26. November 2015

Samsung W2016: Revival des Klapphandys

w2016

Schaut man sich Serien wie Braking Bad oder Prison Break an, wird man an die gute alte Zeit erinnert – zumindest, wenn es um die Technik geht. Denn damals waren Klapphandys das Nonplusultra.

In China gibt es eine Art Revival, denn Samsung hat das W2016 präsentiert. Vor längerer Zeit habe ich einen Blogbeitrag geschrieben, in dem es um fehlende Innovationen ging.

Die Displays werden größer, die Prozessoren schneller und die Auflösung ist bei 4K angekommen. Doch wirklich innovativ ist das alles nicht. In diesem Blog ging es auch darum, was die Menschen sich wünschen. In China waren das Klapphandys.

Das Samsung W2016 kommt in zwei Farben

Der Markt in China ist sehr umkämpft und damals hatten 98 Prozent der Zielgruppe bereits einen Handyvertrag. Die Unternehmen müssen sich also was einfallen lassen und Samsung geht nun diesen Weg.

Und ganz ehrlich, diese Dinger haben schon einen gewissen Reiz und rein optisch gab es natürlich eine Weiterentwicklung. Laut diverser Berichte sollen die Materialien ähnlich derer sein, die im Galaxy S6 und dem Note 5 verbaut sind - eine Mischung aus Glas und Metall.

Farblich können sich die Käufer zwischen Gold und Silber entscheiden. Ob Samsung das Klapp-Smartphone auch hier auf den Markt bringt und optisch noch nachlegt, ist allerdings fraglich. Wer des Chinesischen mächtig ist, kann sich hier informieren.

Das Samsung W2016 überzeugt mit guten Specs

Aber auch die Specs können sich sehen lassen. Das W2016 kommt mit zwei AMOLED Displays, die jeweils 3,9 Zoll messen und mit 1280 x 768 auflösen. Das Herzstück ist der Exynos 7429 Prozessor, der mit 2,1 GHz taktet und 3 GB RAM mitbringt.

Der interne Speicher beträgt immerhin 64 GB und als Betriebssystem fungiert Android 5.1.1. Auch Foto-Freunde kommen auf ihre Kosten. Die Kamera löst mit 16 MP auf, für Selfies hat die Frontkamera noch ordentliche 5 MP zu bieten.

Allerdings ist klar, dass die Zahlen alleine noch keine guten Fotos versprechen. Da bin ich auf erste Tests, wenn sie denn kommen, gespannt. Last but not least: Der Akku ist mit 2000 mAh bestückt.

Gunnar

Westfale im Norden. Begeistert von Smartphones, Gadgets und technischem Firlefanz. Liebt Ska, Social Media und Journalismus. Hat einen Blog und ist auch bei Twitter zu finden.

Themen dieses Artikels
Samsung

Mein mobilcom-debitel

Änderungen und Anpassungen an Ihrem Tarif und Ihren Daten können Sie unkompliziert jederzeit über den Onlineservice durchführen.

Zu Mein mobilcom-debitel
  

040 / 55 55 41 441

Mo - Fr08:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr

040 / 55 55 41 000

Mo - So08:00 - 22:00 Uhr
Sa09:00 - 18:00 Uhr

040 / 55 55 41 545

Mo - Fr09:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 18:00 Uhr
  

Kontakt per E-Mail

Kontaktiere uns ganz einfach per E-Mail.

digitalrepublic@md.de
  

mobilcom-debitel auf facebook

facebook.com/mobilcomdebitel/

PopUp Store auf facebook

facebook.com/digitalrepublic.awesome
  

mobilcom-debitel auf twitter

PopUp Store auf twitter

  

mobilcom-debitel auf youtube

youtube.de/user/Mobilcomdebitel
  

mobilcom-debitel auf instagram

instagram.com/mobilcomdebitel

PopUp Store auf instagram

instagram.com/digital_republic