28. November 2016

Handy gestohlen, was nun? Wir zeigen's!

Das Smartphone wurde gestohlen und jetzt ist alles weg? Nicht zwangsläufig, unsere Checkliste hilft.

Handy weg 500

Es ist der Albtraum: Handy gestohlen. Bilder, Kontakte und Nachrichten sind weg und das alles auf einem Gerät, das mehrere hundert Euro kostet. Ein gestohlenes Smartphone gehört für User zu den schmerzhaftesten Diebstählen überhaupt.

Doch was ist nach einem Diebstahl zu tun und gibt es noch Hoffnung, das Handy wieder zu bekommen? Wir zeigen Schritt für Schritt, wie man sich nach dem Diebstahl verhält. Sollten alle Stricke aber reißen, hilft nur eine Handy-Versicherung.

Wirklich ein Handy-Diebstahl?

Ob nach einer langen Nacht oder dem morgendlichen Weg zur U-Bahn, wer das Gefühl hat, dass ihm das Handy gestohlen wurde, sollte erst einmal prüfen, ob das Smartphone wirklich entwendet wurde.

Oft hilft schon ein einfaches Anklingeln und das Handy ist doch in der Tasche oder wurde einfach in einer Bar oder dem Heimweg gefunden. Ist es in den Händen eines ehrlichen Finders, so braucht dieser einen Kontakt. Beim Anruf funktioniert das am besten.

Doch gehen wir einmal davon aus, dass wirklich das Handy gestohlen wurde...

SIM sperren und Gerätenummer notieren

Um den Schaden zu begrenzen, ist es extrem wichtig, die SIM-Karte schnellstmöglich zu sperren. Zum Sperren benötigen wir die Rufnummer, die SIM-Kartennummer (die befindet sich auf der SIM) und Kundennummer und -passwort. Diese Daten sollten am besten auf einem Rechner daheim hinterlegt sein, dann lässt sich die SIM im Ernstfall sofort sperren.

Außerdem besitzt jedes Gerät eine einzigartige IMEI. Das ist eine Geräteidentifikationsnummer, auch die sollten Besitzer kennen, um das Gerät notfalls polizeilich identifizieren zu können. Um die IMEI von Gerät abzulesen, genügt es, die *#06# "anzurufen".

Auch alle relevanten Daten vom Smartphone sollten regelmäßig in Form von Back Ups auf dem heimischen Rechner gespeichert werden. Cloud-Services können ebenfalls dabei helfen, deine wichtigsten Daten zu schützen, wenn das Handy gestohlen wird. Oder nur baden geht.

Geräte finden oder "töten"

Moderne Smartphones besitzen einen GPS-Zugriff. Durch die angeschlossenen Accounts von Google oder Apple ist es leicht, das Smartphone von einem beliebigen Computer oder Smartphone eines Freundes aus zu orten und dann aus der Umgebung heraus anzurufen. Vielleicht liegt es ja doch nur in einem Busch.

Spezielle Anti-Diebstahl-Apps helfen außerdem dabei, das Handy zu schützen und machen etwa Fotos der Delinquenten, wenn diese versuchen, das Telefon zu entsperren. Teilweise bieten die Apps auch spezielle Alarmfunktionen.

Viele moderne Smartphones verfügen außerdem über einen Killswitch. Hierbei initiierst du eine Löschung aller auf dem Telefon befindlichen Daten und machst das Smartphone gegebenenfalls unbrauchbar.

So hat der Dieb nichts entwendet außer einem flachen Stück Metall und Glas. Sicherlich nur ein schwacher Trost, aber zumindest durchwühlt niemand private Bilder oder hat Spaß mit dem Smartphone.

Dienste wie die Lokalisierung setzen jedoch voraus, dass dem entwendeten Smartphone schon proaktiv der Zugriff auf die Standortdaten gewährt wurde. Allerdings greifen diese Dienste nur, wenn das Smartphone mit dem Netz verbunden ist - daher ist eine schnelle Reaktion gefragt. Entfernt der Dieb die SIM-Karte und schafft es, das Gerät zurückzusetzen, so besteht keine Chance mehr, das Smartphone wiederzubekommen.

Ohne Vorbereitung geht es nicht

Wurde das Handy gestohlen, so hängt dessen Schicksal ein gutes Stück in der Vergangenheit. Daher empfehlen wir, regelmäßige Back Ups zu machen und die Aktivierung der Standortdienste. So lokalisieren Besitzer ihr gestohlenes Smartphone und selbst im schlimmsten Fall sind nicht alle Daten verloren.

Mit einer umfassenden Vorsorge, dem Speichern aller relevanten Daten und Nummern und einer schnellen Reaktion nach dem Diebstahl, kann dem Horrorszenario Handy gestohlen sinnvoll entgegen getreten werden.

Redaktion

Hier schreibt die Redaktion von #digitalrepublic. Mal der und mal die. Geballte Technikkompetenz, Smartphone-Nerds und erfahrene App-Tester. Alles aus erster Hand und immer mit dem Blick für Digital Lifestyle.

Themen dieses Artikels
Smartphone

Mein mobilcom-debitel

Änderungen und Anpassungen an Ihrem Tarif und Ihren Daten können Sie unkompliziert jederzeit über den Onlineservice durchführen.

Zu Mein mobilcom-debitel
  

040 / 55 55 41 441

Mo - Fr08:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr

040 / 55 55 41 000

Mo - So08:00 - 22:00 Uhr
Sa09:00 - 18:00 Uhr

040 / 55 55 41 545

Mo - Fr09:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 18:00 Uhr
  

Kontakt per E-Mail

Kontaktiere uns ganz einfach per E-Mail.

digitalrepublic@md.de
  

mobilcom-debitel auf facebook

facebook.com/mobilcomdebitel/

PopUp Store auf facebook

facebook.com/digitalrepublic.awesome
  

mobilcom-debitel auf twitter

PopUp Store auf twitter

  

mobilcom-debitel auf youtube

youtube.de/user/Mobilcomdebitel
  

mobilcom-debitel auf instagram

instagram.com/mobilcomdebitel

PopUp Store auf instagram

instagram.com/digital_republic