05. April 2021

Samsung Galaxy S21 FE: Gerüchte

Im Sommer wird Samsung wieder eine Fan Edition des Galaxy S21 auf den Markt bringen. Wir haben erste Details.

Gerüchte Samsung Galaxy S21 FE

Nach dem Galaxy S20 FE bringt Samsung Mitte 2021 erneut eine Fan Edition seines aktuellen Flaggschiffs, dem Galaxy S21, auf den Markt. Dabei möchte der südkoreanische Smartphone-Experte wieder das Feedback der Fangemeinde mit einfließen lassen. Wir verraten dir, was über das neue Samsung Galaxy S21 FE so gemunkelt wird.

Design wie beim Galaxy S21

Anhand von ersten Render-Fotos, die im Netz kursieren, konnten wir uns schon mal ein Bild von der neuen Fan Edition machen. Äußerlich sind allerdings nicht allzu viele Unterschiede zum Flaggschiff auszumachen. Auch das Galaxy S21 FE wird eine Rückseite aus Kunststoff besitzen, das aber eher an edles Glas erinnert („Glasstic“). Die Frontkamera ist wieder in einer Notch platziert.

Wer es gerne farbenfroh und schrill mag, kann sich schon mal auf die Farbauswahl freuen: Neben dezentem Grau und Weiß soll es das neue Samsung-Modell auch in Violett und Pink geben. Wir hoffen, dass noch weitere Optionen dazukommen. Vor allem eine mintgrüne und dunkelblaue Variante – wie beim Galaxy S20 FE – würde dem Gerät gut zu Gesicht stehen.

Fan Edition mit Super-AMOLED-Panel

In puncto Display wird Samsung wohl auf ein 6,5 Zoll großes Panel mit Super-AMOLED-Technologie setzen. Diese beschert dir erstklassige Kontrast- und Helligkeitswerte, wobei genaue Zahlen leider noch nicht vorliegen. Der Screen soll aber in jedem Fall in Full HD+ auflösen, wodurch wir von einer hervorragenden Schärfe ausgehen dürfen.

Darüber hinaus haben Leaker herausgefunden, dass die Bildwiederholfrequenz bei satten 120 Hz liegen soll. Vor allem wenn du Apps mit schnell wechselndem Content nutzt, ist dieses Feature Gold wert. Ob die Rate wie beim Galaxy S21 variabel ist, steht aber noch in den Sternen. Wünschenswert wäre es allemal, denn so würdest du einiges an Akku sparen.

Snapdragon-Chip sorgt für beeindruckende Performance

Zum Linsensystem liegen leider noch so gut wie keine Details vor. Bekannt ist lediglich, dass das Samsung Galaxy S21 FE eine Triple Cam bekommen soll. Wir erwarten, dass die Fan Edition wie das Galaxy S21 eine Weitwinkel-, eine Ultraweitwinkel- und eine Telekamera mit optischem Zoom mitbringt. Möglicherweise wird es in dieser Hinsicht auch überhaupt keine Unterschiede zum Flaggschiff geben.

Bei der Wahl des Chipsatzes könnte es allerdings eine faustdicke Überraschung geben: Anstelle des hauseigenen Exynos 2100, der beim Galaxy S21 für eine überraschend gute Performance sorgt, wird wohl der Snapdragon 888 von Qualcomm zum Einsatz kommen. Der gilt aktuell als einer der besten Smartphone-Chips überhaupt und versorgt dich außerdem mit 5G.

Was die interne Speicherkapazität angeht, deutet vieles darauf hin, dass du die Wahl zwischen 128 GB und 256 GB haben wirst. Ob es einen Slot für eine externe Speicherkarte geben wird, ist noch nicht bekannt; die Chancen stehen allerdings nicht allzu gut. Dafür ist aber das brandaktuelle Android 11 mit an Bord. Zudem soll das Gerät IP68-zertifiziert und somit wasserdicht sein.

Samsung Galaxy S21 FE: Release im Sommer

Es verdichten sich die Gerüchte, dass das Samsung Galaxy S21 FE am 19. August der Öffentlichkeit präsentiert wird. Das geht zumindest aus einem Dokument hervor, das der Leaker Evan Blass jüngst im Netz gepostet hat. Möglicherweise ist das Gerät sogar noch am selben Tag im Handel erhältlich. Das Samsung Galaxy Note 21 wird dafür wohl entfallen; schuld sollen Lieferengpässe sein.

Wie es beim Samsung Galaxy S21 FE mit dem Preis aussieht, ist hingegen noch offen. Wir können aber damit rechnen, dass es etwas günstiger ausfallen wird als das Galaxy S21. Kein Wunder, schließlich wird das Flaggschiff zum Zeitpunkt der Veröffentlichung ja auch ein halbes Jahr älter sein. Ein Preis zwischen 700 und 800 Euro ist im Hinblick auf das Galaxy S21 FE realistisch.

Das Wichtigste im Überblick

  • Das Samsung Galaxy S21 FE soll in Grau, Weiß, Violett und Pink erhältlich sein. Womöglich kommen zu einem späteren Zeitpunkt noch weitere Farben dazu.
  • Beim Display hat sich Samsung für einen Super-AMOLED-Screen mit einer Diagonale von 6,5 Zoll entschieden. Die Bildwiederholfrequenz soll bei starken 120 Hz liegen.
  • Zur Kamera liegen noch keinerlei Informationen vor. Sicher ist nur, dass das Setup aus drei Linsen bestehen wird. Vermutlich ist wieder eine Telekamera mit dabei.
  • Anstelle eines Exynos-Chipsatzes setzt Samsung wohl auf einen Snapdragon 888.
  • Das Galaxy S21 FE wird mit 128 GB internem Speicher aller Voraussicht nach für 700 bis 800 Euro zu haben sein.

Foto: ©Shutterstock/Framesira

Simon

Simon hat immer die neuesten Informationen und einen Kaffee in der Hand. Bei beidem setzt der Norddeutsche auf Qualität. Richtig unkritisch ist er nur, wenn es um die Küste und Gin Tonic geht.

Themen dieses Artikels
Smartphone Samsung