24. März 2021

Samsung Galaxy A52: Gerüchte

Ein neues Smartphone aus dem Hause Samsung kündigt sich an: Was wir über das Galaxy A52 bereits wissen (und was nicht).

Gerüchte: Samsung Galaxy A52

Ein knappes Jahr ist es her, da kündigte Samsung sein neues Mittelklasse-Modell Galaxy A51 an, das weltweit Erfolge feierte. Nun steht der Release des Nachfolgers unmittelbar bevor. Wir haben uns umgehört, was über das kommende Samsung Galaxy A52 bereits bekannt ist.

Update: 24.03.2021

Samsung Galaxy A52: So gut ist das neue Mittelklasse-Handy

Das Galaxy A52 hat endlich das Licht der Welt erblickt – und so viel sei vorab verraten: Das Warten hat sich gelohnt! Allerdings haben die Leaker im Vorfeld auch ganze Arbeit geleistet: Wirkliche Überraschungen gibt es nämlich nicht. Das Modell erscheint sowohl in einer 4G- als auch in einer 5G-Edition, die Preise fallen entsprechend unterschiedlich aus (4G: ab 349 Euro, 5G: ab 429 Euro).

Wie prognostiziert bekommt das Galaxy A52 von Samsung ein 6,5 Zoll großes Panel mit Super-AMOLED-Technologie spendiert, das einmal mehr mit einer Top-Anzeigequalität und verbesserten Helligkeitswerten von bis zu 800 Nits punktet. Herzstück des Mittelklasse-Smartphones ist aber die Quad-Kamera; vor allem der 64-MP-Weitwinkelsensor mit optischem Bildstabilisator sticht hervor.

Eine erfreuliche Nachricht: Auch wenn das Gehäuse weiterhin aus Kunststoff gefertigt ist, erweist sich das Gerät insgesamt als vergleichsweise robust. So ist das Galaxy A52 als erstes Modell der Reihe IP67-zertifiziert.

Du möchtest noch mehr über das neue Mittelklasse-Modell von Samsung erfahren? Hier findest du unseren ausführlichen Testbericht.

Update: 10.02.2021

Was über die Kamera bekannt ist

Glaubt man den Gerüchten diverser Leaker, so wird das Samsung Galaxy A52 mit einer Quad-Kamera ausgestattet sein. Die Auflösung des Hauptobjektivs soll wie beim Galaxy A72 bei 64 MP liegen. Was das für die tatsächliche Fotoqualität bedeutet, wird sich in der Praxis zeigen.

Zum Hauptsensor gesellen sich noch eine 12-MP-Ultraweitwinkelkamera, eine 5-MP-Makrokamera und ein 5-MP-Tiefensensor. Auf eine Tele-Linse mit optischem Zoom wirst du hingegen weiterhin verzichten müssen. Sicher ist ebenfalls, dass die Selfie-Cam mit starken 32 MP knipst und wie gehabt in einem Punch Hole auf der Vorderseite des Smartphones sitzt.

Samsung Galaxy A52 wahlweise mit 5G

Da das im Oktober vorgestellte A42 schon 5G an Bord hat, gilt als sicher, dass auch das Galaxy A52 den 5G-Standard unterstützen wird. Somit setzt sich der Trend fort, auch günstigen Mittelklasse-Modellen das bislang nur teureren Geräten vorbehaltene superschnelle Surfvergnügen zu ermöglichen.

Allerdings ist 5G, zumindest in Deutschland, noch längst nicht flächendeckend verfügbar, sodass der maximale Speed wohl vielerorts erst einmal nur Theorie bleiben wird. Vielleicht genau deswegen wird es das Samsung Galaxy A52 auch als 4G-Ausführung geben.

Die Gerüchte verdichten sich indes dahingehend, dass die 5G-Variante nicht nur im Bereich Konnektivität die Nase vorn haben wird. So unterstützt das Samsung Galaxy A52 5G auch Samsung Pay und Dual-SIM – Features, die der 4G-Ausführung fehlen.

Innovativer Prozessor für Turbo-Speed

Erste Details gibt es auch zum Prozessor: Während im Inneren der 5G-Version ein Snapdragon 750G von Qualcomm werkeln soll, wird es bei der 4G-Ausführung ein Snapdragon 720G sein. Bei beiden handelt es sich um leistungsstarke Octa-Core-Chips, die in jedem Fall für eine Top-Performance sorgen. Beide Varianten bekommst du sowohl mit 128 GB als auch mit 256 GB internem Speicher.

Was die Ausdauer des Akkus angeht, haben wir gute Neuigkeiten für dich: Dank 4.500 mAh Kapazität wird dich die Batterie zuverlässig durch einen ganzen Tag bringen, ohne dass du nachladen musst.

Das ist sonst noch bekannt

Bei der Darstellung wird uns Samsung auch diesmal nicht enttäuschen. Der 6,5 Zoll große OLED-Display soll mit 2.400 x 1.080 Pixeln auflösen, woraus sich 405 ppi ergeben – für das Mittelklasse-Segment ist das ein hervorragender Wert. 

In puncto Gehäusefarben wissen wir mittlerweile ebenfalls etwas mehr: So soll das Samsung Galaxy A52 in Schwarz, Weiß, Blau und Violett erhältlich sein. Zudem kannst du wie bisher den internen Speicher durch eine externe microSD erweitern. Und: Auch eine 3,5-mm-Klinkenbuchse ist vorhanden.

Mögliches Release-Datum und Preis

Nachdem das Launch-Event eigentlich schon im Dezember 2020 steigen sollte, steht das neue Samsung Galaxy A52 nun endgültig vor dem Release. Ein Termin im Februar gilt als sehr wahrscheinlich – zumindest im Hinblick auf die Präsentation. Im Frühjahr wird das gute Stück dann in den Läden sein.

Und wie sieht es beim Samsung Galaxy A52 mit dem Preis aus? Hier gibt es große Unterschiede – je nachdem, ob du die 4G- oder 5G-Variante bevorzugst. Die 4G-Ausführung bekommst du mit 128 GB Speicher vermutlich schon für 369 Euro. Das Samsung Galaxy A52 5G mit 128 GB kostet hingegen ganze 449 Euro.

Foto: ©Shutterstock/Lukmanazis

Simon

Simon hat immer die neuesten Informationen und einen Kaffee in der Hand. Bei beidem setzt der Norddeutsche auf Qualität. Richtig unkritisch ist er nur, wenn es um die Küste und Gin Tonic geht.

Themen dieses Artikels
Smartphone Samsung