21. Dezember 2018

Gerüchte zum neuen Huawei Handy P30

Schon jetzt brodelt die Gerüchteküche zum Huawei P30 (Pro) und wir liefern dir die heißesten Gerüchte.

DR_Titelbild_neues_Huawei_Handy

Mit dem Mate 20 hat sich Huawei als zweitgrößter Smartphone-Hersteller hinter Samsung endgültig an die Weltspitze katapultiert – und Apple auf den dritten Rang befördert. Noch vor dem Huawei Mate 20 ging die P20-Serie durch die Decke. Ein Trend zeichnet sich ab: Huawei ist ein Garant für Top-Smartphones und wird den Mobilfunkmarkt auch in Zukunft aufmischen.

Schon im Frühjahr 2019 soll der Nachfolger des Huawei P20 – das P30 beziehungsweise P30 Pro – erscheinen. Die Gerüchteküche zum neuen Huawei Handy brodelt schon jetzt. Wir haben nachgeforscht und die vielversprechendsten News zum neuen Huawei für dich zusammengefasst.

So könnten das Huawei P30 und P30 Pro aussehen

Es ist besiegelt: Mittlerweile erscheint kein neues Smartphone, ohne im Vorfeld geleakt zu werden. Häufig sind es die Zulieferer oder Zubehör-Hersteller, die munter aus dem Nähkästchen plaudern. So geschehen auch beim neuen Huawei Handy.

Der Übeltäter beim Huawei P30 und P30 Pro heißt Olixar und ist Hersteller von Handyhüllen. Im Netz machten Bilder vermeintlicher Handyhüllen für das Huawei P30 und P30 Pro rasend schnell die Runde und schufen Raum für Spekulationen.

Natürlich ließen erste Renderbilder nicht lange auf sich warten und zeigten, wie das Huawei P30 oder P30 Pro aussehen könnte.

Weniger Notch, mehr Display beim neuen Huwawei-Handy

Wenden wir uns zunächst der Vorderseite des neuen Huawei Handys zu: Leaks und aktuelle Renderbilder legen nahe, dass sich beim Huawei P30 und P30 Pro hinsichtlich des Designs einiges tut.

Auf der Vorderseite lässt sich noch immer eine Notch erkennen. Diese fällt jedoch kleiner aus als beim P20. Beim P30 soll die breite Kerbe durch eine wassertropfenförmige Mulde ersetzt werden. Während die Hörmuschel in den Rahmen wandert, bietet die Notch Platz für die duale Frontkamera.

Gerüchten zufolge soll das neue Huawei außerdem ohne Homebutton kommen. In Kombination mit einem sehr schmalen Rahmen würde das P30 dann erheblich mehr Bildschirmfläche liefern als sein Vorgänger. Zudem soll Huawei seinem neuen Smartphone ein AMOLED-Display spendieren.

Der Wegfall der Home-Taste bietet Raum für weitere Spekulationen: Beim Huawei P20 befand sich dort nämlich noch der Fingerabdrucksensor. Wenn sich die Gerüchte bewahrheiten, ist davon auszugehen, dass Huawei diesen direkt in das Display integriert. Zumal sich auch auf der Rückseite des Smartphones keinerlei Anzeichen eines Fingerabdrucksensors erkennen lassen.

Triple oder Quad: Spekulationen zur Rückseite

Die Rückseite des neuen Huawei P30 sorgt für noch mehr Spekulationen. Die Bilder der Handyhüllen von Olixar zeigen große Aussparungen für eine Triple- oder sogar eine Quad-Kamera.

Triple oder Quad – was denn nun? Bekanntermaßen schließt das eine das andere nicht aus. Schon das Huawei P20 Pro bekam mit einer Triple-Kamera eine Linse mehr als das kleinere Pendant P20. So wäre es nicht überraschend, wenn Huawei auch das P30 und das P30 Pro in Sachen Kamera unterschiedlich ausstatten würde.

Treffen die Gerüchte zu, bekäme das Huawei P30 eine Triple-Kamera. Der LED-Blitz befände sich dann unterhalb der drei Linsen. Die Pro-Variante könnte hingegen wie das Huawei Mate 20 mit satten vier Kameralinsen ausgestattet werden.

Während sich die Quad-Kamera beim Mate 20 in einem Quadrat befand, werden die Linsen beim P30 Pro vermutlich untereinander positioniert. Daneben sollen der Xenon-Blitz und andere Sensoren verbaut werden. Tech-Geeks munkeln zudem, dass es sich bei einer Linse der Quad-Kamera um eine 3D-Linse handelt. Eindeutige Hinweise gibt es dafür allerdings nicht.

