Neues Oppo-Handy: Leaks und Gerüchte

Oppo bietet erstklassige Android-Smartphones für jeden Geldbeutel. Hier findest du alle aktuellen Leaks und Gerüchte.

Das Logo der Marke Oppo.

Entdecke jetzt die aktuellsten Oppo-Modelle bei mobilcom-debitel!

Kein Zweifel: Oppo gilt unter den Smartphone-Herstellern als einer der Senkrechtstarter der letzten Jahre. Vor allem in Sachen Arbeitstempo und Akkulaufzeit liefern die Modelle der chinesischen Marke ein ums andere Mal Top-Leistungen. Zahlreiche Android-Nutzer sind folgerichtig zu Oppo gewechselt und ein Ende dieser fulminanten Entwicklung ist derzeit nicht in Sicht.

Damit du über die anstehenden Neuerscheinungen immer top informiert bist, versorgen wir dich auf dieser Seite mit aktuellen Infos und Gerüchten. Denn wie heißt es so schön: Nach dem Release ist vor dem Release!

Update: 02.05.2022

Oppo A96: Mittelklasse-Modell punktet mit Monster-Akku

Wer ein solides Smartphone für rund 300 Euro sucht, der ist mit dem Oppo A96 bestens beraten. Das Mittelklasse-Handy überzeugt vor allem wegen seines Akkus. Dieser bietet dank einer Kapazität von 5000 mAh nicht nur lange Laufzeiten, sondern ist auch im Nu wieder vollgeladen. Eine knappe halbe Stunde genügt schon, um die Batterie wieder zur Hälfte aufzufüllen.

Darüber hinaus punktet das Oppo-Modell mit einem scharfen 90-Hz-Display, das trotz IPS-Technologie eine ordentliche Darstellung bietet. Features wie ein Fingerabdrucksensor, Bluetooth 5.0 und eine Klinkenbuchse gehören ebenfalls zum Repertoire. Zudem ist das Gerät gegen Spritzwasser geschützt.

In unserem Testbericht erfährst du noch mehr über das neue Oppo-Schnäppchen.

Oppo A96 Starry Black

Display
Kamera
Akku
Online bestellbar
299.00

Update: 25.03.2022

Die neue Oppo Find X5-Serie ist da

Oppo erfreut seine Fans mit gleich drei neuen Modellvarianten: dem Oppo Find X5, Oppo Find X5 Pro und Oppo Find X5 Lite. Alle drei Varianten sind mit einem hochwertigen AMOLED-Display ausgestattet. Dabei ist das X5 Lite mit seinen 6,43 Zoll die kompakteste Version der Serie. Eine adaptive Bildwiederholrate von bis zu 120 Hertz ist dem Standard- und Pro-Modell vorbehalten.

Wie erwartet, hat die Pro-Variante mit dem Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1 den besten Prozessor spendiert bekommen. Damit laufen Apps und Games wie am Schnürchen. Beim X5 Lite musst du dich dagegen mit dem MediaTek Dimensity 900 als Chip zufriedengeben. Die goldene Mitte bildet das Find X5 mit dem Snapdragon 888, das in puncto Arbeitstempo durchaus zu überzeugen weiß.

Beim Kamera-Setup macht Oppo keine Unterschiede zwischen Pro- und Standardvariante. Beide Modelle haben eine 50-MP-Hauptkamera, einen 50-MP-Ultraweitwinkel-Sensor und ein 13-MP-Teleobjektiv mit an Bord. Bei der Lite-Variante hat der chinesische Hersteller eine 2-MP-Makro-Kamera statt eines Teleobjektivs verbaut.

Dafür kommst du beim Oppo Find X5 Lite mit knapp 499 Euro deutlich günstiger weg als bei seinen Geschwistern. Für das X5 musst du 999 Euro und für die Pro-Variante satte 1.299 Euro berappen. Du möchtest mehr über die neue Serie erfahren? Dann solltest du dir unseren ausführlichen Testbericht zur Oppo-Find-X5-Serie nicht entgehen lassen.

