23. Juni 2017

Infos und Gerüchte über das iPhone 8

Apple will mit dem iPhone 8 den Smartphone-Markt zurückerobern. Wir stellen Ihnen die wichtigsten Neuerungen vor!

DR-iPhone-8-Titelbild

Das iPhone der 10. Generation wird voraussichtlich im September vorgestellt. Inzwischen sind erste Leaks und Insider-Infos im Netz aufgetaucht, die einen Ausblick auf Apples Jubiläumstelefon geben. Wir haben alle bisherigen Gerüchte und News rund ums iPhone 8 für Sie gesammelt.

Der Name

Das iPhone der 10. Generation könnte als erstes iPhone der Reihe einen komplett neuen Namen erhalten – was bedeuten würde, dass Apple mit der bewährten Zahlenfolge bricht. Grund dafür ist das zehnjährige Jubiläum des iPhones. Im Netz tauchten unter anderem bereits die Namen „iPhone Anniversary Edition“, „iPhone X“ oder „iPhone Edition“ auf.

Ob es am Ende tatsächlich zu einem Bruch in der Namensfolge kommt, werden wir spätestens anlässlich der Apple Keynote im Herbst erfahren.

Das Design

Das Design des neuen iPhones soll sich von den bisherigen Modellen deutlich unterscheiden. So setzt Apple laut Gerüchten und geleakten iPhone-8-Bildern auf ein randloses Display, ein Glasgehäuse und verzichtet erstmals in der Geschichte der Reihe auf einen Home-Button. Dadurch steht für das Display theoretisch die gesamte Vorderseite zur Verfügung. Gerüchte besagen, dass das Display eine Größe von 5,8 Zoll und eine Auflösung von 1242 x 2800 Pixeln haben wird.

Die neuen Features

Nachdem das iPhone 7 im Vergleich zum Vorgängermodell zwar sinnvolle, aber nur geringfügige Veränderungen erhalten hat, wird Apple laut Spekulationen und Internet-Leaks dem neuen iPhone zum zehnjährigen Jubiläum zahlreiche Features spendieren: eine verbesserte Kamera mit 24 Megapixeln und Augmented-Reality-Funktion, eine 3D-Frontkamera, Gesichts- und Iris-Erkennung, kabelloses Aufladen, einen Touch-ID-Sensor im Power-Button und verbesserten Wasserschutz nach IP68.

Ob all diese Funktionen bis zum Release des iPhone 8 tatsächlich zur Marktreife entwickelt sind, ist derzeit allerdings noch völlig ungewiss.

Das Betriebssystem

Das iPhone 8 wird voraussichtlich mit dem Anfang Juni 2017 vorgestellten Betriebssystem iOS 11 ausgeliefert.

Das neue Betriebssystem überzeugte schon auf der WWDC 2017 mit zahlreichen neuen Features. So bekommt Siri eine neue, natürlich klingendere Stimme und die Fähigkeit Texte zu übersetzen und in der jeweiligen Sprache wiederzugeben. Doch nicht nur Siri wird intelligenter. Das „Nicht-stören“-Feature sorgt dafür, dass das Gerät selbstständig erkennt, wann der Autofahrer fährt – währenddessen werden ankommende Push-Nachrichten unterdrückt.

Auch die Fotofunktionen wurden verbessert: Sie enthalten jetzt einen Bildstabilisator im Porträtmodus sowie HDR und „True-Tone“-Blitz. Weiterhin bekommen der App Store und die Benutzeroberfläche ein neues Design spendiert.

Die Markteinführung

Die Hinweise verdichten sich, dass Apple das iPhone 8 im September auf den Markt bringt. Apple-Mitarbeitern wurde per E-Mail mitgeteilt, dass es zwischen dem 17. September und dem 04. November eine Urlaubssperre gebe. Zum Jahresende ist das bei Apple nichts Ungewöhnliches, da zum Weihnachtsgeschäft möglichst viele Mitarbeiter im Kundenservice arbeiten sollen.

Der frühe Beginn lässt jedoch darauf schließen, dass Apple bereits Mitte September einen Kundenansturm erwartet. Da Apple Produktneuheiten zum iPhone bisher immer im September vorstellte, ist stark mit einer Präsentation in diesem Monat sowie einem zeitnahem Release des iPhone 8 rechnen.

Der Preis

Kommen wir zum wichtigsten Punkt, dem Preis. Mit dem iPhone 8 wird Apple aller Voraussicht nach erstmalig die 1000-Euro-Grenze überschreiten. Analysten gehen allerdings davon aus, dass sich nur das iPhone 8 mit der größten Speichergröße in diesem Preisrahmen bewegen wird. Ganz überraschend käme dies nicht: Schon das iPhone 7 kratzte bei Markteinführung an der 1000-Euro-Grenze – der Einführungspreis lag bei 980 Euro. Angesichts der im iPhone 8 verbauten Technik wäre die Preiserhöhung durchaus nachvollziehbar.

Foto: ©Shutterstock / pio3

Redaktion

Hier schreibt die Redaktion von #digitalrepublic. Mal der und mal die. Geballte Technikkompetenz, Smartphone-Nerds und erfahrene App-Tester. Alles aus erster Hand und immer mit dem Blick für Digital Lifestyle.

Themen dieses Artikels

iPhone 8 Gerüchte

Mein mobilcom-debitel

Änderungen und Anpassungen an Ihrem Tarif und Ihren Daten können Sie unkompliziert jederzeit über den Onlineservice durchführen.

Zu Mein mobilcom-debitel
  

040 / 55 55 41 441

Mo - Fr08:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr

040 / 55 55 41 000

Mo - So08:00 - 22:00 Uhr
Sa09:00 - 18:00 Uhr

040 / 55 55 41 545

Mo - Fr09:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 18:00 Uhr
  

Kontakt per E-Mail

Kontaktiere uns ganz einfach per E-Mail.

digitalrepublic@md.de
  

mobilcom-debitel auf facebook

facebook.com/mobilcomdebitel/

PopUp Store auf facebook

facebook.com/digitalrepublic.awesome
  

mobilcom-debitel auf twitter

PopUp Store auf twitter

  

mobilcom-debitel auf youtube

youtube.de/user/Mobilcomdebitel
  

mobilcom-debitel auf instagram

instagram.com/mobilcomdebitel

PopUp Store auf instagram

instagram.com/digital_republic