Weitere Gerüchte zum neuen Huawei Handy

Huawei-CEO Richard Yu kündigte jüngst an, dass das neue Huawei Handy noch besser sein wird als das aktuelle High-End-Smartphone Mate 20. Daher ist davon auszugehen, dass im P30 und P30 Pro nur das Beste vom Besten verbaut sein wird – so wie der aktuell leistungsstärkste Prozessor, den Huawei zu bieten hat, der Kirin 980 mit dualem NPU-Chip.

Darüber hinaus soll die P30-Serie die erste aus dem Hause Huawei sein, bei der sich der Akku drahtlos aufladen lässt. Auch eine immense Akkukapazität von 5.000 mAh ist im Gespräch, aber möglicherweise sind diese Erwartungen etwas zu hoch.

Wahrscheinlicher ist hingegen, dass das Huawei P30 eines der ersten Smartphones sein wird, das den Mobilfunkstandard 5G unterstützen wird und damit fit für die Zukunft ist. Zum möglichen Release des neuen Huawei Smartphones im Frühjahr 2019 wird der neue Mobilfunk-Standard jedoch längst noch nicht überall verfügbar sein.

Diskussionen gibt es zudem auch über den voraussichtlichen Namen des P20-Nachfolgers: Immerhin haben sowohl Samsung als auch Motorola bereits Modelle mit der Bezeichnung „P30“ auf den Markt gebracht. Ein Hindernis ist das aber nicht, und vermutlich bleibt Huawei seiner Serien-Bezeichnung entsprechend treu.

Unklar ist bisher auch, ob es zwei oder drei Modelle der P30-Serie geben wird: Schließlich hat schon die Lite-Variante des Huawei P20 im Mittelklasse-Segment begeistert. Daher könnte es auch vom neuen Huawei Handy durchaus eine abgespeckte und günstigere Version neben dem P30-Premium-Modell und dem High-End-Gerät P30 Pro geben.

Wann kommt das neue Huawei auf den Markt?

Die P-Serie des chinesischen Herstellers ist ein zuverlässiger Frühlings-Verkaufsschlager. Schon die Vorgänger des kommenden P30 kamen im Frühjahr auf den Markt. Das wird sich auch beim neuen Modell nicht ändern, und so können sich Fans von Huawei den März 2019 als Release-Datum vormerken.

Ungeklärt ist bisher jedoch, ob Huawei sein neues Flaggschiff Ende Februar 2019 auf dem Mobile World Congress in Barcelona vorstellen wird oder eine eigene Veranstaltung dafür plant. Gerüchten zufolge soll schließlich auch die Konkurrenz aus Südkorea ihr neuestes Premium-Smartphone – das Samsung Galaxy S10 – beim MWC präsentieren.

Wir bleiben dran und halten dich über neuesten Entwicklungen auf dem Laufenden.

Redaktion

Hier schreibt die Redaktion von #digitalrepublic. Mal der und mal die. Geballte Technikkompetenz, Smartphone-Nerds und erfahrene App-Tester. Alles aus erster Hand und immer mit dem Blick für Digital Lifestyle.

Themen dieses Artikels
Smartphone Huawei Redaktion

Mein mobilcom-debitel

Änderungen und Anpassungen an Ihrem Tarif und Ihren Daten können Sie unkompliziert jederzeit über den Onlineservice durchführen.

Zu Mein mobilcom-debitel
  

040 / 55 55 41 441

Mo - Fr08:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr

040 / 55 55 41 000

Mo - So08:00 - 22:00 Uhr
Sa09:00 - 18:00 Uhr

040 / 55 55 41 545

Mo - Fr09:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 18:00 Uhr
  

Kontakt per E-Mail

Kontaktiere uns ganz einfach per E-Mail.

digitalrepublic@md.de
  

mobilcom-debitel auf facebook

facebook.com/mobilcomdebitel/

PopUp Store auf facebook

facebook.com/digitalrepublic.awesome
  

mobilcom-debitel auf twitter

PopUp Store auf twitter

  

mobilcom-debitel auf youtube

youtube.de/user/Mobilcomdebitel
  

mobilcom-debitel auf instagram

instagram.com/mobilcomdebitel

PopUp Store auf instagram

instagram.com/digital_republic