17. September 2020

Handy-News: Aktuelle Nachrichten

Egal ob Apple, Samsung, Xiaomi, Huawei oder andere Hersteller: Wir haben alle News zu neuen Smartphones, Innovationen und Gerüchten.

Handy News

Ob Apple mit dem iPhone, Huawei und der Streit mit den USA oder neue Kameras, die sich im Display verbergen: Es gibt eine Vielzahl an Handy-News und allgemeinen Neuigkeiten rund um die Smartphone-Hersteller.

Handy-News vom 17. September 2020

Neu: Sony Xperia 5 II

Sony ist wieder da und präsentiert uns ein neues Smartphone. Mit dem Xperia 5 II möchte man die Kurve kriegen und den Abstand zu den Platzhirschen verkleinern. Wenn es um das Design geht, vermissen wir irgendwie die Brotkasten-Form, allerdings sehen die abgerundeten Ecken wirklich gut aus.

Angetrieben wird es vom Snapdragon 865, der von 8 GB RAM sowie dem internen Speicher von 128 GB unterstützt wird. Sony baut ansonsten auf einen fulminanten Stereo-Sound, der euch direkt in die Ohren gepumpt wird. Ob die Kamera mal einen Sprung macht, wird sich im Test zeigen. Alle weiteren Infos gibt es ansonsten hier.

Auch neu: Samsung Galaxy S20 FE

Huiuiui, Samsung setzt auf eine Fan Edition und präsentiert das Galaxy S20 in verschiedenen Farben. Weiß, Blau, Orange, Lavendel, Grün und Rot stehen zur Auswahl. Wie wir Samsung kennen, sind noch tausende von Features mit im Gepäck und der Snapdragon 865 wird das Device antreiben. 8 GB RAM und 128 GB interner Speicher sind auch dabei.

Der Preis ist noch nicht raus, da das Gerät auch erst am 23.9. das Licht der Welt erblicken wird. Auch hier müssen wir dann schauen, wie sich die Triple Kamera schlagen wird. Besonders ist, dass das Galaxy S20 FE in zwei Versionen kommt. Eine Version setzt auf 5G, die andere verzichtet. Welche wäre für euch interessant?

iPhone 12: Was geht bei Apple?

Bald ist Ende September und Apple wird kein neues iPhone präsentieren. Gab es das irgendwann schon mal? Das Event wurde auf Oktober verschoben und dann kann Apple uns die vier Varianten ausführlich zeigen. Die kleinste Version soll angeblich mit einem übersichtlichen 5,4 Zoll-Display kommen.

Gespannt sind wir auch den A14-Bionic, der laut einer Meldung nur 16 Prozent mehr Leistung bringt als der Vorgänger. Lassen wir uns überraschen und leider soll es auch keine 120 Hz geben, da Apple angeblich Probleme mit dem hohen Stromverbrauch hat – dazu passt, dass der Akku kleiner ausfallen wird.

Handy-News vom 11. September 2020

Motorola: Neues Smartphone im Gepäck

Bei Motorola tut sich was. Mit dem Motorola Moto G9 Plus ist ein neues Smartphone aufgetaucht. Gelistet wurde es zunächst in der Slowakei, aber solche Infos verbreiten sich dann ja doch wie ein Lauffeuer. Motorola selbst hat das Moto G9 Plus dann in Brasilien gezeigt und wir wissen nun, welche Specs mit an Bord sind.

Beim G9 Plus verbaut Motorola einen Snapdragon 730G und der 6,8 Zoll Bildschirm löst in FHD+ auf. Spannend ist, dass wir auf der Rückseite eine 48 Megapixel Quad-Kamera finden und der Akku mit 5.000 mAh recht üppig ausgefallen ist. Wann das Device hier erhältlich ist, ist nicht ganz klar. Allerdings dürfte der Preis bei unter 400 Euro liegen.

Google: Probleme mit dem Akku?

