27. November 2017

Android Oreo – Der 8. Streich

Du willst Android Oreo endlich ausprobieren? Hier erfährst du, auf welchen Geräten das Update bald verfügbar ist.

DR-Titelbild-Android-Oreo

Bereits im August hat Google das jüngste Update seines Android-Betriebssystems vorgestellt. Nach dem Rollout von Android Oreo auf den Google-Smartphones Pixel und Nexus sowie auf dem Sony Xperia XZ1 erscheint das Update jetzt auch auf immer mehr Geräten anderer Hersteller.

Android Oreo Release kommt langsam in Gang

Auch wenn dir vor lauter Vorfreude auf Oreo schon das Wasser im Mund zusammenläuft – die meisten Neugierigen müssen sich noch in Geduld üben: Zwar haben so gut wie alle einschlägigen Hersteller das Update auf Android Oreo angekündigt, doch dürfte das Rollout einige Zeit in Anspruch nehmen und bei einigen Herstellern sogar noch bis nächstes Jahr auf sich warten lassen.

Der Grund: Bevor ein Hersteller das Update an seine Kunden verteilen kann, ist eine zweite Entwicklungsphase notwendig, in der der von Google bereitgestellte Quellcode dem jeweiligen Herstellergerät angepasst wird. Das ist aufwendig und kostet Zeit – und stellt die Geduld all derer, die gespannt auf Android Oreo warten, gehörig auf die Probe.

Welche Geräte erhalten das Oreo-Update?

Um ihr Produktportfolio stärker zu differenzieren, beschränken die Hersteller das Android-Oreo-Release in der Regel auf ausgewählte Smartphones und Tablets. Hier siehst du, ob dein Modell unter den Geräten ist, die in den Genuss des Keks-Updates kommen:

  • Google liefert Pixel 2 und Pixel 2 XL ab Werk mit Android Oreo aus; Nexus 6P und 5X sowie Pixel C, Pixel und Pixel XL erhalten das neue Betriebssystem per Update.
  • Sony war nach Google selbst der erste Hersteller, der Android Oreo auslieferte: Xperia XZ1 und XZ1 Compact haben Oreo ab Werk an Bord; außerdem kann das neue Betriebssystem auf zahlreichen weiteren Modellen installiert werden.
  • OnePlus veröffentlichte Android Oreo kürzlich für die beiden etwas älteren Modelle OnePlus 3 und 3T; für die aktuellen Geräte OnePlus 5 und 5T soll zum Ende des Jahres die Betaversion kommen.
  • HMD Global stellte im Oktober eine Betaversion von Android 8.0 für das Nokia 8 bereit; bald soll die neue Version des Android-Betriebssystems für alle aktuellen Nokia-Geräte verfügbar sein.
  • Samsung lässt User des Galaxy S8 und S8 Plus in den USA, Großbritannien und Südkorea bereits die zweite Betaversion von Android 8.0 testen und plant für Anfang 2018 das offizielle Release für zahlreiche Modelle. Derzeit muss noch ein Bug behoben werden, der die Mobilfunkverbindung beeinträchtigt.
  • Für HTC U11, HTC U Ultra und HTC 10 dürfte der Android-Oreo-Rollout unmittelbar bevorstehen; das HTC U11 Plus wird nach seiner Veröffentlichung ab Werk mit Oreo ausgeliefert. Das HTC U11 life kommt mit dem originalen Android-Quellcode ohne Ergänzungen durch HTC.
  • Asus verspricht Android Oreo für die jüngst präsentierte ZenFone-4- sowie für die ZenFone-3-Serie.
  • Laut BQ wird das bevorstehende Android-Oreo-Release nicht nur für High-End-Modelle, sondern auch für Smartphones der Einsteigerklasse verfügbar sein.
  • Huawei, LG und Motorola haben noch kein offizielles Statement zu einem möglichen Oreo-Rollout gegeben; sie dürften das Update aber ebenfalls demnächst für diverse Geräte anbieten.

Du gehörst zu denen, die sich noch gedulden müssen? Immerhin: Das Warten auf Android Oreo dürfte sich lohnen. Schließlich wartet die Android-Version 8.0 unter anderem mit mehr Akkuleistung und Arbeitsspeicher, einem Bild-im-Bild-Modus, verbesserter App-Sicherheit, mehr Benachrichtigungsoptionen, neuen Bluetooth-Codecs und einem frischen Emoji-Look auf. Es bleibt also spannend ...

Foto: ©Shutterstock/Dreamframer

Redaktion

Hier schreibt die Redaktion von #digitalrepublic. Mal der und mal die. Geballte Technikkompetenz, Smartphone-Nerds und erfahrene App-Tester. Alles aus erster Hand und immer mit dem Blick für Digital Lifestyle.

Themen dieses Artikels
Android Smartphone Tablet Redaktion

Mein mobilcom-debitel

Änderungen und Anpassungen an Ihrem Tarif und Ihren Daten können Sie unkompliziert jederzeit über den Onlineservice durchführen.

Zu Mein mobilcom-debitel
  

040 / 55 55 41 441

Mo - Fr08:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr

040 / 55 55 41 000

Mo - So08:00 - 22:00 Uhr
Sa09:00 - 18:00 Uhr

040 / 55 55 41 545

Mo - Fr09:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 18:00 Uhr
  

Kontakt per E-Mail

Kontaktiere uns ganz einfach per E-Mail.

digitalrepublic@md.de
  

mobilcom-debitel auf facebook

facebook.com/mobilcomdebitel/

PopUp Store auf facebook

facebook.com/digitalrepublic.awesome
  

mobilcom-debitel auf twitter

PopUp Store auf twitter

  

mobilcom-debitel auf youtube

youtube.de/user/Mobilcomdebitel
  

mobilcom-debitel auf instagram

instagram.com/mobilcomdebitel

PopUp Store auf instagram

instagram.com/digital_republic