15. November 2017

Handys für Senioren

Spezielle Smartphones und Handys erlauben es auch Senioren an der digitalen Welt teilzuhaben.

DR-Titelbild-Senioren-Handy

Sehkraft, Hörvermögen und Feinmotorik lassen im Alter nach – nicht die besten Voraussetzungen für das neueste Smartphone-Modell. Zum Glück gibt es Anbieter, die sich auf Smartphones für Senioren spezialisiert haben.

Die einfach aufgebauten Handys erleichtern das Telefonieren, SMS-Schreiben und Surfen, sodass auch Senioren nicht auf moderne Technik im Alltag verzichten müssen.

Spezielle Modelle für spezifische Einschränkungen

Senioren-Handys sind speziell an die Handicaps angepasst, die ein hohes Alter (häufig) mit sich bringt. Nach einem aktuellen Test der Verbraucherorganisation Stiftung Warentest (Heft 2/2017) eignen sich nicht alle Handys gleichermaßen für die unterschiedlichen Beeinträchtigungen.

Im Praxistest hat sich gezeigt, dass sich ein Modell speziell für Menschen mit Sehschwächen oder eingeschränkter Motorik nicht unbedingt auch für Senioren mit einem verminderten Hörvermögen eignet. Ergo sollten Interessenten vor dem Kauf verschiedene Modelle ausprobieren oder nach Erfahrungsberichten und Tests suchen.

Es muss aber nicht immer unbedingt ein spezielles Senioren-Smartphone oder -Handy sein. Einige Unternehmen bieten nämlich auch Apps und Softwarelösungen an, die die komplexen Funktionen moderner Smartphones vereinfachen.

Was ein Handy für Senioren können sollte

Wer auf mobiles Internet verzichten kann, für den reicht ein einfaches Senioren-Handy. Solche Geräte zeichnen sich neben den klassischen Funktionen eines Mobiltelefons durch ein größeres Display, eine großzügige, beleuchtete Tastatur und eine Notruftaste aus.

Eine verschachtelte Menü-Führung mit vielen Unterkategorien kann gerade älteren Menschen Schwierigkeiten bereiten. Deshalb sind bei vielen Senioren-Smartphones komplexe Funktionen vereinfacht, sodass das Menü aus mehr Oberkategorien und kaum Unterkategorien besteht.

Grundsätzlich können auch ältere Menschen von typischen Smartphone-Funktionen profitieren: E-Mails verschicken, Fotos von der Familie erhalten und selbst verschicken vereinfacht die Kommunikation mit Freunden und Angehörigen. Außerdem können gerade sie Nutzen aus Gesundheits-Apps ziehen.

Generell sind folgende Aspekte wichtig beim Kauf eines Senioren-Handys:

  • Klapphandys für Senioren erleichtern das Annehmen und Beenden von Anrufen
  • Wer ein analoges Hörgerät benutzt, sollte darauf achten, dass es mit dem Handy kompatibel ist
  • Eine Notruffunktion, die ausgewählte Notrufkontakte abtelefoniert, ist sinnvoll
  • Ein Modell mit Dual-SIM-Steckplatz empfiehlt sich für Rentner, die längere Zeit im Ausland verbringen
  • Das Handling eines Senioren-Smartphones muss geübt werden

Mobile Technik – keine Frage des Alters

Studien belegen, dass auch Menschen im hohen Alten neuer Technik nicht abgeneigt sind, wenn sie sie als nützlich erachten und Spaß an der Bedienung haben.

Zu diesem Ergebnis kommt auch eine Umfrage des IT-Branchenverbandes Bitkom. Ihr zufolge sehen 50 Prozent der Senioren in ihrem Smartphone eine Erleichterung für den Alltag. Immerhin 25 Prozent können sich ein Leben ohne Mobilfunkgerät gar nicht mehr vorstellen, unabhängig davon, ob es sich um ein Senioren-Handy oder ein Standardmodell handelt.

Fazit: Vor dem Kauf genau informieren

  • Handys und Smartphones für Senioren ist, dass sie so konzipiert sind, dass sie die Anforderungen älterer Menschen mit körperlichen Einschränkungen erfüllen.
  • Schwerhörige Senioren sollten zu einem anderen Modell greifen als solche mit stark eingeschränktem Sehvermögen.
  • Senioren oder deren Angehörige sollten sich demnach genau überlegen, welche Eigenschaften das Gerät aufweisen sollten, bevor sie sich für ein Senioren-Handy entscheiden.

Foto: © Shutterstock/Rawpixel.com

Redaktion

Hier schreibt die Redaktion von #digitalrepublic. Mal der und mal die. Geballte Technikkompetenz, Smartphone-Nerds und erfahrene App-Tester. Alles aus erster Hand und immer mit dem Blick für Digital Lifestyle.

Themen dieses Artikels
Smartphone Ratgeber Redaktion

Mein mobilcom-debitel

Änderungen und Anpassungen an Ihrem Tarif und Ihren Daten können Sie unkompliziert jederzeit über den Onlineservice durchführen.

Zu Mein mobilcom-debitel
  

040 / 55 55 41 441

Mo - Fr08:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr

040 / 55 55 41 000

Mo - So08:00 - 22:00 Uhr
Sa09:00 - 18:00 Uhr

040 / 55 55 41 545

Mo - Fr09:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 18:00 Uhr
  

Kontakt per E-Mail

Kontaktiere uns ganz einfach per E-Mail.

digitalrepublic@md.de
  

mobilcom-debitel auf facebook

facebook.com/mobilcomdebitel/

PopUp Store auf facebook

facebook.com/digitalrepublic.awesome
  

mobilcom-debitel auf twitter

PopUp Store auf twitter

  

mobilcom-debitel auf youtube

youtube.de/user/Mobilcomdebitel
  

mobilcom-debitel auf instagram

instagram.com/mobilcomdebitel

PopUp Store auf instagram

instagram.com/digital_republic