Was ist los bei Google? In Support-Foren mehren sich die Nachrichten, dass es bei den Pixel-Geräten ein Problem geben soll. Wie berichtet wird, soll sich der Akku derart aufblähen, dass sich die Rückseite der Smartphones löst. Betroffen sind laut der Meldungen die Google Pixel 3 und Pixel 3 XL.

Bei Google und Reddit finden sich Mitteilungen, in denen es heißt, dass das Problem nicht auffallen würde, wenn das Smartphone in einer Hülle steckt. Kein Problem also? Bisher hat es noch keine Explosionen oder Brände gegeben, allerdings dürften die Geräte nicht mehr wasserdicht sein und das Laden funktioniert stellenweise auch nicht mehr. Habt ihr schon Erfahrungen gemacht?

Handy-News vom 10. September 2020

Huawei Watch GT 2 Pro: Großer Akku

Erst einmal dürfte wichtig zu erwähnen sein, dass die neue Smartwatch aus dem Hause Huawei nicht von Google, den USA oder wem auch immer abhängig ist. Die Watch GT 2 Pro läuft mit einem eigenen Betriebssystem und der Akku soll laut Hersteller stolze zwei Wochen durchhalten – das werden wir natürlich genauestens prüfen.

Huawei setzt auf ein 1,39 Zoll großes OLED-Display und den stromsparenden Kirin A1. Der Speicher beträgt 4 GB und schon fünf Minuten drahtloses Aufladen sollen für eine Laufzeit von zehn Stunden reichen. Ansonsten können angeblich mehr als 100 Sportarten getrackt werden und der GPS-Empfänger arbeitet auch im Offline-Modus.

Motorola: Razr wird aufgepimpt

Viele Menschen lieben das Motorola Razr, weckt es doch die nostalgischen Zonen in unserem Gehirn. Das Unternehmen hat dem Lieblingskind ein Update verpasst und aus dem Razr wird das Motorola Razr 5G. Knapp ein Jahr ist es her, dass Motorola eine Neuauflage des Klassiker präsentiert hat und im November 2020 soll das 5G Device erhältlich sein.

Einige weitere kleine Updates wird es natürlich auch geben. Der untere Rand ist etwas weniger klobig und das Razr 5G wird nun vom Snapdragon 765G angetrieben. Der Akku wächst zudem von 2.510 auf 2.800 mAh. Auch die Kamera erhält ein Update, der Preis bleibt leider unflexibel und soll bei rund 1.500 Euro liegen.

Andoid 11: 117 neue Emojis

Bald ist es soweit und Android 11 bringt einige Neuheiten mit. Um den Menschen das Update schmackhaft zu machen, hat Google an den Emojis gebastelt. Ninjas sind nun an Bord, aber auch ein Grabstein sowie ein Bieber. Hier könnt ihr euch ansehen, was alles neu ist und worauf ihr euch freuen könnt.

Bisher gibt es mehr als 2.000 verfügbaren Emojis, die im Laufe der Zeit den Weg auf das Handy gefunden haben. Einige dieser Emojis wurden seit Jahren nicht mehr angefasst und deswegen gibt es einen kleinen Frühjahrsputz. Bestehende Emojis werden angefasst und überarbeitet. So sehen sie mit Android 11 moderner und stylischer aus.

Handy-News vom 04. September 2020

Samsung: Fan Edition kommt

Neue Handy-News und wir kümmern uns zunächst um Samsung. Denn Samsung bringt ein neues Galaxy S20 auf den Markt, die Fan Edition. Im Herbst kommt das Galaxy S20 FE auf den Markt, das rein optisch ein Zwischending aus dem S20 und dem S10 Lite ist. Bei den Farben soll es sich um Weiß, Blau, Orange, Lavendel, Grün und Rot handeln.

Noch nicht ganz sicher ist, welcher Chip zum Einsatz kommt. Die normale Version dürfte mit dem Exynos 990 ausgestattet sein, die 5G-Variante mit dem Snapdragon 865. Das AMOLED-Display dürfte 6,5 Zoll messen und Samsung setzt auf 120 Hz. Auch die Kamera ist High End und kommt im Note 20 zum Einsatz. Was haltet ihr von der Fan Edition?

