26. März 2021

Samsung Galaxy A72 im Test

Samsung baut seine Budget-Reihe mit dem Release des Galaxy A72 weiter aus. Wir haben das neue Modell getestet.

Test Samsung Galaxy A72

Anfang des Jahres hat Samsung mit dem Galaxy S21 ein beeindruckendes Flaggschiff vorgelegt, nun folgt mit dem Galaxy A72 ein neues Mittelklasse-Modell. Wir haben uns das neue Budget-Smartphone aus Fernost genauer angesehen – und kommen zu einem eindeutigen Ergebnis.

Details
Samsung Galaxy A72 128 GB Awesome Black
Hersteller

Samsung

Beschreibung

6,7 Zoll (16,95 cm Bildschirmdiagonale) Super AMOLED Infinity-O Display,64 Megapixel Quad-Hauptkamera,lange Laufzeit mit dem leistungsstarken 5.000 mAh Akku,spritzwassergeschützt gemäß IP67,Dual-SIM - zwei SIM-Karten gleichzeitig nutzen

×
P-3381758

Samsung Galaxy A72 128 GB Awesome Black

Display++++-
Kamera+++++
Akku+++++
6,7 Zoll (16,95 cm Bildschirmdiagonale) Super AMOLED Infinity-O Display,64 Megapixel Quad-Hauptkamera,lange Laufzeit mit dem leistungsstarken 5.000 mAh Akku,spritzwassergeschützt gemäß IP67,Dual-SIM - zwei SIM-Karten gleichzeitig nutzen
Online bestellbar
Details
449.00
Display++++-
Kamera+++++
Akku+++++

Top-Darstellung dank Super-AMOLED-Technologie

Beim Display hat sich Samsung für ein 6,7 Zoll großes Super-AMOLED-Panel entschieden. Dank der hochmodernen Bildschirmtechnologie erhältst du einen exzellenten Schwarzwert, starke Kontraste und grandiose Helligkeitswerte von bis zu 800 Nits. Dazu löst der Screen mit 2400 x 1080 Pixeln auf, was eine solide Schärfe zur Folge hat.

Aber nicht nur das Bild an sich ist erstklassig, sondern auch der Bildwechsel. Denn das Samsung Galaxy A72 bietet eine Bildwiederholfrequenz von 90 Hz – auch ohne Test weiß man, dass das für Mittelklasse-Segment ein beachtlicher Wert ist.

Quad Cam jetzt mit Telelinse

Die vielleicht erfreulichste Neuerung betrifft das Linsensystem. Denn beim Galaxy A72 kommt tatsächlich eine Telefoto-Linse zum Einsatz! Diese knipst mit 8 MP und beschert dir dank 3-fach optischem Zoom überragende Nahaufnahmen. Auch dieses Feature ist für das Budget-Preissegment mehr als respektabel.

Hinzu kommen noch ein erstklassiger 64-MP-Hauptsensor mit einer lichtempfindlichen Blende (f/1.8) sowie eine 12-MP-Ultraweitwinkelkamera und ein 5-MP-Makroobjektiv. Der Tiefensensor, der beim Galaxy A71 noch mit an Bord war, fehlt dafür beim neuen Mittelklasse-Modell. Für Selfies oder Videocalls steht dir eine 32-MP-Frontkamera zur Verfügung, die sich in einem Punch Hole befindet.

Galaxy A72 punktet mit riesigem Akku

Was die Performance angeht, setzt Samsung einmal mehr auf ein Qualcomm-Produkt: den Snapdragon 720G. Und der solide Acht-Kern-Chip enttäuscht keineswegs, auch wenn er nicht 5G-kompatibel ist. In Kombination mit den 6 GB RAM kommt eine ordentliche Rechenleistung zustande.

Du hast keine Lust, alle paar Stunden deinen Akku laden zu müssen? Dann haben wir gute Neuigkeiten für dich: Die Akkukapazität des Galaxy A72 ist mit 5000 mAh wesentlich höher als beim Vorgängermodell (4500 mAh). Das bedeutet aber gleichzeitig, dass das Gerät insgesamt mit einem Gewicht von 203 Gramm deutlich schwerer ist als das Galaxy A71 (179 Gramm).

Dieser Umstand ist aber durchaus zu verschmerzen, denn dank der hohen Kapazität ist die Batterie extrem ausdauernd. Und wenn der Akku mal aufgebraucht ist, kannst du ihn mit der 25-W-Schnellladefunktion im Nu wieder aufladen. Allerdings bietet das Netzteil im Lieferumfang lediglich 15 W – zum Schnellladen musst du dir somit ein separates Netzteil kaufen.

Klinkenbuchse und IP-Zertifikat: Samsung hat an alles gedacht

Während anderswo auch Ausführungen mit 256 GB Flash-Speicher zu kriegen sind, ist für den deutschen Markt bisher nur eine Variante mit 128 GB vorgesehen. Dafür soll es einen Slot für eine microSD geben, wodurch du die Speicherkapazität auf bis zu 1 TB ausweiten kannst. Praktisch: Den Steckplatz kannst du ebenso für eine zweite SIM-Karte nutzen.

Darüber hinaus verfügt das Gerät über eine 3,5-mm-Klinkenbuchse, einen Fingerabdrucksensor im Display und ist auch noch IP67-zertifiziert. Heißt: Das Smartphone ist wasserdicht! Auch dank der umfassenden Ausstattung überzeugt das Galaxy A72 im Test – und ist mit einem Preis von 449 Euro noch vergleichsweise günstig.

Das Wichtigste im Überblick

  • Das 6,7 Zoll große Super-AMOLED-Display bietet ausgezeichnete Werte in puncto Helligkeit und Kontrast und erreicht eine Bildwiederholrate von 90 Hz.
  • Anstelle eines Tiefensensors besitzt das Samsung Galaxy A72 eine 8-MP-Telelinse, die 3-fach optischen Zoom schafft – das ideale Feature für tolle Nahaufnahmen.
  • Als Prozessor kommt der Snapdragon 720G zum Einsatz; ein solider Octa-Core-Chip, der allerdings nicht 5G-kompatibel ist.
  • Dank einer Akkukapazität von sagenhaften 5000 mAh bringt das Smartphone eine enorme Ausdauer mit, allerdings wiegt es dadurch auch ganze 203 Gramm.
  • Das Gerät besitzt einen Steckplatz, den du entweder für eine microSD oder eine zusätzliche SIM-Karte nutzen kannst.

Foto: ©Samsung

Maro

Maro ist ein Phänomen, denn er liebt iOS und Android gleichermaßen. Beste Voraussetzungen, um neue Smartphones fair auf Herz und Nieren zu prüfen. Privat hat Maro eine dicke Katze und viel Humor.

Themen dieses Artikels
Smartphone Samsung