18. April 2019

Handy schneller machen: So klappt's

Dein Smartphone wird immer langsamer? Mit unseren einfachen Tipps und Tricks kannst du dein Handy wieder beschleunigen.

Handy schneller machen

Als dein Smartphone neu war, öffneten sich Apps binnen einer Sekunde, Spiele liefen flüssig und beim Scrollen gab es keine Hänger. Doch nun fühlt es sich langsam und behäbig an: Verschiedene Gründe haben dazu geführt, dass dein Smartphone immer langsamer wurde. Wenn du sie ermittelst, wirst du dein Handy wieder beschleunigen können. Meistens reichen ein paar Handgriffe, damit alles wieder reibungslos läuft.

Wie kann ich mein Handy schneller machen?

Manchmal sind die Ursachen für ein „träges“ Handy naheliegend. Ein zugemüllter Speicher beispielsweise macht deinem Smartphone zu schaffen und bremst es aus. Denke daran, regelmäßig Daten zu löschen, die du nicht mehr benötigst, oder lagere sie auf externe Speichermedien aus.

Ein anderer simpler Trick ist der Geräteneustart. Die meisten Mobilgeräte laufen monatelang, ohne neu gestartet zu werden, wodurch Probleme entstehen. Ein kurzer Reboot hilft, kleine Bugs zu beseitigen. Um in das Ausschalt- und Neustart-Menü zu gelangen, musst du die Einschalttaste an deinem Smartphone mindesten zwei Sekunden gedrückt halten.

Tipp: Wenn sich dein Smartphone aufgehängt hat, dann hilft dir ebenfalls die Einschalttaste weiter: Mindestens zehn Sekunden gedrückt halten, damit es sich abschaltet, und danach neu starten.

Unnötige Programme im Hintergrund schließen

Falls du regelmäßig die Smartphone-News liest, weißt du sicherlich, dass die Chips immer schneller werden – unter anderem, um mehrere Programme gleichzeitig laufen zu lassen. Demnach verlangsamen zu viele Programme im Hintergrund gerade bei älteren Handy-Modellen das System deutlich. Der Arbeitsspeicher wird unnötig belegt und auch der Akku entlädt sich schneller.

Um dir die Hintergrund-Apps anzeigen zu lassen, musst du bei einigen Handy-Modellen nur den Home-Button ein paar Sekunden gedrückt halten. Andere Modelle haben einen eigenständigen Button, zum Beispiel Sony-Handys. Generell findest du immer alle laufenden Apps in den „Einstellungen“, unter „Apps“. Dort wählst du die entsprechende App aus und tippst auf den „Stopp“-Button, um die Anwendung zu beenden.

Nutzlose Apps löschen

Wenn du dein Handy beschleunigen möchtest, solltest du auf das Sammeln von unnötigen Apps verzichten. Ebenfalls unter „Einstellungen“ und dann unter „Apps“ kannst du dich von ihnen wieder trennen. Tippe die App an, die du nicht mehr benötigst, und wähle dann „Deinstallieren“ aus. So einfach gewinnst du Speicherplatz und Schnelligkeit.

Nicht ganz so simpel lassen sich die sogenannten System-Apps entfernen, die vom Hersteller vorinstalliert wurden. Diese können häufig nur mit Root-Rechten gelöscht werden. Was du aber machen kannst: Die System-Apps abschalten oder ausblenden, um dein Handy schnell zu machen.

Cleaner Apps installieren

Die unnötigen Apps kannst du dann gleich durch eine nützliche Cleaner App ersetzen. Diese räumt im Hintergrund für dich auf und zeigt dir an, wo noch Potenzial zum Platzsparen ist. Lass dich aber nicht von Werbeversprechen locken. Viele Handy-Cleaner versprechen, dass sie das Smartphone noch schneller machen. Aber das ist definitiv nicht wahr.

Setze Cleaner Apps nur kurzzeitig ein, wenn der Platz auf deinem Smartphone wirklich knapp ist. Gute Apps zeigen dir an, wo du noch etwas löschen kannst und führen Löschprozesse auf keinen Fall automatisch aus.

Die effektivste Lösung, um dein Handy zu beschleunigen

Ungern durchgeführt, aber wirklich effizient ist ein kompletter Reset auf die Werkseinstellungen. Gerade wenn dein Gerät schon zwei oder mehrere Jahre im Einsatz ist und einige System-Updates vorgenommen wurden, hilft ein Reset enorm, damit das Handy wieder schneller wird. Da dabei der komplette Speicher gelöscht wird, solltest du wichtige Daten vorher sichern.

Bilder, Videos und Musik überträgst du einfach auf deinen Computer. Nachrichten von Instant-Messengern und SMS lassen sich in der Regel mit kostenlosen Apps sichern. Telefonnummern und Adressen dagegen speicherst du einfach über dein Google- oder Apple-Konto, um sie später wieder herzustellen.

Hast du das erledigt, kannst du in den Einstellungen schauen, ob du den Punkt „Sichern & Zurücksetzen“ findest. Manchmal befindet er sich auch unter „Speicher“ oder „Sicherheit“. Dort kannst du Informationen wie App-Einstellungen oder WLAN-Passwörter sichern. Anschließend setzt du dein Smartphone in den Werkszustand zurück.

Fazit: Das Handy zu beschleunigen ist ganz leicht

  • Daten im Handyspeicher regelmäßig löschen oder auslagern
  • Nutzlose Programme im Hintergrund schließen
  • Unnötige Apps deinstallieren oder ausblenden
  • Auf Cleaner Apps zurückgreifen
  • Smartphone komplett resetten

Foto: ©Shutterstock/Africa Studio

Redaktion

Hier schreibt die Redaktion von #digitalrepublic. Mal der und mal die. Geballte Technikkompetenz, Smartphone-Nerds und erfahrene App-Tester. Alles aus erster Hand und immer mit dem Blick für Digital Lifestyle.

Themen dieses Artikels
Redaktion Ratgeber Smartphone

Mein mobilcom-debitel

Änderungen und Anpassungen an Ihrem Tarif und Ihren Daten können Sie unkompliziert jederzeit über den Onlineservice durchführen.

Zu Mein mobilcom-debitel
  

040 / 55 55 41 441

Mo - Fr08:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr

040 / 55 55 41 000

Mo - So08:00 - 22:00 Uhr
Sa09:00 - 18:00 Uhr

040 / 55 55 41 545

Mo - Fr09:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 18:00 Uhr
  

Kontakt per E-Mail

Kontaktiere uns ganz einfach per E-Mail.

digitalrepublic@md.de
  

mobilcom-debitel auf facebook

facebook.com/mobilcomdebitel/

PopUp Store auf facebook

facebook.com/digitalrepublic.awesome
  

mobilcom-debitel auf twitter

PopUp Store auf twitter

  

mobilcom-debitel auf youtube

youtube.de/user/Mobilcomdebitel
  

mobilcom-debitel auf instagram

instagram.com/mobilcomdebitel

PopUp Store auf instagram

instagram.com/digital_republic