10. Juli 2019

Datenaustausch mit Samsung Kies

Samsung Kies ist eine Software zum Datenaustausch zwischen älteren Samsung-Galaxy-Smartphones bzw. Tablets und PCs.

DR_Titelbild_Samsung_Kies

Besitzer älterer Samsung-Smartphones kommen an der Software „Samsung Kies“ kaum vorbei. Seit September 2012 bietet Samsung das Programm als hauseigene Multimedia-Suite an. Samsung Kies hilft dir dabei, Android-Updates auf älteren Samsung-Handys zu installieren, Daten zwischen Galaxy-Geräten und Windows- bzw. macOS-Rechnern zu übertragen und deine Multimedia-Bibliothek zu synchronisieren. Wie das funktioniert, erfährst du hier.

Das kann Samsung Kies

Samsung Kies ist eine Software, mit der du Daten von deinem Smartphone auf deinen PC übertragen und Geräte synchronisieren kannst. Aber Samsung Kies bietet noch viel mehr als das: Besitzer älterer Samsung-Smartphones wie dem Samsung Galaxy S4 haben die Möglichkeit, sich über Samsung Kies wichtige Firmware-Updates herunterzuladen und damit sicherzustellen, dass auch ein in die Jahre gekommenes Samsung-Modell funktionstüchtig bleibt.

Die Kernfunktionen von Samsung Kies zusammengefasst:

  • Synchronisierung von Kontakten, Terminen und Aufgaben mit Outlook, Google und Yahoo
  • Transfer von Musik, Videos und Bildern zwischen PC und Smartphone
  • Erstellen von Back-ups
  • Installieren von Android-Updates auf älteren Samsung-Smartphones
  • Abspielen von Audiodateien, Videos und Anzeigen von Fotos

Mit diesen Android-Versionen ist Kies von Samsung kompatibel

Samsung Kies ist längst nicht mit allen Samsung-Geräten und Android-Versionen kompatibel. Vielmehr handelt es sich bei der Software um ein spezielles Programm, das gerade Nutzern älterer Samsung-Handys bei der Datenübertragung helfen soll.

Die aktuellste Version ist Samsung Kies 3. Sie läuft auf allen Galaxy-Geräten ab Android 4.3 bzw. dem Samsung Galaxy S4. Besitzer älterer Smartphones müssen zur Datenübertragung auf den Vorgänger, Samsung Kies 2.6, zurückgreifen. Diese Version stellt Samsung allerdings nicht mehr bereit.

Ab Android 5.0 bzw. dem Samsung Galaxy S6 wird Kies 3 nicht mehr unterstützt. Wenn du ein moderneres Samsung-Handy wie etwa das aktuelle Flaggschiff Galaxy S10 oder das Mittelklasse-Phone Galaxy A50 besitzt, steht dir Samsung Smart Switch als neue Synchronisations-Software und direkter Nachfolger von Samsung Kies zur Verfügung.

 

Die Logos der Samsung-Datenübertragungs Samsung Kies und Smart Switch.

Abb.: Logos von Samsung Kies und Smart Switch

So funktioniert die Datenübertragung mit Samsung Kies

Um Samsung Kies zu nutzen, lädst du die Software einfach von der Samsung-Webseite herunter und installierst sie auf deinem PC. Sie funktioniert sowohl auf Windows-Rechnern als auch auf macOS-Geräten. Anschließend schließt du dein Samsung-Gerät per USB-Kabel an deinen Computer an. Sobald die Verbindung steht, sucht Samsung Kies automatisch im Netz nach Updates.

Danach kannst du über die Registerkarte „Synchronisierung“ deine Kontakte, Termine und Aufgaben aus Microsoft Outlook, Google oder Yahoo abgleichen. Um Musik-, Bild- und Videodateien vom Smartphone auf den PC – oder andersherum – zu übertragen, schiebst du die Daten per Drag-and-Drop in den gewünschten Ordner des Verzeichnisbaums am linken Rand der Oberfläche.

Wenn du eine Datei von deinem PC auf dein Smartphone übertragen möchtest, prüft Samsung Kies automatisch, ob das Dateiformat mit Android kompatibel ist und wandelt es ggf. direkt um.

Um ein Back-up von den Daten auf deinem Gerät zu machen, gehst du über den Reiter „Sichern/Wiederherstellen“. Dort findest du alle Funktionen, die dafür notwendig sind. Über Checkboxen kannst du sogar eingrenzen, welche Daten gesichert werden soll, beispielsweise Kontakte, Videos oder Bilder.

Samsung Kies Air – die mobile Alternative

Die Smartphone-App Samsung Kies Air ist die mobile Version der Samsung-Software. Die App funktioniert drahtlos. Dafür musst du dein Smartphone lediglich über WLAN mit deinem Computer koppeln. Die Synchronisierung von Multimedia-Dateien und Kontakten erfolgt automatisch.

