25. Mai 2020

Getestet: OnePlus 8 (Pro)

Mit dem OnePlus 8 (Pro) erblickt ein neues Smartphone die Welt. Wir haben uns das OnePlus 8 (Pro) genauer angeschaut.

OnePlus 8 (Pro) Testbericht

Inhalt

Display und Design des OnePlus 8 (Pro)

Die Kamera des OnePlus 8 (Pro)

High-End-CPU und Mega-Akku: Das OnePlus 8 (Pro) hat’s in sich

Fazit: Das OnePlus 8 (Pro) zeigt Leistung mit wenigen Abstrichen

Mit dem OnePlus 7 (Pro) hat der chinesische Smartphone-Hersteller OnePlus im vergangenen Jahr auch hierzulande punkten können. Smartphone-Fans konnten sich über zwei Smartphones mit leistungsstarker Hardware und schlankem Design freuen. Jetzt legt das Unternehmen nach und bringt mit dem OnePlus 8 (Pro) den Nachfolger des beliebten 7er-Modells auf den Markt.

Wir haben uns das OnePlus 8 (Pro) genauer angeschaut und verraten dir, ob die Standard- und die Pro-Variante halten, was sie versprechen.

Display und Design des OnePlus 8 (Pro)

Wenden wir uns zunächst dem Display des OnePlus 8 (Pro) zu: Das OnePlus 8 ist mit einem 6,55-Zoll-AMOLED-Display mit einer Auflösung von 2.400 x 1.080 Pixeln ausgestattet. Etwas mehr hat die Pro-Variante zu bieten: Mit seinem 6,78 Zoll großen Display und fast 200 g Gewicht ist das OnePlus 8 Pro alles andere als ein Leichtgewicht.

Das OnePlus 8 Pro fühlt sich im Vergleich zur Standardvariante in der Hand etwas schwerer an. Die Bedienfreundlichkeit ist jedoch weiterhin gegeben. Der Bildschirm des OnePlus 8 Pro bietet mit einer Auflösung von 3.168 x 1.440 Pixeln eine deutlich bessere Auflösung.

Dank HDR10+ und einer Bildwiederholrate von 120 Hz ist die Darstellung auf dem Display ein echter Augenschmaus. Die Darstellung ist scharf und kontraststark, die Bildschirmdynamik extrem flüssig. Unter dem Display befindet sich der Fingerabdrucksensor.

Auch das Design des OnePlus 8 (Pro) kann überzeugen: Wie sein Vorgänger besitzt das Modell ein Glasgehäuse mit abgerundeten Rändern. In den Farben Blau, Grün und Schwarz sieht das OnePlus 8 Pro sehr schick aus, vor allem die mattgrüne Variante ist ein Hingucker.

Die Standardvariante ist ebenfalls in Grün und Schwarz erhältlich. Ein blaues Modell gibt es beim günstigeren Smartphone zwar nicht, dafür jedoch eine Version mit einem schimmernden, silberfarbenen Gehäuse, das je nach Lichteinfall spannende Farbeffekte erzeugt.

Die Kamera des OnePlus 8 (Pro)

Bei der Kamera kann das OnePlus 8 Pro stärker punkten als das Vorgängermodell. Auf der Rückseite sind vier Linsen verbaut: eine 48-MP-Hauptkamera, eine 48-MP-Ultraweitwinkellinse, ein 8-MP-Teleobjektiv und ein 5-MP-Farbfilterobjektiv. Dank eines 3-fachen optischen und eines 30-fachen digitalen Zooms lassen sich mit der Kamera bequem auch weit entfernte Motive heranzoomen.

Bei guten Lichtverhältnissen macht die Kamera tolle Schnappschüsse mit scharfen Konturen und einer natürlichen Farbgebung. Kleinere Abstriche musst du allerdings bei Nachtaufnahmen in Kauf nehmen. Schnappschüsse werden etwas unschärfer und das Bildrauschen nimmt zu.

Auch Weitwinkelaufnahmen können in Sachen Schärfe nicht vollends überzeugen. Mit den Kameraleistungen der Konkurrenten Samsung Galaxy S20 und Huawei P40 kann das OnePlus 8 Pro alles in allem nicht mithalten.

Mit den diversen Kameramodi findest du jedoch für jede Anforderung die passende Einstellung. Mit dem Makromodus nimmst du selbst kaum sichtbare Details auf, die Funktion „Smart Pet Capture“ setzt auch Vierbeiner perfekt in Szene.

Wer Erinnerungen per Video festhalten möchte, kommt mit dem OnePlus 8 Pro bei Tageslicht ebenfalls auf seine Kosten. Das Smartphone nimmt Videos in 4K mit 60 Bildern pro Sekunde auf und liefert flüssige und ruckelfreie Bewegtbilder. Eine Videostabilisierung und das Dynamic Video Feature optimieren deine HDR-Videoaufnahmen.

