Clevere Apps für die Bildbearbeitung

Mit welchen Apps kann man Fotos direkt auf dem Smartphone verbessern? Der Test stellt die Favoriten vor.

Foto Apps 500

Wenn man unterwegs ist, macht man mit seinem Smartphone gerne Schnappschüsse zu allen möglichen Gelegenheiten. Nicht immer sind die entstandenen Fotos perfekt. Mit einem Bildbearbeitungsprogramm als Foto App kann man die Fehler gleich vor Ort retuschieren.

Das ist nützlich, wenn man die Bilder vom Handy direkt zu Facebook, Instagram oder in den eigenen Blog hochladen will. Der umständliche Umweg über den PC kann mit diesen praktischen Apps eingespart werden.

PicsArt - Photo Studio-Editor

Neben dem Zugang zu einer Fotocommunity liefert diese Anwendung eine Echtzeit-Ansteuerung der integrierten Kamera. Man kann damit dem Zoom sowie Szenenmodi ansteuern.

In der Bearbeitung stehen Funktionen wie Klonstempel und Werkzeuge zur Korrektur perspektivischer Verzerrungen zur Verfügung. Künstlerische Verfremdungen, automatische Gesichtskorrekturen und weitere Effekte runden das Angebot ab. Download für iOS, Anroid und Windows.

Lidow: layout snap mirror grid

Diese nette Anwendung bietet neben den üblichen Werkzeugen eine Reihe schöner Spezialeffekte. Man kann einzelne Bildsegmente in unterschiedlichen Farbbereichen gestalten, Linsenreflexe oder Effekte wie beim Belichten traditioneller Filme erzeugen.

Die Bedienung ist total einfach und kann in kurzer Zeit intuitiv erfasst werden. Schön ist es, dass die einzelnen Effekte beliebig miteinander kombiniert werden können. Das ergibt einen unerschöpflichen Gestaltungsspielraum. Download für Android.

Photo Director - Photo Editor

Diese Foto App punktet mit einigen spektakulären Spezialeffekten. Die Funktion »magische Objektentfernung« lässt unerwünschte Bildobjekte fast spurlos verschwinden. Mit Splash kann man die Sättigung der Farben beeinflussen.

Die Porträtfunktion erzeugt einen makellosen Teint - zumindest digital auf den Bildern. Herkömmliche Funktionen wie Tonwert-, Kontrast- und Helligkeitskorrekturen sowie Spiegelungen bilden die Basis für diese interessante Anwendung. Download für iOS, Anroid.

Autodesk Pixlr

Diese App bietet umfangreiche Funktionen wie ein Collage-Werkzeug und die Möglichkeit, Overlays ins Kamerabild einzublenden.

Bei der Bildbearbeitung hat man Werkzeuge wie die Korrektur von Farbtönen und Kontrasten, Schärfe- und Rauschfilter, Beschnitt, Begradigung, Rahmen und Beschriftungsmöglichkeiten zur Verfügung. Die Bedienung erfolgt intuitiv. Download für Android und iOS.

MIX by Camera360

Auf den ersten Blick scheint dieses Tool die üblichen Filter und Effekte für das Foto anzubieten. Der Clou ist, dass man die zusammengestellten Effektkombinationen speichern und mit anderen Usern teilen kann. So erzeugt man mit geringem Aufwand komplette Bildserien in einer ähnlichen Stimmung. Genial! Download für iOS und Android.

Adobe Photoshop Mix

Einer der Favoriten hinsichtlich Funktionsumfang und Bedienfreundlichkeit ist diese App. Bei der Bildbearbeitung stehen die bekannten Funktionen zur Verfügung. Zusätzlich kann man auf super Freistellungswerkzeuge für die Fotos zurückgreifen.

Damit lassen sich faszinierende Fotomontagen oder hochwertige Produktfotos erstellen. Der Zuschnitt der Collagen lässt sich nach dem Zusammenfügen der Bilder noch korrigieren. Das bietet kreativen Lösungen eine ausgezeichnete Basis. Download für iOS und Android.

Snapseed

Snapssed nutzt verschiedene Tools, die zu Beginn ungewohnt zu handhaben sind. Nach kurzer Übungszeit kann man mit einfachen Wischbewegungen super Effekte für das Foto erzielen.

Die Filter bieten Beleuchtungseffekte, Verfremdungen und Farbspiele an, die das Originalfoto in kürzester Zeit in eine zauberhafte Landschaft oder eine düstere Wetterküche verwandeln. Download für iOS und Android.

FilterGrid - Photo Editor

Filter-Grid konzentriert sich auf Farb-, Kontrast- und Schärfeeffekte. Die Fotos können in Segmente unterteilt oder im Ganzen bearbeitet werden. Bei der Aufteilung der Segmente verwendet man ein Liniensystem oder Masken, die bestimmte Bereiche abdecken.

Man hebt mit dieser Funktion ein Produkt oder ein wichtiges Detail auf einem Foto deutlicher hervor. Statt die Fotos zu speichern, muss man sie »teilen«, was einer Speicherung auf einem Server entspricht. Als störend wird die gelegentliche Werbung der Anbieter empfunden. Download für Android.

Lisa

Lisa hat schon früher ihren kleinen Brüdern die neuesten Gadgets erklärt. Sie weiß aber nicht nur technisch viel, sondern auch, wo es in Hamburg die beste Pizza gibt.

Alle Artikel aufrufen
Themen dieses Artikels
Ratgeber