25. Mai 2017

Networking ist das halbe Business. Aber wie?

Was bringt ein Netzwerk? Geschäftspartner. Mitarbeiter. Und sogar Kunden, wenn man es richtig anstellt. Aber wie geht es richtig?

Networking_1.jpg

Mit dem Networking ist es wie mit der Nachhaltigkeit, der Digitalisierung oder der Irgendwas-Vier-Null: Wichtig – das weiß jeder, aber was genau man darunter versteht – darüber gibt es die unterschiedlichsten Meinungen. Nur ein Buzzword also? Mitnichten!

Gewinnen Sie Freunde - mit Strategie.

Manchmal weiß oder ahnt man, welche Person im eigenen Netzwerk fehlt, um Dinge zu erreichen. Sie wissen es? Dann bemühen Sie sich aktiv um diesen Menschen. Wo können Sie ihn sehen, wo ist der Raum, um ein paar Sätze zu wechseln? Und wann die beste Gelegenheit? Übrigens gibt manchmal das Vorzimmer und Sekretariat hilfreiche Antworten, sofern man nett fragt – und sofern es um Vorträge, Messeauftritte oder andere geschäftliche Events geht, und nicht ums Lieblingsrestaurant Ihres Wunschkandidaten.

Arbeiten Sie an Ihrer Überzeugungskraft

Ihre Idee verkauft sich nicht von allein – Sie persönlich müssen überzeugend wirken. Und das geht nur, wenn Sie selbst überzeugt sind von Ihrer Idee. Üben Sie sich darin, Ihr Angebot von allen Seiten zu betrachten. Beschäftigen Sie sich mit Einwänden und Bedenken. Finden Sie Worte und Bilder, die wirken – und üben Sie mit den verschiedensten Freunden und Bekannten immer wieder.

Überprüfen Sie Ihren Auftritt – auch im Netz

Sie wirken persönlich überzeugend und sympathisch? Dann wird ein interessierter Kontakt Sie früher oder später googeln. Was wird er finden? Wie sieht Ihre Timeline auf Facebook aus? Sind Ihre Botschaften auf Xing und LinkedIn einheitlich? Dann sammeln Sie Kontakte, bis der Arzt kommt. In den seltensten Fällen kann es schaden – wenn man die Politik ausnimmt. Da sollten Sie sich extrem bedeckt halten, auch in Ihrer Freundesliste.

Augen auf!

Von allein passiert nichts. Halten Sie die Augen dafür offen, welche Anlässe Ihnen Gelegenheiten zum Netzwerken geben könnten. Suchen Sie die Pflichttermine Ihrer Branche, aber auch die Kür: Gesponserte Events, Fundraising-Abende, Produktvorstellungen und und und …

Und dranbleiben

Sie können nicht jeden Bekannten täglich kontaktieren, also machen Sie sich eine Wochenliste mit den wichtigsten Personen. Und melden Sie sich regelmäßig, ohne aber jemals zu nerven. Lernen Sie jemand Neues kennen, geben Sie gleich am nächsten Tag eine kurze Nachricht, dass es Sie freut, diesen Menschen als Kontakt zu haben. Und: Sie sollten es so meinen!

Foto © Shutterstock / Rawpixel.com 

Nik

Hamburger Jung mit dem Mundwerk am rechten Fleck. Als Onliner lang in der digitalen Szene unterwegs und mit Jungunternehmern verquickt.

Mein mobilcom-debitel

Änderungen und Anpassungen an Ihrem Tarif und Ihren Daten können Sie unkompliziert jederzeit über den Onlineservice durchführen.

Zu Mein mobilcom-debitel
  

040 / 55 55 41 441

Mo - Fr08:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr

040 / 55 55 41 000

Mo - So08:00 - 22:00 Uhr
Sa09:00 - 18:00 Uhr

040 / 55 55 41 545

Mo - Fr09:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 18:00 Uhr
  

Kontakt per E-Mail

Kontaktiere uns ganz einfach per E-Mail.

digitalrepublic@md.de
  

mobilcom-debitel auf facebook

facebook.com/mobilcomdebitel/

PopUp Store auf facebook

facebook.com/digitalrepublic.awesome
  

mobilcom-debitel auf twitter

PopUp Store auf twitter

  

mobilcom-debitel auf youtube

youtube.de/user/Mobilcomdebitel
  

mobilcom-debitel auf instagram

instagram.com/mobilcomdebitel

PopUp Store auf instagram

instagram.com/digital_republic