Unterschiede: iPhone 12 und iPhone 11

Lust aufs iPhone 12? Hier erklären wir die Unterschiede zwischen dem iPhone 12 und dem iPhone 11.

Das iPhone 12 und iPhone 11 im Vergleich.

Seit dem 23. Oktober 2020 ist das iPhone 12 in gleich vier frischen Varianten zu haben. Doch auch das vorherige iPhone 11 vom 20. September 2019 hat nach wie vor eine treue Fangemeinde. Du willst wissen, wo die Unterschiede zwischen dem neuen iPhone 12 und dem iPhone 11 liegen? Wir haben uns das Standardmodell beider Baureihen genauer angesehen.

Alles Weitere zum Vorgänger und Nachfolger erfährst du in unserem ausführlichen Test des iPhone 12 sowie im Test des iPhone 11!

Display und Design

Beide Modelle haben eine großzügig bemessene Bildschirmdiagonale von 6,1 Zoll. Damit kommen wir auch schon zum größten Unterschied: Während das iPhone 11 noch mit einem Liquid Retina IPS LCD-Display daherkommt, spendiert Apple dem iPhone 12 ein brillantes Super Retina XDR OLED! Endlich kommen auch iPhone-Fans in den Genuss dieses Standards.

Das Display des iPhone 11 hat eine Auflösung von 1.792 x 828 Pixel, bei einer Bildpunktdichte von ca. 326 ppi. Das iPhone 12 wartet bei gleicher Bildschirmgröße mit 2.532 x 1.170 Pixel und einer Pixeldichte von 460 ppi auf. Beide Displays sitzen hinter kratzfestem und fettabweisendem Gorilla Glass, das auch die Rückseite umhüllt und für eine angenehme Haptik sorgt.

Der Rahmen beider Modelle besteht aus leichtem Aluminium. Das iPhone 12 ist mit 164 Gramm allerdings noch etwas leichter als das Vorgängermodell, das 194 Gramm auf die Waage bringt.

Auch was die Farbauswahl angeht, ähneln sich die Optionen. Beim iPhone 11 kannst du zwischen Schwarz, Weiß, Rot, Grün, Gelb und Violett als Rahmenfarbe wählen. Beim iPhone 12 stehen dir Schwarz, Weiß, Rot, Grün und Blau zur Auswahl.

iPhone 12 64GB schwarz

Display
Performance
Preis/Leistung
Online bestellbar
759.00

Prozessor und Betriebssystem

Im iPhone 11 gibt ein bereits exzellenter Apple A13 Bionic Sechsfachprozessor den Takt vor. Der leistungsstarke und äußerst effiziente Chipsatz wird im 7-Nanometer-Verfahren gefertigt. Im iPhone 12 kommt der im 5-Nanometer-Verfahren gefertigte A14 Bionic zum Einsatz – er bietet von allem noch etwas mehr.

In puncto Arbeitsspeicher und interner Speicher liegen beide Smartphone-Generationen gleichauf. Das iPhone 11 und das iPhone 12 bringen 4 GB Arbeitsspeicher mit. Beim Speicher für Games, Apps, Bilder, Videos und mehr kannst du bei beiden Modellen zwischen 64, 128 und 256 GB wählen. Beachte bei deiner Entscheidung, dass ein Speicher-Upgrade per microSD nicht möglich ist.

Das iPhone 12 wird ab Werk mit Apples Betriebssystem iOS 14.1 ausgeliefert. Beim iPhone 11 ist ab Werk iOS 13 vorinstalliert. Ein Upgrade auf iOS 14.1 ist aber problemlos möglich. Beide Betriebssysteme arbeiten sehr performant und dennoch ressourcenschonend. Deshalb kommen beide Smartphones auch mit einem relativ kleinen Akku aus.

Akku und Kamera

Mit 3.110 Milliamperestunden (mAh) hat das iPhone 11 in puncto Nennleistung die Nase vorn. Der in beiden Modellen fest verbaute Lithium-Ionen-Akku bringt es im iPhone 12 auf 2.775 mAh. Laut Apple genügt eine volle Ladung des iPhone 12 trotzdem für bis zu 17 Stunden Multimedia oder für bis zu 65 Stunden Audio. Diese Zeiten gelten laut Apple auch für das iPhone 11.

