23. Februar 2017

MWC 2017: Was kann das Huawei P10?

Das Huawei P9 überzeugte komplett. In Barcelona gibt es schon den Nachfolger zu sehen und wir fassen zusammen.

Huawei P10 MWC 500

Zeiten ändern sich und auch bei Huawei scheint das zuzutreffen. Bisher gab es auf dem MWC nie eine große Show mit neuen Geräten – nun wird das Huawei P10 in Barcelona der breiten Masse präsentiert. Viele Infos sind schon bekannt, bei anderen handelt es sich noch um Gerüchte oder reine Spekulationen.

In zwei Varianten soll das Huawei P10 kommen. Besonders interessant ist das Gerücht um eine Edge-Variante. Heißt: Das Display wird wie beim Samsung Galaxy S7 edge um den Rahmen gebogen sein. Ob das wirklich stimmt, wird sich in Barcelona zeigen. Die geleakten Bilder lassen den Schluss zu, dass es auch beim normalen P10 einen sehr schmalen Rand gibt.

5,5 Zoll soll die normale Variante des Huawei P10 auf den Tisch bringen und die Display-Auflösung liegt wohl bei 1.440 x 2.560 Pixel. Huawei setzt beim P10 auf einen Unibody aus Aluminium. Schön, dass auf der Rückseite die Kamera erneut nicht aus dem Gehäuse ragt. Wie das bei der Plus-Edition sein wird, ist hingegen überhaupt nicht bekannt.

Huawei P10: Das Beste vom Besten

Ansonsten kann man sagen, dass Huawei irgendwo ein Meadley aus den bisher verfügbaren Geräten präsentiert. Der Fingerabdruck-Sensor ist wie bei der Mate 9 Porsche-Edition auf die Vorderseite gewandert. Der 2,5D-Bildschirm kommt vom Huawei Nova und die Dual Kamera mit Leica-Feature hat sich beim Huawei P9 bewährt.

Als Prozessor ist der Kirin 960 im Gespräch – dabei arbeiten vier Kerne mit 2,4 GHz, die anderen vier Kerne mit 1,8 GHz. Insgesamt soll die CPU gerade bei höherer Geschwindigkeit effizienter und bis zu 18 Prozent schneller arbeiten. Weiter spekuliert die Fachwelt über die Mali-G71 MP8 GPU.

Wie viele Varianten Huawei am Ende raushauen wird, muss sich noch zeigen. Es scheint sich jedoch um zwei Modelle zu handeln, die jeweils mit 4 GB RAM und einem Speicher von 32/64 GB kommen, oder mit 6 GB RAM und 64/128 GB Speicher. Wie dem auch sei, in ein paar Tagen haben wir Gewissheit.

Gunnar

Westfale im Norden. Begeistert von Smartphones, Gadgets und technischem Firlefanz. Liebt Ska, Social Media und Journalismus. Hat einen Blog und ist auch bei Twitter zu finden.

Themen dieses Artikels
Huawei

Mein mobilcom-debitel

Änderungen und Anpassungen an Ihrem Tarif und Ihren Daten können Sie unkompliziert jederzeit über den Onlineservice durchführen.

Zu Mein mobilcom-debitel
  

040 / 55 55 41 441

Mo - Fr08:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr

040 / 55 55 41 000

Mo - So08:00 - 22:00 Uhr
Sa09:00 - 18:00 Uhr

040 / 55 55 41 545

Mo - Fr09:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 18:00 Uhr
  

Kontakt per E-Mail

Kontaktiere uns ganz einfach per E-Mail.

digitalrepublic@md.de
  

mobilcom-debitel auf facebook

facebook.com/mobilcomdebitel/

PopUp Store auf facebook

facebook.com/digitalrepublic.awesome
  

mobilcom-debitel auf twitter

PopUp Store auf twitter

  

mobilcom-debitel auf youtube

youtube.de/user/Mobilcomdebitel
  

mobilcom-debitel auf instagram

instagram.com/mobilcomdebitel

PopUp Store auf instagram

instagram.com/digital_republic