19. April 2018

Carsharing im Ausland

Carsharing erfreut sich in Städten zunehmender Beliebtheit. Doch ist Carsharing auch im Ausland möglich? Wir klären auf.

Carsharing im Ausland

Carsharing ist vor allem in Großstädten zu einer echten Alternative zum eigenen Auto geworden. Dank der zahlreichen Anbieter steht fast überall ein Flitzer bereit. Möchtest du eine Spritztour unternehmen, heißt es nur: Einsteigen, losfahren und das Auto am Zielort wieder abstellen. Zudem ist es nachhaltig und spart bei gelegentlicher Nutzung im Vergleich zum eigenen Auto bares Geld.

Der Carsharing-Markt boomt. Und das nicht nur in Deutschland. Auch in fast allen größeren europäischen Metropolen finden sich mittlerweile Angebote für spontane Ausfahrten.

Mit Carsharing ins Ausland: Das solltest du wissen

Gerade zur Urlaubszeit drängt sich vielfach die Frage auf: Wie steht es eigentlich mit der Möglichkeit, ein Auto mal etwas länger auszuleihen oder gar im Ausland auf das Carsharing-Angebot zurückzugreifen?

Zwar ist es innerhalb eines Stadtgebietes in Deutschland kein Problem, ein Auto stunden- oder auch nur minutenweise zu nutzen; hinsichtlich der Auslandstauglichkeit positionieren sich die diversen Anbieter jedoch sehr unterschiedlich. Wir haben ein paar der bekannten Carsharing-Dienste unter die Lupe genommen.

Die Ortsgebundenen: Carsharing am Leihort

Anbieter für örtliche Dienste gibt es viele. Unter ihnen finden sich auch bekannte Carsharing-Unternehmen wie Car2Go und DriveNow.

Autos dieser Anbieter kannst du nicht mit ins Ausland nehmen, sondern nur im Stadtgebiet fahren. Dank der zahlreichen Standorte innerhalb Deutschlands und Europas ist es aber möglich, dass du diese Carsharing-Anbieter auch im Ausland vor Ort nutzen kannst.

Car2Go-Nutzer schalten die Option einfach über die App frei. Lediglich für Kanada, die USA und China ist eine Neuanmeldung erforderlich. Zu den Car2Go-Standorten zählen die USA, Kanada, Deutschland, Österreich, die Niederlande, Italien und Spanien.

Auch bei DriveNow ist die Liste mit den Standorten in anderen Städten lang. Quer durch Europa und auch an einigen anderen Orten kannst du das Carsharing-Angebot nutzen. Dazu schaltest du einfach das jeweilige Land auf der Website des Unternehmens frei. DriveNow findest du in den USA, Deutschland, Österreich, Großbritannien, Schweden, Belgien, Dänemark, Italien, Portugal und Finnland.

Flexibel unterwegs mit den ortsunabhängigen Carsharing-Diensten

Ganz anders ist das Konzept von Unternehmen wie Flinkster, book-n-drive, Mu by Peugeot oder Cambio. Hier besteht die Möglichkeit, mit den Fahrzeugen weitere Touren zu unternehmen und das Auto sogar mit in den Urlaub zu nehmen.

Jedoch musst du vorab klären, ob der Anbieter sein Carsharing im Ausland für das jeweilige Land gestattet. Informationen dazu findest du auf den Websites der verschiedenen Anbieter.

Wichtig zu wissen ist, dass du Fahrten ins Ausland meistens rechtzeitig vorher beim Anbieter anmelden musst. Ist deine Reise gut geplant, ist das kein Problem. Für die spontane Nutzung sind Carsharing-Autos im Ausland daher eher ungeeignet.

Fazit: Carsharing im Ausland nutzen – ja oder nein?

  • Carsharing im Ausland bietet sich vor allem dann an, wenn man nicht die gesamte Zeit über auf einen Wagen angewiesen ist.
  • Möchtest du ein Carsharing-Auto im Ausland nutzen, solltest du die diversen örtlichen Anbieter vergleichen. Bei manchen Diensten ist eine Jahresgebühr fällig. Diese zu entrichten, ist für einen Urlaub eher nicht geeignet.
  • Besser ist es, Dienste zu nutzen, bei denen du bereits angemeldet bist. Prüfe daher vorab, ob das Carsharing-Unternehmen auch im Ausland eine Flotte hat, speziell in deinem Zielland.
  • Planst du allerdings, mit einem Carsharing-Auto direkt von zu Hause aus loszufahren, solltest du die verschiedenen Anbieter vergleichen.
  • Oftmals haben die klassischen Autovermieter bessere Konditionen oder Frühbucheraktionen für längere Ausflüge im Angebot. Ein Vergleich lohnt sich allemal.
Redaktion

Hier schreibt die Redaktion von #digitalrepublic. Mal der und mal die. Geballte Technikkompetenz, Smartphone-Nerds und erfahrene App-Tester. Alles aus erster Hand und immer mit dem Blick für Digital Lifestyle.

Themen dieses Artikels

Mein mobilcom-debitel

Änderungen und Anpassungen an Ihrem Tarif und Ihren Daten können Sie unkompliziert jederzeit über den Onlineservice durchführen.

Zu Mein mobilcom-debitel
  

040 / 55 55 41 441

Mo - Fr08:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr

040 / 55 55 41 000

Mo - So08:00 - 22:00 Uhr
Sa09:00 - 18:00 Uhr

040 / 55 55 41 545

Mo - Fr09:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 18:00 Uhr
  

Kontakt per E-Mail

Kontaktiere uns ganz einfach per E-Mail.

digitalrepublic@md.de
  

mobilcom-debitel auf facebook

facebook.com/mobilcomdebitel/

PopUp Store auf facebook

facebook.com/digitalrepublic.awesome
  

mobilcom-debitel auf twitter

PopUp Store auf twitter

  

mobilcom-debitel auf youtube

youtube.de/user/Mobilcomdebitel
  

mobilcom-debitel auf instagram

instagram.com/mobilcomdebitel

PopUp Store auf instagram

instagram.com/digital_republic