31. Mai 2019

Handy-Neuheiten: Die Highlights

Von Honor über Samsung bis ZTE: Nahezu wöchentlich kommen neue Handys auf den Markt. Das sind die Handy-Neuheiten.

DR_Titel_neuste_Handys/Smartphones

Ein paar Monate dauert es noch, bis das neue iPhone vorgestellt wird. Zeit genug, um einen Blick auf die Konkurrenz zu werfen und zu schauen, welche Smartphone-Neuheiten Samsung, Google, Motorola & Co. bereithalten. Wir haben die aktuellen und vielversprechendsten Handy-Neuheiten gesammelt.

Honor 20

Den Anfang macht das Honor 20. Die Smartphone-Neuheit verfügt über ein 6,26 Zoll großes LC-Display mit einer Bildschirmfläche von satten 91,7 Prozent. Lediglich kaum sichtbare Ränder und eine kleine Loch-Notch reduzieren die Anzeigefläche etwas.

Das Honor 20 kommt mit Huaweis aktuellem High-End-Prozessor Kirin 980. Das absolute Highlight des neuen Handys ist allerdings die 48-MP-Quad-Kamera auf der Rückseite. Der Akku hat eine solide Kapazität von 3.750 mAh. Dank SuperCharge kannst du ihn innerhalb von 30 Minuten wieder zu 50 Prozent aufladen.

Das Honor 20 kommt am 4. Juni 2019 für knapp 500 Euro in den Handel – ein echtes Schnäppchen. Das Lite-Modell gibt es bereits seit Mai und kostet lediglich 280 Euro. Auf die Pro-Variante für rund 600 Euro musst du noch bis Juli warten.

OnePlus 7 (Pro)

Was der chinesische Hersteller da abgeliefert hat, ist ein Kracher: Maximale Bildschirmfläche, rundes Design und 48-MP-Hauptkamera. In unserem OnePlus-7-(Pro)-Test konnte das Smartphone auf ganzer Linie überzeugen. Vor allem die Pro-Variante hat es in sich und bringt mit einer Pop-up-Selfie-Cam und einer Mega-Display-Auflösung von 3.120 x 1.440 Pixeln noch ein paar Highlights mehr mit.

Seit dem 21. Mai 2019 ist das OnePlus 7 Pro ab einen Preis von 709 Euro erhältlich. Die Standard-Version folgt dann im Juni. Wenn du mehr über das neue Handy OnePlus 7 Pro erfahren möchtest, schaue in unser Video-Review rein.

Huawei P Smart Z

Zu guter Letzt schauen wir uns an, was der in Ungnade gefallene Smartphone-Gigant Huawei in Sachen Smartphone-Neuerscheinungen für uns bereithält. Das Huawei P Smart Z ist mit einem 6,59-Zoll-Display und ca. 91 Prozent verfügbarer Bildschirmfläche ein echter Hingucker. Auf die unbeliebte Notch hat Huawei bei dem aktuellen Handy verzichtet und die Selfie-Kamera stattdessen als Pop-up-Cam im Smartphone verbaut.

Und auch sonst zeigt das Huawei P Smart Z allerlei Qualitäten – zumindest für das Mittelklasse-Segment: Der Kirin 710 arbeitet flüssig und sorgt gemeinsam mit 4 GB RAM für ein komfortables Bedienerlebnis und der Akku fasst satte 4.000 mAh. Für gerade mal 270 Euro ist das Huawei P Smart Z ein absolut überzeugendes Gerät.

Samsung Galaxy A80

Halb Handy, halb Tablet: So könnte man das neue Mittelklasse-Handy Samsung A80 beschreiben. Das Super-AMOLED-Display des A80 misst stattliche 6,7 Zoll und hat ein Gehäuse aus Aluminium und Glas. Der Fingerabdrucksensor liegt unter dem Display und der Bildschirm bietet eine nahtlose Fläche ohne Notch oder sonstige Unterbrechungen.

Im Inneren des Handys verrichtet ein Mittelklasse-Prozessor von Qualcomm, der Snapdragon 730, seine Dienste. Der High-End-Chipsatz Exynos 9820 ist dem Samsung Galaxy S10 vorbehalten. Dank 8 GB RAM läuft das A80 äußerst geschmeidig und hält bei einer Akkuleistung von 3.700 mAh auch lange durch.

Und wo versteckt sich die Selfie-Cam? Das innovative Geheimnis: Sobald du die Front-Cam im Kamera-Menü aktivierst, fährt die Triple-Cam inklusive ToF-Sensor auf der Rückseite aus, dreht sich um 180° und fungiert fortan als Frontkamera. Für ein Mittelklasse-Gerät ist das mehr als beachtlich.

Für einen Preis von knapp 650 Euro zählt das Samsung Galaxy A80 schon zur Premium-Mittelklasse, dafür bekommt man aber auch einiges geboten. Ab Juni ist das neue Smartphone erhältlich.

Motorola One Vision

Natürlich darf Motorola in unserer Liste der Smartphone-Neuerscheinungen nicht fehlen. Mit dem Motorola One Vision erscheint Anfang Juni ein weiteres Mittelklasse-Phone des US-amerikanischen Herstellers. Für einen Preis von knapp 300 Euro ist Smartphone erstaunlich leistungsstark. Das neue Motorola-Handy kommt mit einem 6,3 Zoll großen Display im seltenen 21:9-Format und einer 48-MP-Dual-Kamera.

Im Inneren werkelt der achtkernige Samsung-Prozessor Exynos 9609, der mit 2,2 GHz taktet. Die Akkuleistung von 3.500 mAh ist für ein Smartphone dieses Preissegments beeindruckend. Das Motorola One Vision ist mit Android 9 ausgestattet und Teil des Android-One-Programms. Damit erhält das Smartphone garantiert auch die kommenden zwei Betriebssystemversionen Android 10 und 11.

