14. November 2016

Samsung S5 Mini: Oldie but Goldie

Damals war alles besser? Nicht unbedingt, aber das Galaxy S5 Mini ist immer noch eine Alternative.

Samsung Galaxy S5 Mini 500

Folgt man dem Trend, bräuchten wir bald alle einen Bollerwagen, um unser Smartphone mitnehmen zu können. Erinnert sich noch wer an Displays mit einer Diagonale von 3,5 Zoll? Im Duden mal unter handlich nachschauen – heute müssen es schon mindestens 5 Zoll sein.

 

Eine Sache, die sich definitiv verändert hat, ist das Fehlen des wechselbaren Akkus. Allein deswegen ist das Samsung Galaxy S5 Mini eine Art Dauerbrenner. Und auch ansonsten sind die Unterschiede zur High End-Fraktion des Jahres 2016 so groß nicht.

Kleine 4,5 Zoll misst das S5 Mini und verfügt über ein Display mit HD-Auflösung. Man mag es kaum glauben, aber Samsung spendierte seinem Lütten zwar nur eine Rückseite aus Plastik, die sich aber durchaus edel anfühlt. Wichtiger sind die ansonsten mitgegebenen Talente.

iPhone S7? Das Galaxy S5 mini legt vor.

Wir haben Schutz vor Staub und Wasser nach IP67 – da brauchte Apple die Zeit bis zum iPhone 7, um gleichzuziehen. Dazu gibt es WLAN-n, LTE der Kategorie 4, NFC, Bluetooth 4.0 und ein Infrarot-Sender. Damit ist das Ende der Fahnenstange noch nicht erreicht.

Samsung hat wirklich viel Liebe in das Galaxy S5 Mini gesteckt. Neben Liebe sogar noch diverse S Health-Funktionen, den Pulsmesser + Schrittzähler und einen Fingerscanner im Homebutton. Viel Software für ein Gerät dieser Klasse und Größe.

Nicht zu unterschätzen ist die Frage nach der Kamera. Hier gibt es leichte Abstriche, wobei die 8 Megapixel nicht zu unterschätzen sind, den Ergebnissen des Galaxy S5 in nichts nachstehen. Der Autofokus arbeitet schnell, bei schwachem Licht gibt es Abzüge.

Fazit: Oldie but Goldie

Samsung hat im Grunde die falsche Bezeichnung gewählt, denn Mini gilt nur für die Maße des Smartphones. Ansonsten ist das Galaxy S5 Mini vollgepackt mit allen Spielereien, die seinerzeit möglich waren. Beeindruckend ist der Umfang der Software und auch im Jahr 2016 ist der Griff zu diesem Smartphone wahrlich kein schlechter.

 

Gunnar

Westfale im Norden. Begeistert von Smartphones, Gadgets und technischem Firlefanz. Liebt Ska, Social Media und Journalismus. Hat einen Blog und ist auch bei Twitter zu finden.

Themen dieses Artikels
Samsung Smartphone

Mein mobilcom-debitel

Änderungen und Anpassungen an Ihrem Tarif und Ihren Daten können Sie unkompliziert jederzeit über den Onlineservice durchführen.

Zu Mein mobilcom-debitel
  

040 / 55 55 41 441

Mo - Fr08:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr

040 / 55 55 41 000

Mo - So08:00 - 22:00 Uhr
Sa09:00 - 18:00 Uhr

040 / 55 55 41 545

Mo - Fr09:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 18:00 Uhr
  

Kontakt per E-Mail

Kontaktiere uns ganz einfach per E-Mail.

digitalrepublic@md.de
  

mobilcom-debitel auf facebook

facebook.com/mobilcomdebitel/

PopUp Store auf facebook

facebook.com/digitalrepublic.awesome
  

mobilcom-debitel auf twitter

PopUp Store auf twitter

  

mobilcom-debitel auf youtube

youtube.de/user/Mobilcomdebitel
  

mobilcom-debitel auf instagram

instagram.com/mobilcomdebitel

PopUp Store auf instagram

instagram.com/digital_republic