12. Juni 2017

Wann einen neuen Handyvertrag abschließen?

Gibt es ihn – den besten Zeitpunkt für einen neuen Handyvertrag? Nicht pauschal, wichtiger ist es, die einzelnen Schritte richtig zu planen.

DR_Wann_Vertrag_Titelbild

Timing ist alles – auch wenn es darum geht, einen neuen Handyvertrag abzuschließen. Die Kündigung des alten Vertrags, der Abschluss des neuen und die Mitnahme der Rufnummer wollen dabei gut koordiniert sein.

Ein Schritt nach dem anderen: Die Kündigung

Bevor ein neuer Vertrag abgeschlossen wird, sollte der alte gekündigt worden sein. Die Kündigungsfrist beträgt meist 3 und die Laufzeit 24 Monate. Seltener sind Jahresverträge und monatliche Kündigungsfristen.

Wer ohnehin danach wieder wechseln möchte und sichergehen will, nichts zu vergessen, kann direkt nach Abschluss des Neuvertrags zum Ablauf von dessen Laufzeit kündigen. Wer dagegen zurückhaltender beim Wechseln ist und die Kündigung erst kurz vor Ablauf ausspricht, sollte am besten zunächst die schriftliche Kündigungsbestätigung des bisherigen Anbieters abwarten, bevor er einen neuen Vertrag abschließt.

So früh sollten Sie den neuen Vertrag abschießen

Häufig ist es möglich, bereits drei Monate vor Beginn der eigentlichen Vertragslaufzeit einen neuen Vertrag abzuschließen. Wenn Sie sich frühzeitig festlegen wollen, bedenken Sie, dass sich die Tarifangebote auf dem Markt laufend ändern. Da kann es durchaus sinnvoll sein, etwas abzuwarten.

Bei einem Vertragswechsel besteht immer die Möglichkeit, die alte Rufnummer zum neuen Anbieter mitzunehmen. Die sogenannte Portierung können Sie bereits Wochen vor dem Auslaufen des alten Handyvertrags einleiten.

Damit der alte Anbieter die Nummer freigibt, ist ein entsprechender Antrag zu stellen. Die Rufnummer lässt sich übrigens auch mitnehmen, ohne den alten Vertrag zu kündigen. In diesem Fall wird einem vom bisherigen Anbieter eine neue Nummer zugewiesen.

Rufnummer-Portierung: Zuspätkommer werden (nicht) bestraft

Der Antrag auf eine Portierung wird beim neuen Anbieter gestellt. Dieser wendet sich wiederum an den bisherigen Anbieter, wobei dieser verpflichtet ist, die Nummer freizugeben. Häufig verlangt der neue Anbieter die Vorlage einer Kündigungsbestätigung, bevor er in Sachen Portierung aktiv wird.

Der Umzug der Rufnummer dauert in der Regel ca. 7 Arbeitstage. Sobald der Antrag zur Rufnummernportierung gestellt ist, leiten die Anbieter den Prozess unmittelbar ein. Das kann im Übrigen sogar noch nach Auslaufen des alten Vertrags geschehen.

Anbieter haben zwar theoretisch das Recht, eine Rufnummer dann nicht freizugeben, wenn ein Portierungsantrag nicht bis zum letzten Vertragstag eingegangen ist. Allerdings besteht in der Regel eine Kulanzzeit – häufig von einem Monat, aber je nach Anbieter sind auch bis zu 90 Tage möglich.

Hier finden Sie weitere Infos zur Rufnummernmitnahme

Stolperfallen bei Portierung umgehen

Die Mitnahme der Rufnummer klappt nur dann, wenn die wichtigsten Kundendaten vorliegen und korrekt angegeben sind. Im Portierungsantrag müssen Angaben wie die Rufnummer, Name, Geburtsdatum und Kundennummer mit den Daten beim bisherigen Anbieter übereinstimmen.

Ein Hinweis zu Prepaid-Tarifen: Auch von diesen lässt sich eine Rufnummer in einen neuen Vertrag mitnehmen. Der bisherige Prepaid-Anbieter verlangt dafür aber eine Verzichtserklärung des Kunden, die bestätigt, dass Ansprüche auf ein mögliches Restguthaben bei der Kündigung bzw. Portierung verfallen.

Foto: © Fotolia / GaudiLab

Redaktion

Hier schreibt die Redaktion von #digitalrepublic. Mal der und mal die. Geballte Technikkompetenz, Smartphone-Nerds und erfahrene App-Tester. Alles aus erster Hand und immer mit dem Blick für Digital Lifestyle.

Themen dieses Artikels

Vertrag abschließen

Mein mobilcom-debitel

Änderungen und Anpassungen an Ihrem Tarif und Ihren Daten können Sie unkompliziert jederzeit über den Onlineservice durchführen.

Zu Mein mobilcom-debitel
  

040 / 55 55 41 441

Mo - Fr08:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr

040 / 55 55 41 000

Mo - So08:00 - 22:00 Uhr
Sa09:00 - 18:00 Uhr

040 / 55 55 41 545

Mo - Fr09:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 18:00 Uhr
  

Kontakt per E-Mail

Kontaktiere uns ganz einfach per E-Mail.

digitalrepublic@md.de
  

mobilcom-debitel auf facebook

facebook.com/mobilcomdebitel/

PopUp Store auf facebook

facebook.com/digitalrepublic.awesome
  

mobilcom-debitel auf twitter

PopUp Store auf twitter

  

mobilcom-debitel auf youtube

youtube.de/user/Mobilcomdebitel
  

mobilcom-debitel auf instagram

instagram.com/mobilcomdebitel

PopUp Store auf instagram

instagram.com/digital_republic