12. Dezember 2018

Apps auf SD-Karte verschieben: So geht’s

Wenn der interne Speicher knapp wird, schafft die microSD-Karte Abhilfe. Auch bestimmte Apps kannst du hier speichern.

DR_Titelbild_SD_Karte

Der interne Smartphone-Speicher geht unter anderem für Fotos, Videos, Musikdateien und natürlich Apps drauf. Während Mediendateien häufig in die Cloud geladen werden können, ist das bei Apps nicht möglich.

Bei Smartphones mit Speichererweiterung besteht dafür die Möglichkeit, Apps auf die SD-Karte zu schieben – zumindest bei Android-Smartphones.

So klappt das Verschieben auf microSD-Karten

Der Speicherort einer App ist in den Android-Systemeinstellungen angegeben. Hier kannst du auch Apps auf eine SD-Karte schieben. Im Einzelnen gehst du dabei folgendermaßen vor:

  1. Einstellungen-App in Android öffnen
  2. Zum Menüpunkt Apps runterscrollen
  3. Aus der App-Liste die gewünschte App auswählen
  4. In den App-Infos den Button Speicher auswählen
  5. Wenn als Speicherort interner Speicher angegeben ist, Ändern auswählen
  6. SD-Karte als neuen Speicherort für die App wählen

Beachte, dass es „das eine Android“ nicht gibt. Sowohl zwischen den verschiedenen Versionen als auch zwischen den Hersteller-Oberflächen können leichte Unterschiede bestehen.

Die Google-App Files bietet neben einer Reihe anderer Funktionen auch eine Migrationsfunktion für die SD-Karte. Darüber hinaus beinhaltet Files eine Reihe nützlicher Funktionen zur Dateiverwaltung und -freigabe. Es lohnt sich, einen Blick darauf zu werfen.

Darüber hinaus findest du im Play Store auch eine Reihe anderer Apps, die das Verschieben etwas erleichtern können. Eine der erfolgreichsten ist AppMgr III. Sie bietet eine direkte Übersicht über die verschiebbaren Apps und beinhaltet die Funktion, Apps automatisiert auf die SD-Karte zu schieben.

Kleiner Hinweis: Die App unterstützt Android nur bis Version 8 bzw. Oreo (Stand: Dezember 2018).

Was, wenn sich Apps nicht verschieben lassen?

Sehr wahrscheinlich wirst du in den Android-Einstellungen Apps vorfinden, bei denen der Ändern-Button nicht eingeblendet wird. In dem Fall lässt sich die App nicht auf die SD-Karte verschieben. Häufig handelt es sich dabei um vorinstallierte Apps, Google-Dienste oder solche, die systemrelevant sind.

Es kann auch vorkommen, dass nur Teile einer App auf die microSD wandern und andere auf dem internen Speicher bleiben. In diesen Fällen bleiben Teile im internen Speicher, die für das Ausführen der App notwendig sind.

Wissenswertes zu SD-Karten als App-Speicher

1. In diesem Beitrag ist ausschließlich von microSD-Karten die Rede. Diese sind kleiner als herkömmliche SD-Karten, die häufig in Kameras eingesetzt werden. Mit einem entsprechenden Adapter kannst du microSDs aber auch in SD-Steckplätze schieben.

2. Welche microSD-Kartengröße ein Smartphone zur Erweiterung des internen Speichers unterstützt, variiert von Gerät zu Gerät. Smartphones wie das Sony Xperia XZ3 unterstützen mittlerweile microSD-Karten mit einer Kapazität von bis zu 512 GB.

3. Neben der Kapazität ist die Geschwindigkeit bzw. Bandbreite ein weiteres Unterscheidungskriterium zwischen microSD-Karten. Wenn du Apps auf der microSD „parken“ willst, ist dieses Kriterium für die Ladegeschwindigkeit mitentscheidend. Die unterstützte Bandbreite wird auf den Karten über Klassen bzw. UHS-Klasse angegeben.

So schiebst du Apps auf microSD

  • Bei Android-Smartphones, die über eine Speichererweiterung verfügen, lassen sich Apps auf die microSD-Karte schieben.
  • Du kannst das Verschieben in den Einstellungen im Menüpunkt Apps für einzelne Apps vornehmen.
  • Auch Dritt-Apps ermöglichen es, Apps auf eine microSD zu verschieben.
  • Die Funktion steht nicht bei allen Apps zur Verfügung, da sie nicht immer vorgesehen ist.
  • microSD-Karten unterscheiden sich hinsichtlich Kapazität und Ladegeschwindigkeit.

Foto: ©Shutterstock/Adragan

Redaktion

Hier schreibt die Redaktion von #digitalrepublic. Mal der und mal die. Geballte Technikkompetenz, Smartphone-Nerds und erfahrene App-Tester. Alles aus erster Hand und immer mit dem Blick für Digital Lifestyle.

Mein mobilcom-debitel

Änderungen und Anpassungen an Ihrem Tarif und Ihren Daten können Sie unkompliziert jederzeit über den Onlineservice durchführen.

Zu Mein mobilcom-debitel
  

040 / 55 55 41 441

Mo - Fr08:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr

040 / 55 55 41 000

Mo - So08:00 - 22:00 Uhr
Sa09:00 - 18:00 Uhr

040 / 55 55 41 545

Mo - Fr09:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 18:00 Uhr
  

Kontakt per E-Mail

Kontaktiere uns ganz einfach per E-Mail.

digitalrepublic@md.de
  

mobilcom-debitel auf facebook

facebook.com/mobilcomdebitel/

PopUp Store auf facebook

facebook.com/digitalrepublic.awesome
  

mobilcom-debitel auf twitter

PopUp Store auf twitter

  

mobilcom-debitel auf youtube

youtube.de/user/Mobilcomdebitel
  

mobilcom-debitel auf instagram

instagram.com/mobilcomdebitel

PopUp Store auf instagram

instagram.com/digital_republic