14. Januar 2019

Das neue iPhone

2019 wird beim neuen iPhone ein großes Update erwartet. Wir halten dich auf dem Laufenden, was genau kommt.

DR_Titelbild_iPhone_2019

Was ist vom neuen iPhone im Jahr 2019 zu erwarten? Wir geben einen Überblick über die aktuellen News und Gerüchte.

Eines dürfte sicher sein: Das nächste iPhone wird eine grundlegend überarbeitete Version sein. Denn auf jedes s-Modell folgt ein rundum überarbeiteter Nachfolger. Das aktuelle iPhone XS war im Vergleich zum iPhone X eher ein behutsames Upgrade als der große Umbruch.

Wie viele neue iPhones wird es 2019 geben?

Man kann davon ausgehen, dass Apple 2019 den eingeschlagenen Weg bei der Modellordnung fortsetzen wird. Es wird weiterhin das Top-Modell in zwei Varianten geben. Branchen-Experten spekulieren, dass sich diese sich nicht nur in der Größe, sondern auch in der Ausstattung, vor allem bei der Kamera, unterscheiden werden.

So wird auch 2019 analog zum iPhone XR ein Budget-iPhone mit abgespeckter Ausstattung auf den Markt kommen. Dieses feiert durchaus Erfolge: Mit ihm konnte Apple vermehrt Android-User zum Umstieg aufs iPhone überzeugen. Zu einem mögliches iPhone SE 2 hört man dagegen weiterhin nichts.

Über die Namen der neuen iPhones ist natürlich noch nichts bekannt. Naheliegend wären Varianten wie iPhone 11 oder iPhone XI. Aber wer weiß schon, was in den Strategie-Meetings in Cupertino beschlossen wird.

Kommt das neue iPhone mit Dreifach-Kamera?

Tech-Analysten spekulieren darüber, dass die Plus-Variante des neuen iPhone mit einem Dreifach-Kamerasystem auf den Markt kommen könnte – die kleinere Variante dagegen weiterhin mit einer Dual-Kamera. Diese Meldung tauchte zuletzt im Wall Street Journal auf.

Eine Triple-Kamera könnte unter anderem für AR-Anwendungen interessant sein. Ein solches Linsen-System kann die Position von Objekten im Raum besser erfassen und verorten. Es steht außer Frage, dass die beim iPhone X eingeführten und bei den 2018er iPhones weiterentwickelten AR-Feature erst der Anfang waren.

Auf Twitter sind schon Anfang Januar Render-Bilder aufgetaucht, die eine Studie des neuen iPhones zeigen sollen. Darauf sind die Triple-Kamera sowie der LED-Blitz auf einer abgehobenen quadratischen Fläche integriert. Wie glaubwürdig diese Bilder sind, sei dahingestellt.

Was wird aus der Notch auf dem neuen iPhone?

Die 2019er iPhones dürften weiterhin auf OLED als Display-Technologie setzen. Für Experten stellt sich eher die Frage, ob Apple 2019 noch mal ein iPhone mit LC-Display (wie das iPhone XR) herausbringen wird. OLED sei für eine Budget-Variante noch zu teuer.

Die als Notch bezeichnete dunkle Ausbuchtung am oberen Bildschirmrand ist eines der letzten Hindernisse auf dem Weg zum vollkommen randlosen iPhone-Display. Beliebt ist die Notch daher nicht. Der Raum wird aber benötigt, um die Technik für Apples FaceID unterzubringen.

Bei den 2019er iPhones könnte die Notch zumindest signifikant schrumpfen, wenn nicht sogar vollkommen verschwinden. So hat der Apple-Zulieferer ams eine Sensor-Technologie vorgestellt, die hinter der OLED-Komponente verbaut werden kann. Damit wäre der Weg zum randlosen Display frei.

Gehäuse und Design – das neue iPhone bunter denn je?

Das iPhone ist seit jeher für minimalistisches und zurückhaltendes Design bekannt. Das gilt auch für die Farbgestaltung. Das iPhone XR war in dieser Hinsicht mit sechs Farbvarianten so etwas wie der Paradiesvogel unter den iPhones. Das kam bei den Käufern gut an. Daher könnte Apple auch 2019 weiter auf Farbenvielfalt setzen.

Auch Farbverläufe sollen im Gespräch sein. Öffentlich gewordene Patente lassen außerdem vermuten, dass Apple mit verschiedenen Oberflächen-Effekten und Beschichtungen experimentiert.

Weitere mögliche Features in den iPhone News

Weitgehend sicher ist, dass Apple in der nächsten Geräte-Generation einen neuen Prozessor integrieren wird (A13-Chip).

2019 sollen die ersten Smartphones auf den Markt kommen, die den neuen Mobilfunkstandard 5G Ob die neuen iPhones dazugehören, ist eher zweifelhaft. Tech-Analysten gehen davon aus, dass sich Apple damit noch Zeit lassen wird.

Apples Lightning-Schnittstelle könnte vom iPhone verschwinden. Auf dem neuen iPad Pro ist sie schon durch USB-C ersetzt worden. Daher erscheint es nicht abwegig, dass das in Zukunft auch auf dem iPhone geschehen soll.

Als eher unwahrscheinlich gilt, dass das neue iPhone das erste ohne physikalische Schnittstelle sein wird. Auch darüber wurde zuletzt spekuliert.

In Korea tauchten außerdem Gerüchte darüber auf, dass das nächste iPhone den Einsatz des Apple Pencils unterstützen soll.

Die wichtigsten Gerüchte zum neuen iPhone

  • Apple wird das neue iPhone in zwei Ausstattungsvarianten und dazu ein Budget-iPhone anbieten.
  • Als Display-Technologie wird Apple weiterhin auf OLED setzen.
  • Das Budget-Modell wird Gerüchten zufolge weiterhin mit einem LC-Display ausgestattet sein.
  • Die Notch könnte aufgrund von Fortschritten bei der Sensor-Technik vom neuen iPhone verschwinden.
  • Es gilt als unwahrscheinlich, dass 5G schon 2019 im iPhone integriert sein wird.

Foto: ©Shutterstock/Hadrian

Redaktion

Hier schreibt die Redaktion von #digitalrepublic. Mal der und mal die. Geballte Technikkompetenz, Smartphone-Nerds und erfahrene App-Tester. Alles aus erster Hand und immer mit dem Blick für Digital Lifestyle.

Themen dieses Artikels
Apple iOS Smartphone Redaktion

Mein mobilcom-debitel

Änderungen und Anpassungen an Ihrem Tarif und Ihren Daten können Sie unkompliziert jederzeit über den Onlineservice durchführen.

Zu Mein mobilcom-debitel
  

040 / 55 55 41 441

Mo - Fr08:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr

040 / 55 55 41 000

Mo - So08:00 - 22:00 Uhr
Sa09:00 - 18:00 Uhr

040 / 55 55 41 545

Mo - Fr09:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 18:00 Uhr
  

Kontakt per E-Mail

Kontaktiere uns ganz einfach per E-Mail.

digitalrepublic@md.de
  

mobilcom-debitel auf facebook

facebook.com/mobilcomdebitel/

PopUp Store auf facebook

facebook.com/digitalrepublic.awesome
  

mobilcom-debitel auf twitter

PopUp Store auf twitter

  

mobilcom-debitel auf youtube

youtube.de/user/Mobilcomdebitel
  

mobilcom-debitel auf instagram

instagram.com/mobilcomdebitel

PopUp Store auf instagram

instagram.com/digital_republic