch schon bei. Fingerabdrücke und Staub entfernst du am besten mit einem Mikrofasertuch. Bei starken Verschmutzungen kannst du etwas Glasreiniger verwenden.

Reinige dein Smartphone idealerweise in einer staubarmen Umgebung, zum Beispiel in deinem fensterlosen Badezimmer oder der Küche. Denn wenn du das Vorhaben auf dem Stubentisch umsetzen willst, wo die Katze um deine Beine streift oder der Wellensittich Tiefflugübungen über dem Teppich vollführt, bist du auf verlorenem Posten. Hier findest du weitere Informationen zur Handyreinigung.

Den letzten Staubresten rückst du mit einem Klebestreifen zu Leibe. Wird dieser nicht mitgeliefert, tut es auch ein Streifen Tesa. Klebe den Streifen auf das Display und ziehe ihn (langsam, um keinen umliegenden Staub aufzuwirbeln) wieder ab. Wiederhole das auf der gesamten Fläche des Displays. So erwischst du auch das winzigste Staubkorn.

Die Handyfolie gekonnt aufkleben

Die meisten Displayschutzfolien haben zwei Deckfolien – je eine für die Klebeseite und eine für die glatte Oberseite. Ziehe zunächst einen kleinen Streifen an der oberen Ecke der Klebeseite ab. Lege die Folie vorsichtig auf das Display. Achte darauf, dass sie an den Kanten anliegt und ggf. Kamera und Höreröffnung ausspart. Ziehe dann stückweise die Deckfolie ab, um die Handyfolie langsam anzubringen.

Dieser Vorgang kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Gehe langsam vor, damit du Ungenauigkeiten sofort korrigieren kannst und die Handyfolie sich möglichst blasenfrei auf den Bildschirm legt. Bist du mit dem Sitz der Folie zufrieden, streichst du sie glatt und ziehst die obere Deckfolie ab.

Troubleshooting: Lufteinschlüsse und Staub beseitigen

Du hast alles versucht, aber trotzdem wölbt sich die Folie an einigen Stellen? Kein Grund zur Sorge! Lufteinschlüsse kannst du im Nachhinein oftmals beseitigen. Schiebe die Blase von der Mitte des Displays Stück für Stück bis zum Rand, sodass die eingeschlossene Luft dort entweicht. Das kannst du mit deinem Fingernagel machen, aber auch mit einem festen Stück Pappe oder einer Bankkarte.

Befindet sich unter der Blase eine kleine Erhebung, handelt es sich um Schmutz oder Staub. Um diesen zu entfernen, nimmst du einen Streifen Tesa, klebst ihn von außen auf die Folie und hebst diese damit vorsichtig und ganz gezielt an. Mit einem zweiten Klebestreifen schnappst du dir den Übeltäter und beseitigst ihn. Anschließend klebst du die Handyfolie vorsichtig wieder auf.

Lässt sich eine Luftblase auch nach mehreren Versuchen partout nicht beseitigen, kann es übrigens daran liegen, dass bereits ein kleiner Kratzer im Display vorhanden ist. Selbst wenn dieser nur winzig ausfällt, befindet sich aber stets so viel Luft darin, dass alle Mühe vergebens ist – mit diesem Luftbläschen unter der Folie wirst du leben müssen.

Fazit: Handyfolie ohne Blasen aufkleben

  • Reinige das Display gründlich und entferne Staub mit einem Klebestreifen.
  • Beginne in der oberen Ecke mit dem Ankleben und lasse dir Zeit beim Anbringen der Folie.
  • Streiche Luftblasen mit dem Fingernagel oder einer Bankkarte heraus.
  • Um Staubkörner zu entfernen, hebst du die Folie mit einem Stück Tesa an und entfernst den Schmutz mit einem weiteren Klebestreifen.

Foto:© Shutterstock/ ff-photo

Redaktion

Hier schreibt die Redaktion von #digitalrepublic. Mal der und mal die. Geballte Technikkompetenz, Smartphone-Nerds und erfahrene App-Tester. Alles aus erster Hand und immer mit dem Blick für Digital Lifestyle.

Themen dieses Artikels

Display Schutz Handy

Mein mobilcom-debitel

Änderungen und Anpassungen an Ihrem Tarif und Ihren Daten können Sie unkompliziert jederzeit über den Onlineservice durchführen.

Zu Mein mobilcom-debitel
  

040 / 55 55 41 441

Mo - Fr08:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr

040 / 55 55 41 000

Mo - So08:00 - 22:00 Uhr
Sa09:00 - 18:00 Uhr

040 / 55 55 41 545

Mo - Fr09:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 18:00 Uhr
  

Kontakt per E-Mail

Kontaktiere uns ganz einfach per E-Mail.

digitalrepublic@md.de
  

mobilcom-debitel auf facebook

facebook.com/mobilcomdebitel/

PopUp Store auf facebook

facebook.com/digitalrepublic.awesome
  

mobilcom-debitel auf twitter

PopUp Store auf twitter

  

mobilcom-debitel auf youtube

youtube.de/user/Mobilcomdebitel
  

mobilcom-debitel auf instagram

instagram.com/mobilcomdebitel

PopUp Store auf instagram

instagram.com/digital_republic