Sony Xperia 1

Anfang Juni wird auch Technik-Gigant Sony nachlegen und endlich das langersehnte Sony Xperia 1 auf den Markt bringen. Das 4K-HDR-OLED-Display des Smartphones misst stolze 6,5 Zoll und kommt wie das Motorola One Vision im 21:9-Format. Der Snapdragon 855 sowie 6 GB RAM sorgen für eine starke Performance.

Etwas dürftig sieht es allerdings in Sachen Akku aus: Der Energiespender des Sony Xperia 1 fasst lediglich 3.300 mAh. Dafür hat das Handy eine Triple-Cam mit 12 MP je Objektiv spendiert bekommen. Alles in allem handelt es sich beim neuen Sony-Handy um ein Top-Gerät. Mit einem Preis von knapp 950 Euro ist es allerdings auch kein Schnäppchen.

Google Pixel 3a

Obwohl das Google Pixel 3a schon fast einen Monat auf dem Markt ist, geht das Schnäppchen-Kamera-Handy noch als Handy-Neuheit durch. Die Modelle Google Pixel 3a und 3a XL können in Sachen Design und Innenausstattung zwar nicht ganz mit den Premium-Modellen Google Pixel 3 und 3 XL mithalten, dafür ist die Kameraausstattung – immerhin das Aushängeschild der Pixel-Reihe – fast gleichwertig. Für einen Preis von 399 Euro kann man nicht meckern.

In unserem Video-Review erfährst du mehr über das Google Pixel 3a:

Asus Zenfone 6

Zugegeben: Asus kann man schon fast als Exoten in der Smartphone-Branche ansehen. Doch mit dem Asus Zenfone 6 bringt der Hersteller im Juni ein Mittelklasse-Gerät auf den Markt, das in einigen Punkten schon als Premium durchgehen könnte – und das für gerade mal knapp 500 Euro.

Das Asus Zenfone 6 hat den aktuellen Power-Prozessor von Qualcomm, den Snapdragon 855, an Bord und glänzt mit einer Akkukapazität von sage und schreibe 5.000 mAh. Deine Fotomotive setzt du außerdem mit der 48-MP-Dual-Kamera perfekt in Szene. Bei so viel Power hat es das Asus Zenfone 6 verdient, in die Liste der Smartphone-Neuheiten aufgenommen zu werden. Da sehen wir sogar über das unspektakuläre LC-Display hinweg.

ZTE Axon 10 Pro (5G)

Im Mai hat der chinesische Smartphone-Hersteller ZTE endlich sein bereits im Februar angekündigtes Smartphone der oberen Mittelklasse veröffentlicht. Was sich in der Handy-Neuheit versteckt, kann sich absolut sehen lassen: Snapdragon 855, 4.000 mAh Akkukapazität, 48-MP-Triple-Cam und ein rundes Design. Für einen Preis von rund 600 Euro ist das eine üppige Ausstattung.

Im Juni sollen die Chinesen mit einem besonderen Highlight aufwarten. Dann soll nämlich das ZTE Axon 10 Pro 5G erscheinen. Damit wäre es das erste 5G-fähige Smartphone auf dem deutschen Markt. Etwa 900 Euro soll der Spaß kosten. Ob das neue Handy auf Begeisterung stößt, bleibt abzuwarten. Denn der Netzausbau ist längst nicht so weit, dass 5G flächendeckend verfügbar wäre.

Alcatel 3 (2019)

Auch Smartphone-Hersteller TLC hat mal wieder nachgelegt und bringt im Juni das Alcatel 3 (2019) zu einem günstigen Preis von etwa 200 Euro auf den Markt. Für das Geld darfst du natürlich nicht die volle Technik-Power erwarten, als Einsteiger-Phone ist das Alcatel 3 (2019) aber durchaus zu empfehlen.

Die Smartphone-Neuheit besitzt ein 5,94 Zoll großes Display und kann vor allem in Sachen Akkukapazität überzeugen. Ganze 3.500 mAh liefert die Batterie an Kapazität. Mit dem Snapdragon 439 ist das Smartphone für dieses Preissegment ebenfalls gut ausgestattet.

Redaktion

Hier schreibt die Redaktion von #digitalrepublic. Mal der und mal die. Geballte Technikkompetenz, Smartphone-Nerds und erfahrene App-Tester. Alles aus erster Hand und immer mit dem Blick für Digital Lifestyle.

Themen dieses Artikels
Smartphone Redaktion Bestenlisten

Mein mobilcom-debitel

Änderungen und Anpassungen an Ihrem Tarif und Ihren Daten können Sie unkompliziert jederzeit über den Onlineservice durchführen.

Zu Mein mobilcom-debitel
  

040 / 55 55 41 441

Mo - Fr08:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr

040 / 55 55 41 000

Mo - So08:00 - 22:00 Uhr
Sa09:00 - 18:00 Uhr

040 / 55 55 41 545

Mo - Fr09:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 18:00 Uhr
  

Kontakt per E-Mail

Kontaktiere uns ganz einfach per E-Mail.

digitalrepublic@md.de
  

mobilcom-debitel auf facebook

facebook.com/mobilcomdebitel/

PopUp Store auf facebook

facebook.com/digitalrepublic.awesome
  

mobilcom-debitel auf youtube

youtube.de/user/Mobilcomdebitel
  

mobilcom-debitel auf instagram

instagram.com/mobilcomdebitel

PopUp Store auf instagram

instagram.com/digital_republic