Die Verbindung zwischen deinem Samsung-Smartphone und deinem Desktop-Rechner läuft über eine IP-Adresse, die du in der Samsung-Kies-Air-App einsehen kannst.

Um die Datenübertragung mit Samsung Kies Air einzurichten, musst du diese IP im URL-Fenster des Browsers auf deinem Rechner eingeben. Anschließend bestätigst du den Zugriff in der App und Kies Air ist einsatzbereit. Grundvoraussetzung ist natürlich immer, dass das Smartphone und der PC im selben WLAN eingewählt sind.

Im Gegensatz zur PC-Version kannst du über Samsung Kies Air keine Android- beziehungsweise Firmware-Updates auf deinem Samsung-Gerät installieren. Um dein Handy auf den neuesten Stand zu bringen, benötigst du die klassische Software und eine USB-Verbindung.

Troubleshooting bei Kies

Da Samsung Kies schon etwas in die Jahre gekommen ist und nur noch eine untergeordnete Rolle im Produktportfolio von Samsung einnimmt, ist die Entwicklung der Software zum Stillstand gekommen. Der Fokus richtet sich eher auf die neuere Smart Switch App. Daher kann sowohl der Download als auch die Einrichtung und Verwendung des Programms unter Umständen Probleme bereiten.

Dennoch: Samsung Kies ist ein funktionales Tool, das in der Regel zuverlässig läuft. Fehler können natürlich trotzdem auftreten. Mitunter kann die Software das Smartphone nicht erkennen, obwohl es per USB-Kabel angeschlossen ist.

Es gibt aber einige Möglichkeiten, dieses Problem zu beheben. Zunächst solltest du schauen, ob Samsung Kies mit deinen Geräten kompatibel ist. Manchmal reicht es auch aus, das Verbindungskabel vom PC abzuziehen und das Handy erneut anzuschließen. Oder du probierst einen anderen USB-Anschluss am Rechner aus.

Beachte außerdem, dass neuere Samsung-Geräte nicht mehr von Kies unterstützt werden. Sowohl die Flaggschiffe der letzten Jahre als auch das kommende neue Samsung-Handy sind nicht mit Samsung Kies kompatibel. In diesem Fall steht dir Smart Switch zur Verfügung.

Zusätzlich zu den hauseigenen Lösungen von Samsung kannst du auch Apps von Drittanbietern nutzen. Eine mögliche Kies- beziehungsweise Switch-Alternative ist die Software MyPhoneExplorer.

Und wenn dein Samsung Galaxy S4 nach jahrelanger Treue doch mal den Geist aufgibt oder du einfach Lust auf einen Neuanfang mit Smart Switch hast, findest du in unserem Shop Samsung-Smartphones zum Top-Preis. Wenn du gleich von 0 auf 100 gehen möchtest, dann ist vielleicht das aktuelle Flaggschiff Samsung Galaxy S10 genau das richtige Smartphone für dich.

Das Wichtigste zu Samsung Kies

  • Samsung Kies ist eine Windows- bzw. macOS-Software für den Datentransfer zwischen alten Samsung-Galaxy-Geräten und Rechnern.
  • Samsung-Geräte mit Android 5.0 oder neuer werden von Samsung Kies nicht mehr unterstützt.
  • Für Nutzer neuerer Samsung-Smartphones stellt der südkoreanische Hersteller die ebenfalls hauseigene Synchronisations-Software Smart Switch zur Verfügung.
  • Samsung Kies Air dient als Mobile App dem drahtlosen Datentransfer zwischen Galaxy-Geräten und Desktop-Rechnern.

Foto: ©Shutterstock/TippaPatt

#dr-Redaktion

Hier schreibt die Redaktion von #digitalrepublic. Mal der und mal die. Geballte Technikkompetenz, Smartphone-Nerds und erfahrene App-Tester. Alles aus erster Hand und immer mit dem Blick für Digital Lifestyle.

Mein mobilcom-debitel

Änderungen und Anpassungen an Ihrem Tarif und Ihren Daten können Sie unkompliziert jederzeit über den Onlineservice durchführen.

Zu Mein mobilcom-debitel
  

040 / 55 55 41 441

Mo - Fr08:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr

040 / 55 55 41 000

Mo - So08:00 - 22:00 Uhr
Sa09:00 - 18:00 Uhr

040 / 55 55 41 545

Mo - Fr09:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 18:00 Uhr
  

Kontakt per E-Mail

Kontaktiere uns ganz einfach per E-Mail.

digitalrepublic@md.de
  

mobilcom-debitel auf facebook

facebook.com/mobilcomdebitel/

PopUp Store auf facebook

facebook.com/digitalrepublic.awesome
  

mobilcom-debitel auf youtube

youtube.de/user/Mobilcomdebitel
  

mobilcom-debitel auf instagram

instagram.com/mobilcomdebitel

PopUp Store auf instagram

instagram.com/digital_republic