18. September 2020

Samsung Galaxy S20 FE: Gerüchteküche

Samsung hat sich dazu entschieden, mit dem Galaxy S20 FE eine Fan-Edition auf den Markt zu bringen. Wir wissen, was drinsteckt.

Samsung Galaxy S20 FE

Update: 24.09.2020

Gestern wurde das Samsung Galaxy S20 FE offiziell vorgestellt. Wenig überraschend haben sich viele der Gerüchte zum Samsung Galaxy S20 FE bestätigt, die im Vorfeld die Runde machten.

Das 6,5 Zoll große Smartphone begeistert mit einem neuen, modernen Design und ist in Sachen Hardware gut ausgestattet. Im Vergleich zu den anderen Modellen der S20-Reihe müssen Samsung-Fans bei der Kamera und der Displayauflösung nur wenige Abstriche in Kauf nehmen.

Für einen Einstiegspreis von knapp über 600 Euro für die 4G-Variante bzw. über 700 Euro für das 5G-Modell ist die Ausstattung aber absolut top. Kritiker des Samsung-eigenen Prozessors Exynos dürfen sich ebenso freuen: Das Samsung Galaxy S20 FE 5G hat auch hierzulande den Snapdragon-865-Prozessor von Qualcomm an Bord.

Hier geht’s zum ganzen Testbericht!

So wirklich viele Geheimnisse gibt es nicht mehr, wenn wir über das Samsung Galaxy S20 FE sprechen. Die geplante Website von Samsung wurde geleakt und war im Netz verfügbar. Dennoch freuen wir uns auf ein sehr spannendes Handy, bei dem die Farben im Mittelpunkt stehen. Weiß, Blau, Orange, Lavendel, Grün und Rot stehen zur Auswahl.

Galaxy S20 FE mit zwei Chips

Grundsätzlich soll es zwei Typen des Galaxy S20 FE geben. Eine Version verzichtet auf 5G und kommt mit dem Exynos 990, die andere Variante bietet 5G und setzt auf den sonst in Europa unüblichen Snapdragon 865. Ob alle Farben je Typ eingeplant sind, ist eins der Mysterien, die bisher noch Bestand haben.

Ansonsten können wir uns an einer Lite-Version orientieren. Samsung setzt neben dem starken Prozessor auf 6 GB RAM sowie einem internen Speicher von 128 GB. Das 6,5 Zoll große OLED-Display bietet FullHD+ und verzichtet auf 4K. Immerhin haben wir hier eine Bildwiederholrate von 120 Hz.

Starker Akku im S20 FE

Die etwas niedrigere Auflösung sorgt im Umkehrschluss für einen verringerten Stromverbrauch und dank des Prozessors dürfte das Galaxy S20 FE sehr effizient arbeiten. Dazu verbaut Samsung einen 4.500 mAh Akku und alleine die Zahlen lassen auf eine recht lange Laufzeit schließen.

Das Samsung Galaxy S20 FE kommt in vielen verschiedenen Farben.

Der Akku lässt sich kabellos laden und unterstützt ein 25 Watt Fast-Charging. Eine IP68-Zertifizierung ist mit dabei, der Speicher lässt sich erweitern und sicherlich wird Samsung noch weitere Features der S20-Reihe integrieren. Das gilt natürlich auch für die Kamera, die einen besonderen Blick verdient hat.

Das Kamera-SetUp

Auf der Vorderseite finden wir eine 32 MP Selfie-Kamera, die mittig angeordnet liegt. Auf der Rückseite haben wir eine Triple-Kamera, bestehend aus einem 12 Megapixel Hauptsensor, einer 12 Megapixel Ultraweitwinkel- sowie 8 Megapixel Telefoto-Kamera mit 3-fachem Zoom. Was diese Kamera letztlich auf dem Kasten hat, wird ein Test beweisen müssen.

Nur zum Preis fehlen bisher die Informationen und wir gehen von rund 700 Euro für die 5G-Variante aus. Ob das letztlich stimmt und welche Features Samsung noch in seine Fan-Edition packt, werden wir in wenigen Tagen wissen.

 

Themen dieses Artikels
Gunnar Smartphone Samsung Android

Mein mobilcom-debitel

Änderungen und Anpassungen an Ihrem Tarif und Ihren Daten können Sie unkompliziert jederzeit über den Onlineservice durchführen.

Zu Mein mobilcom-debitel
  

040 / 55 55 41 441

Mo - Fr08:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr

040 / 55 55 41 000

Mo - So08:00 - 22:00 Uhr
Sa09:00 - 18:00 Uhr

040 / 55 55 41 545

Mo - Fr09:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 18:00 Uhr
  

Kontakt per E-Mail

Kontaktiere uns ganz einfach per E-Mail.

digitalrepublic@md.de
  

mobilcom-debitel auf facebook

facebook.com/mobilcomdebitel/

PopUp Store auf facebook

facebook.com/digitalrepublic.awesome
  

mobilcom-debitel auf youtube

youtube.de/user/Mobilcomdebitel
  

mobilcom-debitel auf instagram

instagram.com/mobilcomdebitel

PopUp Store auf instagram

instagram.com/digital_republic