19. Dezember 2018

Gerüchte zum neuen Samsung Handy

Mit einer Gewissheit lässt Samsung jeden ins neue Jahr starten: Auf das Samsung Flaggschiff Galaxy S9 wird das S10 folgen.

DR_Titelbild_neues_Samsung_1

Wahrscheinlich noch vor dem Mobile World Congress in Barcelona Ende Februar 2019 wird Samsung seine neuen Premium-Modelle vorstellen. Als möglicher Termin gilt der 20. Februar. Ab diesem Tag sollen auch Vorbestellungen möglich sein.

Die Nachfolgereihe des Galaxy S9 kommt möglicherweise vier Versionen auf den Markt:

  • Galaxy S10 (5,8 Zoll)
  • Galaxy S10+ (6,44 Zoll)
  • Galaxy S10 Lite (5,8 Zoll)
  • Galaxy S10 „Luxus“ (6,7 Zoll)

Mit vier neuen Smartphones in einer Produktreihe würde Samsung ambitioniert ins neue Jahr starten. Und nicht nur deswegen wird Großes erwartet – nachdem die Galaxy-S9-Reihe eher ein kleines Update der vorherigen Reihe war, wird von der neuen mehr erwartet.

Das werden die wichtigsten Unterschiede zwischen den Modellen sein

Vier Geräte macht gleich viermal unterschiedliche Ausstattung. Grundsätzlich dürften hier die Größe, die Akkukapazität, die Displaydiagonale und die Kamerafunktionen variieren. Auch wenn es so manche Unterschiede zwischen den Modellen geben wird, sollte eins nicht vergessen werden: bei den neuen Samsung Handys wird es sich um High-End-Modell handeln.

Die mit Spannung erwartete Luxus-Variante des Galaxy S10 wird wahrscheinlich alles toppen – und das nicht nur mit einer möglichen Bildschirmdiagonale von 6,7 Zoll. Dazu ist eine Hauptkamera mit vier Linsen und eine neuartige Keramikbeschalung im Gespräch. Ein weiterer Clou könnte der superschnelle Datenfunkstandard 5G werden. Allerdings wird dieser in Deutschland mangels 5G-Netzes nicht erhältlich sein.

Neues Samsung-Handy mit neuester Prozessor-Technologie

Noch vor Erscheinen der Galaxy-S10-Reihe hat Samsung kürzlich seinen neuen Hochleistungsprozessor, den Exynos 9820, vorgestellt. Deshalb wird vermutet, dass er auch hier verbaut sein wird. Ähnlich der neuen iPhone-Generation von Apple und der Mate20-Reihe von Huawei besitzt der Samsung-Chip Kapazitäten, die ausschließlich für künstliche Intelligenz (KI) abgestellt sind.

Beim neuen Samsung setzen die Südkoreaner wie ihre Konkurrenz auf das 7-Nanometer-Verfahren in der CPU. Dadurch ist der Chip nicht nur um einiges schneller als sein Vorgänger, sondern arbeitet auch energieeffizienter. Die Single-Core-Leistung bei einzelnen Anwendungen soll um bis zu 20 Prozent steigen, die Multi-Core-Leistung für komplexe und gleichzeitig laufende Apps um immerhin bis zu 15 Prozent. Das neue S10 könnte so zum aktuell schnellsten Smartphone der Welt werden.

Die Download-Geschwindigkeit steigert Samsung im neuen Handy 2019 mit einem LTE-Advanced-Pro-Modem, das im Download bis zu 2 GB schaffen kann.

Display und Gehäuse der neuen Galaxys

Geleakte Bilder lassen darauf schließen, dass das neue Samsung-Handy ein komplett überarbeitetes Design bekommt. Auffällig an der Fronseite ist, dass anscheinend auf die „Notch“ nach Apple-Vorbild bei den neuen Modellen verzichtet wird. Die Frontkamera befindet sich stattdessen am oberen rechten Rand im Display.