Auf der Vorderseite hat sich der Elektronikhersteller für einen Sensor von Sony entschieden. Der Sony IMX471 hat eine Auflösung von 16 MP und eine f/2,45 Blende. Dank des Porträtmodus überzeugen Selfies mit Natürlichkeit und Detailgenauigkeit.

Wer sich gegen die Pro-Variante entscheidet und lieber das OnePlus 8 wählt, muss bei der Kameraausstattung auf einige Features verzichten und Leistungseinbußen in Kauf nehmen.

Das OnePlus 8 hat eine Triple-Kamera mit einer 48-MP-Hauptkamera, einem 16-MP-Ultraweitwinkelsensor und ein 2-MP-Makroobjektiv auf der Rückseite. Vorne sitzt der gleiche 16-MP-Sensor wie beim Pro-Modell.

High-End-CPU und Mega-Akku: Das OnePlus 8 (Pro) hat’s in sich

Was bei der Kameraleistung fehlt, macht das OnePlus 8 (Pro) bei der Hardware wieder wett. Sowohl die Standardvariante als auch das Pro-Modell haben den aktuellen Snapdragon 865 Prozessor von Qualcomm an Bord und verfügen über 8 GB RAM Arbeitsspeicher.

Das OnePlus 8 besitzt einen 4.300-mAh-Akku, das Pro-Modell liefert sogar 4.510 mAh Akku-Kapazität. Das ist ordentlich. Beide Smartphones lassen sich mit der hauseigenen Warp Charge 30T Fast Charging-Funktion innerhalb kürzester Zeit aufladen. Das OnePlus 8 Pro lässt sich sogar drahtlos mit 30 W laden.

Weitere Schmankerl sind Wi-Fi 6 und das verbaute 5G-Modem. Wer auf Surfen in 5G-Geschwindigkeit Wert legt, kann mit dem OnePlus 8 (Pro) also nichts falsch machen.

Dank der dualen Stereo-Lautsprecher und Dolby Atmos kommst du zudem in den Genuss eines starken Klangerlebnisses. Höhen gibt das OnePlus 8 (Pro) glasklar wieder und die Tiefen wirken voll und rund. Die Geräuschunterdrückung sorgt für einen reinen Sound.

Du bist neugierig geworden? Bei mobilcom-debitel kannst du das OnePlus 8 Pro mit Vertrag bestellen.

Fazit: Das OnePlus 8 (Pro) zeigt Leistung mit wenigen Abstrichen

  • Das OnePlus 8 (Pro) glänzt mit einem schicken Design, das sich jedoch nicht stark vom Vorgänger unterscheidet. Das Pro-Modell eignet sich für all diejenigen, die ein großes Smartphone bevorzugen.
  • Dank der hohen Display-Auflösung beim Pro-Modell ist die Darstellung gestochen scharf. Das 120-Hz-Paneel gewährleistet eine flüssige Bedienung.
  • Die Kameraausstattung kann sich sehen lassen. Einige Schwächen zeigen sich jedoch bei Nachtaufnahmen.
  • Der Snapdragon 865 und ein 5G-Modem sorgen für eine Top-Performance. Die Fast-Charge-Technologie ermöglicht blitzschnelles Aufladen des Akkus.
  • Mit einem Preis von 699 Euro ist das OnePlus 8 in der Oberklasse angekommen. 200 Euro mehr musst du für das besser ausgestattete OnePlus 8 Pro berappen.

Foto: ©OnePlus

Themen dieses Artikels
Smartphone OnePlus

Mein mobilcom-debitel

Änderungen und Anpassungen an Ihrem Tarif und Ihren Daten können Sie unkompliziert jederzeit über den Onlineservice durchführen.

Zu Mein mobilcom-debitel
  

040 / 55 55 41 441

Mo - Fr08:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr

040 / 55 55 41 000

Mo - So08:00 - 22:00 Uhr
Sa09:00 - 18:00 Uhr

040 / 55 55 41 545

Mo - Fr09:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 18:00 Uhr
  

Kontakt per E-Mail

Kontaktiere uns ganz einfach per E-Mail.

digitalrepublic@md.de
  

mobilcom-debitel auf facebook

facebook.com/mobilcomdebitel/

PopUp Store auf facebook

facebook.com/digitalrepublic.awesome
  

mobilcom-debitel auf youtube

youtube.de/user/Mobilcomdebitel
  

mobilcom-debitel auf instagram

instagram.com/mobilcomdebitel

PopUp Store auf instagram

instagram.com/digital_republic