20. November 2017

Android One auch in Deutschland

Mit Android One ist nun ein mobiles Betriebssystem auf dem Markt, das ohne viel Schnickschnack auskommt.

DR-Titelbild-Android-One

Lang mussten sich Android-Nutzer in Deutschland gedulden, bevor sie auch hierzulande Android One Smartphones erhalten konnten. Denn neu ist diese Version der Google-Android-Plattform wirklich nicht. Schon 2014 wurde die erste Generation Android One in vielen südasiatischen Staaten released. Bisher gab es in Deutschland aber schlicht keine Geräte, auf denen das mobile Betriebssystem lief.

Dafür gibt es einen einfachen Grund: Android One läuft nur auf niedrigpreisigen Smartphones, die in der Form in Deutschland bisher nicht angeboten wurden. Die asiatischen Elektronik-Hersteller HTC und Xiaomi ändern das nun. Seit November 2017 sind die Android-One-Geräte HTC U11 life und Xiaomi Mi A1 in deutschen Geschäften erhältlich.

Die Android-One-Geräte

Der taiwanesische Elektronikriese HTC hofft, mit dem HTC U11 life einen dem Nexus ebenbürtigen Nachfolger geschaffen zu haben: ein gutes Mittelklasse-Smartphone zu einem überzeugenden Preis-Leistungs-Verhältnis. Das Besondere an der Android-One-Plattform ist, dass Hersteller nicht wie sonst üblich Anpassungen vornehmen dürfen.

So erhalten Nutzer das pure Android. Das U11 life hat keine Sense-Oberfläche, wie bei HTC sonst üblich. Trotz des Namens hat es nur wenig mit dem Modell U11 zu tun. Das einzige Besondere am Android-One-Modell ist Edge Sense: Apps und Dienste lassen sich starten, indem man einfach den druckempfindlichen Rahmen zusammendrückt.

Auch beim Mi A1 von Xiaomi findet sich das ansonsten fürs Unternehmen übliche MIUI nicht. Das preiswerte Modell ist ein ausgezeichnetes Beispiel dafür, was sich Google von Kooperationen wünscht: nämlich dass heraussticht, dass die Software von Google designt ist. Alle Android-One-Smartphones sollen smart, simpel und sicher für die Nutzer sein.

Doch bei den zwei bisherigen Modellen soll es nicht bleiben; Google ist mit mehreren Herstellern im Gespräch. Fest steht bis jetzt, dass in Zusammenarbeit mit Motorola ein weiteres Android-Modell herauskommen soll: das Moto X4.

Alle zwei Jahre Android-One-Update

Das HTC U11 life wird ab Werk mit Android 8.0 Oreo ausgeliefert, das Mi A1 von Xiaomi dagegen mit Android Nougat 7.0. Es soll aber bald ein Update auf Oreo möglich sein. Generell gibt Google auch bei den Android-One-Geräten ein Update-Versprechen. Drei Jahre lang soll es monatliche Sicherheits-Updates geben; Android One selbst soll mindestens zwei Jahre lang Updates erhalten.

Android One als Stock-Android-Alternative?

Unter Stock-Android versteht man das pure ursprüngliche Betriebssystem, so wie es das Entwicklungslabor von Google einmal verlassen hat. Wenn du dir ein Smartphone zulegst, erhältst du in der Regel aber nicht diese Android-Version, sondern eine vom Hersteller modifizierte. Das ist in der Praxis nicht immer ein Segen.

Stock-Android dagegen verzichtet auf optische Spielereien und ist häufig klar strukturiert. Außerdem werden durch den Wegfall aufwendiger Oberflächen der Speicher und die übrige Hardware entlastet – gerade für Modelle mit schmaler Ausstattung bedeutet das einen Performance-Gewinn.

Android One funktioniert als Stock-Android-Variante. Google hat mit den Smartphone-Herstellern vereinbart, dass keine Veränderungen am Betriebssystem vorgenommen werden dürfen – damit es smart, schlank und sicher bleibt und auch niedrigpreisigen Smartphones einwandfrei funktioniert.

Foto: © Shuttestock/ MinhNhatBL

Redaktion

Hier schreibt die Redaktion von #digitalrepublic. Mal der und mal die. Geballte Technikkompetenz, Smartphone-Nerds und erfahrene App-Tester. Alles aus erster Hand und immer mit dem Blick für Digital Lifestyle.

Themen dieses Artikels

Mein mobilcom-debitel

Änderungen und Anpassungen an Ihrem Tarif und Ihren Daten können Sie unkompliziert jederzeit über den Onlineservice durchführen.

Zu Mein mobilcom-debitel
  

040 / 55 55 41 441

Mo - Fr08:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr

040 / 55 55 41 000

Mo - So08:00 - 22:00 Uhr
Sa09:00 - 18:00 Uhr

040 / 55 55 41 545

Mo - Fr09:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 18:00 Uhr
  

Kontakt per E-Mail

Kontaktiere uns ganz einfach per E-Mail.

digitalrepublic@md.de
  

mobilcom-debitel auf facebook

facebook.com/mobilcomdebitel/

PopUp Store auf facebook

facebook.com/digitalrepublic.awesome
  

mobilcom-debitel auf twitter

PopUp Store auf twitter

  

mobilcom-debitel auf youtube

youtube.de/user/Mobilcomdebitel
  

mobilcom-debitel auf instagram

instagram.com/mobilcomdebitel

PopUp Store auf instagram

instagram.com/digital_republic