Das Kameraloch soll außerdem noch kleiner als beim Galaxy A85 werden. Dadurch wird der Rand oben und unten noch einmal deutlich schmaler ausfallen. Damit entspricht das Galaxy S10 den Vorgaben des neuen „Infinity-O“-Displaydesigns von Samsung. Das Super-AMOLED-Display, das für hochauflösende Bilder sorgt, kommt dem randlosen Bildschirm damit noch einmal näher.

Es gilt als wahrscheinliche, dass die neuen Galaxy-Modelle mit einem leichten, schmalen Aluminium-Gehäuse ausgestattet sein werden. Bei einer möglichen Luxus-Variante könnte eine Keramikschale eine vollkommen neue Haptik erzeugen. Erste Bilder lassen darauf schließen, dass Samsung die 3,5-Millimeter-Klinke beim S10 weglässt. Ein SD-Slot für eine Speichererweiterung oder Dual-SIM soll es dagegen weiterhin geben.

Wie das Galaxy S9 erhält auch das neue Modell zwei Mikrofone – an der Oberseite und an der unteren Seite des Kinns. Nur ein Lautsprecher wird sich an der Unterseite befinden. Noch nicht wirklich klar ist, wo sich der Fingerabdrucksensor befinden wird. In der Branche geht man davon aus, dass Samsung einen ausgereiften Scanner im OLED-Display integrieren wird. Für das neue Samsung Lite“ wurde zuletzt über einen Fingerabdrucksensor im seitlich angebrachten Power-Button spekuliert.

Mehrfach-Kamera mit allem Drum und Dran

Gerüchten zufolge wird die Kamera-Ausstattung beim neuen Samsung-Handy 2019 ähnlich wie beim Galaxy A9 sein. Dort hatte sich die Kombination aus Ultraweitwinkel-, Normal- und Zoom-Kamera erfolgreich bewährt. Nur bei der Low-Budget-Version des Galaxy S10 wird sich wahrscheinlich eine Dual-Kamera auf der Rückseite befinden.

Zurzeit wird davon ausgegangen, dass eine Kombination aus Hauptkamera mit 12 Megapixeln und variabler Blende (f/1.5 oder f/2.4) und einer Weitwinkelkamera mit 16 Megapixeln, 123-Grad-Aufnahmewinkel und einer Blende von f/1.9 im Galaxy S10 und S10+ verbaut wird. Zusätzlich verfügt die Triple-Kamera über eine 13-Megapixel-Zoom-Kamera, die auf f/2.4 kommt. Im Plus-Modell soll sich eine zweite Linse in der Selfie-Kamera befinden.

Bei der möglichen vierten Luxus-Variante könnten sogar insgesamt sechs Linsen verbaut werden: Eine Quad-Kamera auf der Rückseite und eine Dual-Kamera auf der Front.

Foto: ©Shutterstock/Tinxi

Redaktion

Hier schreibt die Redaktion von #digitalrepublic. Mal der und mal die. Geballte Technikkompetenz, Smartphone-Nerds und erfahrene App-Tester. Alles aus erster Hand und immer mit dem Blick für Digital Lifestyle.

Themen dieses Artikels
Samsung Smartphone Redaktion

Mein mobilcom-debitel

Änderungen und Anpassungen an Ihrem Tarif und Ihren Daten können Sie unkompliziert jederzeit über den Onlineservice durchführen.

Zu Mein mobilcom-debitel
  

040 / 55 55 41 441

Mo - Fr08:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr

040 / 55 55 41 000

Mo - So08:00 - 22:00 Uhr
Sa09:00 - 18:00 Uhr

040 / 55 55 41 545

Mo - Fr09:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 18:00 Uhr
  

Kontakt per E-Mail

Kontaktiere uns ganz einfach per E-Mail.

digitalrepublic@md.de
  

mobilcom-debitel auf facebook

facebook.com/mobilcomdebitel/

PopUp Store auf facebook

facebook.com/digitalrepublic.awesome
  

mobilcom-debitel auf youtube

youtube.de/user/Mobilcomdebitel
  

mobilcom-debitel auf instagram

instagram.com/mobilcomdebitel

PopUp Store auf instagram

instagram.com/digital_republic