Oppo Find X5 256GB Black

Kamera
Display
Performance
Online bestellbar
999.00

Oppo Find X5 Pro 256GB Glaze Black

Display
Kamera
Performance
Online bestellbar
1299.00

Oppo Find X5 Lite 256GB Starry Black

Preis-Leistungs-Verhältnis
Performance
Ausstattung
Online bestellbar
499.00

Update: 11.03.2022

Oppo Find X5 Pro: Top-Performance dank neuem Snapdragon-Chip

Du erwartest von einem Smartphone beste High-End-Qualität ohne Makel? Dann wird dir das neue Find X5 Pro mit Sicherheit zusagen. Laut offiziellen Ankündigungen ist das neue Flaggschiff von Oppo mit dem Snapdragon 8 Gen 1 ausgestattet, einem der schnellsten Handy-Chips, die aktuell auf dem Markt sind. 5G-Verbindungen sind mit dieser Rakete natürlich ebenfalls drin.

Was die Displayqualität angeht, hat Oppo wieder mal weder Kosten noch Mühen gescheut. So ist bereits durchgesickert, dass der chinesische Hersteller ein AMOLED-Panel mit einer Diagonale von 6,7 Zoll verbauen wird. Die Bildwiederholrate soll bei 120 Hz liegen – ein Wert, den immer mehr High-End-Smartphones bieten. Die hohe Frequenz sorgt für eine besonders flüssige Bedienung.

Auch Kamera-Enthusiasten dürften mit dem neuen Oppo-Handy voll auf ihre Kosten kommen. Das Linsen-Setup des schwedischen Spezialisten Hasselblad wird sich aus einer optisch stabilisierten 50-MP-Weitwinkel-, einer 50-MP-Ultraweitwinkel- und einer 13-MP-Telefoto-Kamera zusammensetzen und soll vor allem bei Schwachlicht erstaunlich detailreiche Fotos knipsen.

Das Oppo Find X5 Pro wird aber nicht nur mit einer grandiosen Technik, sondern auch mit einem schicken Glas-Keramik-Design punkten. Dank Gorilla Glass Victus soll das Gerät sogar Stürze aus zwei Metern Höhe unbeschadet überstehen. Zudem wird das neue Oppo-Handy das begehrte IP68-Zertifikat bekommen. Heißt: Kurze Tauchgänge sind kein Problem.

Wenn du vor Vorfreude schon ganz ungeduldig bist, haben wir gute Nachrichten für dich: Das Find X5 Pro ist ab dem 21. März erhältlich, 1299 Euro musst du für das Modell auf den Tisch legen. Zu teuer? Dann kannst du dich stattdessen für eine der beiden kleineren Versionen entscheiden. Neben der Pro-Variante releast Oppo nämlich auch das Find X5 (999 Euro) und das Find X5 Lite (499 Euro).

Oppo A96: Diese Features bietet das neue Einsteiger-Smartphone

Das Oppo A96 nimmt langsam Form an – und erste Gerüchte kursieren durchs Netz. Als Chipsatz wird wohl der Snapdragon 695 zum Einsatz kommen. Der Mittelklasse-Prozessor setzt sich aus acht Kernen zusammen, wobei die beiden stärksten mit 2,2 GHz takten. 5G ist mit dem Chip ebenfalls möglich. Zudem wird das Gerät laut aktuellen Gerüchten auf satte 8 GB RAM zurückgreifen.

Damit du mit dem A96 auch den einen oder anderen Snapshot knipsen kannst, steht dir eine 48-MP-Weitwinkelkamera zur Verfügung. Ein 2-MP-Tiefensensor und eine 16-MP-Selfie-Cam kommen noch on top. Wie die Qualität der Fotos letztlich ausfallen wird – darüber lässt sich nur spekulieren. Bei guten Lichtbedingungen haben die Modelle der A-Serie zumindest nie enttäuscht.

Leaks haben zudem ergeben, dass Oppo seinem Budget-Modell einen pfundigen 4500-mAh-Akku spendieren wird. Schnellladen ist mit immerhin 33 W möglich. Darüber hinaus zählen wohl eine Klinkenbuchse, Bluetooth 5.1 und ein Speicherkarten-Slot zur Ausstattung. NFC soll dagegen nicht mit an Bord sein.

Wann das neue Oppo A96 hierzulande in die Läden kommt, ist leider noch völlig unklar. Offizielle Angaben vonseiten des Herstellers gibt es noch nicht. Ein Release im ersten Halbjahr 2022 erscheint aber nicht komplett unrealistisch. Was die Kosten angeht, kannst du von einem Preis unter 300 Euro ausgehen.

Simon

Simon hat immer die neuesten Informationen und einen Kaffee in der Hand. Bei beidem setzt der Norddeutsche auf Qualität. Richtig unkritisch ist er nur, wenn es um die Küste und Gin Tonic geht.

Alle Artikel aufrufen
Themen dieses Artikels
Smartphone