Trotz geringerer Akkukapazität hält der iPhone-12-Akku demnach genauso lange durch wie der Akku des Vorgängermodells. Zudem lädst du beide Smartphones schon in einer halben Stunde auf bis zu 50 Prozent auf.

Schon das iPhone 11 konnte mit seiner sehr guten 12-Megapixel-Dual-Kamera überzeugen. Das iPhone 12 setzt diesen Trend mit einer mindestens ebenso guten 12-Megapixel-Dual-Cam fort.

5G nicht mit Dual-SIM nutzbar

Beim iPhone 11 verzichtete Apple noch gänzlich auf 5G. Das iPhone 12 ist hingegen kompatibel mit dem neuen, schnellen Mobilfunkstandard. Eine große Einschränkung gibt es jedoch (noch?) für Dual-SIM-Nutzer: Wenn beide SIMs parallel aktiv sind, werden sie derzeit auf 4G beschränkt – unabhängig davon, ob dein Vertrag den Zugriff auf 5G-Netze erlaubt.

Ein offizieller Kommentar zu dieser Einschränkung steht noch aus. Sollte es sich dabei um ein Software-Problem handeln, könnte ein zukünftiges Update Abhilfe schaffen. Bis dahin gilt: Wenn du 5G mit dem iPhone 12 nutzen willst, musst du entweder die eSIM oder die SIM-Karte deaktivieren.

Hier findest du unsere iPhone-Testberichte auf einen Blick!

Die Specs im Überblick

iPhone 11iPhone 12
DisplayLiquid Retina IPS LCDSuper Retina XDR OLED, HDR10
Auflösung1.792 x 828 Pixel, 326 ppi2.532 x 1.170 Pixel, 460 ppi
Bilddiagonale6,1 Zoll6,1 Zoll
Gorilla GlassVorder- und RückseiteVorder- und Rückseite
GehäuseAluminiumAluminium
Höhe8,33 mm7,4 mm
Gewicht194 g164 g
FarbenSchwarz, Weiß, Rot, Grün, Gelb, ViolettSchwarz, Weiß, Rot, Grün, Blau
ChipsatzApple A13 BionicApple A14 Bionic
5GNeinJa, aber nicht im Dual-SIM-Modus
RAM4 GB4 GB
Interner Speicher64 GB, 128 GB oder 256 GB64 GB, 128 GB oder 256 GB
Kamera12 MP Dual Cam12 MP Dual Cam
Akku3.110 mAh Li-Ion, fest verbaut2.775 mAh Li-Ion, fest verbaut
BetriebssystemiOS 13, Update auf iOS 14.1 möglichiOS 14.1
IP68-Zertifizierung
(wasser- und staubgeschützt)JaJa
Einführungspreisca. 850 Euroca. 900 Euro

Das Wichtigste im Überblick

  • Die Unterschiede zwischen dem iPhone 12 und dem iPhone 11 betreffen vor allem das Display. Das iPhone 12 hat endlich einen brillanten OLED-Bildschirm spendiert bekommen. Dieser Aspekt zählt für uns ganz klar zu den Highlights.

  • Wenn dir ein gutes LED-Display reicht und du noch kein 5G brauchst, kannst du mit dem iPhone 11 Geld sparen.

  • In vielen Aspekten liegen beide Modelle in unseren Augen gleichauf. Man erkennt einfach, aus welchem Stall sie kommen. Das iPhone 11 und das iPhone 12 sind schnelle und ausdauernde Top-Smartphones.

  • Für noch mehr Leistung kannst du einen Blick auf die jeweilige Pro und Pro Max Version werfen!

Fotos: ©Apple

Mia

Mia fragt immer als erste, was das neue Smartphone außer Telefonieren, Fotografieren und Musikabspielen noch kann. Gut so. Mehr als neue Technik und das Internet liebt Mia nur ihren kleinen Sohn.

Alle Artikel aufrufen
Themen dieses Artikels
Apple iOS Smartphone