05. September 2018

Das Handy als Überwachungskamera

Du willst eine günstige Überwachungskamera? Wie wär’s mit dem alten Smartphone, das noch rumliegt? So geht’s!

DR_Titelbild_Handy_Überwachungskamera

Wohin mit dem ausrangierten Handy? Wir haben dir in einem anderen Artikel bereits Tipps gegeben, wie du ein altes Handy entsorgen kannst. Wenn das Smartphone noch funktioniert und eine gute Kamera hat, kannst du ihm jedoch auch eine neue Aufgabe geben: als Überwachungskamera.

Das Smartphone als Security-Equipment

Du willst deine Wohnung im Blick behalten und sofort reagieren können, falls eingebrochen wird? Du möchtest deine Haustiere beobachten, wenn du außer Haus bist? Du willst wissen, was dein Kleinkind im anderen Raum macht? Dafür brauchst du kein teures Security-Equipment oder eine Baby-Cam. Ein altes Handy als Überwachungskamera tut es auch.

Neben dem alten Smartphone, das natürlich noch funktionieren muss und eine gute Kamera haben sollte, benötigst du eine spezielle Überwachungskamera-App und eine Internetverbindung. Letztere kannst du zum Beispiel über dein WLAN herstellen oder du nutzt einen Prepaidtarif. Außerdem sollte eine Steckdose in der Nähe sein, damit du das Handy an den Strom anschließen kannst und dich nicht auf den Akku verlassen musst.

Zusätzlich benötigst du ein weiteres Gerät, auf dem du die Aufnahmen deiner Handy-Überwachungskamera anschauen kannst. Welches das sein kann, ist je nach App unterschiedlich. Meistens kannst du dir den Livestream oder die Videos auf einem anderen Smartphone oder Tablet ansehen. Andere bieten auch die Möglichkeit, die Aufnahmen am Computer anzuschauen.

Im Übrigen kommen Einbrecher keineswegs nur im Dunkeln. Über 60 Prozent der Einbrüche sollen sich zwischen 8 und 18 Uhr ereignen:

Infografik: Einbrecher kommen vor allem tagsüber | Statista Mehr Infografiken finden Sie bei Statista

Apps mit Kamera- und Überwachungsfunktionen

Die Überwachungs-Apps können mehr als nur filmen. Viele arbeiten zum Beispiel mit einem Bewegungsmelder. Sie springen erst dann an, wenn die Smartphone-Kamera eine Bewegung registriert. Das spart Strom. Die Apps benachrichtigen dich, wenn sich in deiner Wohnung etwas bewegt, zum Beispiel ein Einbrecher oder deine Katze. Über den Livestream kannst du verfolgen, was passiert.

Oft ist auch die Audioübertragung in beide Richtungen möglich. Du kannst also hören, was bei dir zuhause passiert – oder deinen Hund aus der Ferne ermahnen, wenn er das Sofa in Beschlag nehmen möchte. Andere Apps erlauben, dass du mehrere Smartphone-Überwachungskameras zu einem Überwachungsbereich zusammenschließt – wenn du nicht nur die Wohnungstür oder ein Zimmer im Auge behalten möchtest, sondern die ganze Wohnung.

Im App Store und bei Google Play findest du zum Beispiel folgende Apps, mit denen du dein altes Handy als Überwachungskamera nutzt:

Alfred Security Camera (iOS | Android)
WardenCam (iOS | Android)
Camio (iOS | Android)
Manything (iOS | Android)

Tipp: Noch mehr sehen mit Weitwinkelobjektiv

Die kleine Smartphone-Kamera hat nur einen eingeschränkten Betrachtungswinkel. Dieser lässt sich mit einem Weitwinkelobjektiv für Smartphones vergrößern. Setzt du dieses vor die Kameralinse, kannst du den Überwachungsbereich der Kamera erweitern.

Fazit: Altes Smartphone in Überwachungskamera verwandeln

  • Alte Smartphones mit Kamera lassen sich zu einer Überwachungskamera umfunktionieren.
  • Du benötigst eine spezielle App und einen Internetanschluss, um dein Handy als Überwachungskamera zu verwenden.
  • Mit einem Weitwinkelobjektiv fürs Smartphone kannst du den Betrachtungswinkel der Handykamera vergrößern.
Redaktion

Hier schreibt die Redaktion von #digitalrepublic. Mal der und mal die. Geballte Technikkompetenz, Smartphone-Nerds und erfahrene App-Tester. Alles aus erster Hand und immer mit dem Blick für Digital Lifestyle.

Themen dieses Artikels
Smartphone Ratgeber

Mein mobilcom-debitel

Änderungen und Anpassungen an Ihrem Tarif und Ihren Daten können Sie unkompliziert jederzeit über den Onlineservice durchführen.

Zu Mein mobilcom-debitel
  

040 / 55 55 41 441

Mo - Fr08:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr

040 / 55 55 41 000

Mo - So08:00 - 22:00 Uhr
Sa09:00 - 18:00 Uhr

040 / 55 55 41 545

Mo - Fr09:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 18:00 Uhr
  

Kontakt per E-Mail

Kontaktiere uns ganz einfach per E-Mail.

digitalrepublic@md.de
  

mobilcom-debitel auf facebook

facebook.com/mobilcomdebitel/

PopUp Store auf facebook

facebook.com/digitalrepublic.awesome
  

mobilcom-debitel auf twitter

PopUp Store auf twitter

  

mobilcom-debitel auf youtube

youtube.de/user/Mobilcomdebitel
  

mobilcom-debitel auf instagram

instagram.com/mobilcomdebitel

PopUp Store auf instagram

instagram.com/digital_republic