02. Juli 2018

Google Pixel 3: Das wissen wir bereits

Wann kommt das neue Google Pixel 3? Was wird es können? Die interessantesten Gerüchte über das neue Google-Phone.

DR-Titelbild-Google-Pixel-3

Das aktuellen Google Pixel Modelle sind noch kein Jahr alt, schon gibt es Gerüchte über das Nachfolgemodell: das Google Pixel 3. Es sind sogar schon erste Fotos eines Prototypen des Google Pixel 3 XL aufgetaucht. Was können wir von der dritten Generation des Google-Smartphones erwarten?

Neues Google Pixel mit neuer Android-Version

Bislang sieht es so aus, als ob es wieder zwei Modelle geben wird: das Google Pixel 3 und das größere Pixel 3 XL. Viele Gerüchte basieren auf dem, was wir über Googles neue Android-Version, Android P, wissen, die Entwicklern bereits in einer Betaversion zur Verfügung steht. Die neue Software soll einen Schwerpunkt auf die Gestensteuerung legen – es ist zu erwarten, dass das neue Google-Phone darauf ausgelegt sein wird.

Notch oder kein Notch? Das ist hier die Frage

Kein Spitzensmartphone ohne Skandal: Nach der Veröffentlichung des iPhone X wurde viel über eine kleine Design-Eigenheit geredet – über den Einschnitt am oberen Rand des Displays, in dem sich die Sensoren für die Gesichtserkennung befinden. Da Android P auch Smartphones mit diesem „Notch“ unterstützt, geht man davon aus, dass auch die dritte Pixel-Generation diesen Einschnitt haben wird.

XDA Developers hat Bilder von Prototypen des größeren Google Pixel 3 XL veröffentlicht, die dieses Gerücht bestätigen. Das Display hat den Einschnitt am oberen Rand des Displays. Branchen-Blätter zitieren eine südkoreanische News-Website, laut der es sich um ein OLED-Display handelt, das wieder von LG produziert wird. Das Google Pixel 3 soll hingegen einen durchgehenden Rahmen haben.

Google entwickelt die Hardware nun selbst

Einen Trend macht das neue Google-Smartphone jedoch nicht mit: iPhone X und Samsung S9+ haben auf der Rückseite jeweils zwei Kameras für bessere Bilder. Google setzt wohl weiterhin auf eine Kamera. Das muss aber nicht negativ sein: Pixel 2 und 2 XL hatten jeweils nur eine Kamera, deren Qualität jedoch hochgelobt wurde.

Dafür soll es auf der Vorderseite zwei Kameras geben. Ebenfalls neu: Die Rückseite des neuen Smartphones soll aus Glas sein – ein Indikator dafür, dass das Google Pixel 3 und 3 XL kabelloses Aufladen unterstützen.

Die Hardware stammt dieses Mal wohl von Google selbst. Hatte der Suchmaschinengigant früher andere Firmen mit der Entwicklung beauftragt, ist er nun gut aufgestellt: 2017 übernahm er einen Teil der Smartphone-Sparte von HTC  – und holte sich damit wichtiges Know-how in die Firma. Gefertigt werden soll das neue Flagschiff-Phone bei Foxconn, das auch für Apple produziert.

So könnte das Pixel 3 aussehen:

Google Pixel 3: Wann ist der Release?

Auch wenn schon viel über das neue Google-Phone bekannt ist – bestätigt hat der Konzern bislang noch nichts, auch nicht das Releasedatum. Allerdings gehen Experten davon aus, dass Google seinen Veröffentlichungsrhythmus beibehält und das neue Smartphone ein Jahr nach dem Vorgänger vorstellt – also im Oktober 2018.

Wir halten euch natürlich auf dem Laufenden, wenn es Neuigkeiten dazu gibt. Ebenfalls noch nicht bekannt ist der Preis des Google Pixel 3. Beim Vorgängermodell begannen die Preise bei 799 Euro (Google Pixel 2) und 939 Euro (Google Pixel 2 XL). Bislang ist unklar, ob Google auf diesem Preisniveau bleibt oder die 1.000-Euro-Marke knacken wird wie das iPhone X.

Fazit: Das wissen wir über das Google Pixel 3

  • Es kommt wahrscheinlich im Oktober 2018 in zwei Größen in den Handel.
  • Google hat die Hardware dieses Mal wohl selbst entwickelt.
  • Das größere Google Pixel XL 3 hat wohl einen „Notch“ im Display.
  • Das Betriebssystem ist vermutlich Android P.

Foto: ©Shutterstock/Louno Morose

Redaktion

Hier schreibt die Redaktion von #digitalrepublic. Mal der und mal die. Geballte Technikkompetenz, Smartphone-Nerds und erfahrene App-Tester. Alles aus erster Hand und immer mit dem Blick für Digital Lifestyle.

Themen dieses Artikels
Google Android

Mein mobilcom-debitel

Änderungen und Anpassungen an Ihrem Tarif und Ihren Daten können Sie unkompliziert jederzeit über den Onlineservice durchführen.

Zu Mein mobilcom-debitel
  

040 / 55 55 41 441

Mo - Fr08:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr

040 / 55 55 41 000

Mo - So08:00 - 22:00 Uhr
Sa09:00 - 18:00 Uhr

040 / 55 55 41 545

Mo - Fr09:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 18:00 Uhr
  

Kontakt per E-Mail

Kontaktiere uns ganz einfach per E-Mail.

digitalrepublic@md.de
  

mobilcom-debitel auf facebook

facebook.com/mobilcomdebitel/

PopUp Store auf facebook

facebook.com/digitalrepublic.awesome
  

mobilcom-debitel auf twitter

PopUp Store auf twitter

  

mobilcom-debitel auf youtube

youtube.de/user/Mobilcomdebitel
  

mobilcom-debitel auf instagram

instagram.com/mobilcomdebitel

PopUp Store auf instagram

instagram.com/digital_republic