Nubia: Neuer Player auf dem Markt

Einst galt OnePlus als Flagship-Killer, nun schreibt sich Nubia dies auf die Fahne. Das RedMagic 5S kostet knappe 600 Euro und bietet alles, was ihr braucht. Das AMOLED-Display misst 6,65 Zoll und die Bildwiederholrate liegt bei 144 Hertz! Innen werkelt der Snapdragon 865 mit 8 oder 16 GB. Die teure Version soll angeblich 649 Euro kosten.

Eine spezielle Kühlung verhindert das Überhitzen, das Smartphone ist nämlich für das Gaming vorgesehen. Die 4.500 mAh überraschen ein wenig, allerdings lässt sich das Nubia mit 55 Watt aufladen, sodass ihr innerhalb von 40 Minuten einen vollen Akku habt. Hört sich spannend an und ein Test könnte sich lohnen.

Handy-News vom 03. September 2020

Huawei: Bald keine Smartphones mehr?

Keine schönen Handy-News, aber wir alle wissen, dass Huawei so seine Probleme hat. Die Chinesen dürfen bei ihren neuen Smartphones keine Google-Dienste integrieren und auch die Dienste aus dem Play Store sind gesperrt. Das ist nicht das größte Problem, denn nahezu alle Apps können über Umwege installiert werden – einzig der Trust-Faktor ist geschrumpft.

Nun sagte Chef Richard Yu, dass Huawei ob der US-Sanktionen bald keine Chips mehr verbauen könnte, da sie ihnen schlichtweg ausgehen. Denn Unternehmen, die Technologie aus den USA nutzen, müssen eine Lizenz beantragen, um Huawei beliefern zu dürfen. Dies gilt auch für MediaTek. Im schlimmsten Fall müsste sich Huawei komplett vom Markt verabschieden.

OnePlus: Drei neue Smartphones im Herbst?

Mit dem OnePlus Nord hat das Unternehmen seine Philosophie geändert und neben dem obligatorischen Flagship-Killer eine günstige Variante auf den Markt gebracht. Es scheint nun, als ob OnePlus sich anderen Herstellern annähern und sich auf die Mittel- sowie Einsteigerklasse stürzen würde.

Quellen aus China sprechen von drei neuen Modellen, die im Herbst kommen sollen. Klar, dass auch das OnePlus 8T mit dabei ist und das OnePlus 8 ist schon erhältlich. Bleibt also Platz für zwei neue Modelle, die OnePlus 2 und OnePlus 2T heißen könnten. Als Prozessoren werden der Snapdragon 665 und Snapdragon 460 vermutet.

Handy-News vom 02. September 2020

Sony gibt Update-Garantie

Schon Samsung hatte sich bei der Vorstellung des Galaxy Note 20 Ultra erklärt und bestätigt, dass man in Zukunft Updates nicht für zwei, sondern für drei Jahre geben wolle. Im Vergleich zu Apple hinkt Android damit zwar noch immer weit hinterher, aber für die Nutzer ist das sicher ein Schritt in die richtige Richtung.

Nun hört man auch bei Sony, dass zumindest das Xperia 1 II und das Xperia 5 II mindestens drei Android-Updates bekommen sollen. Sony scheint den Kampf der Anbieter noch nicht aufgeben zu wollen und neben neuen Geräten möchte man mit diesem Versprechen neue Kunden anlocken – keine schlechte Idee!

Apple gegen Google

Apple und Google sind nicht die besten Freunde, aber hin und wieder muss man ja zusammenarbeiten. Wer sein iPhone dazu nutzen möchte, eine Recherche im Internet durchzuführen, wird im Zweifel das voreingestellte Google nutzen. Doch damit könnte bald Schluss sein.

Apple hat das offiziell noch nicht bestätigt, doch wie im Netz diskutiert wird, könnte es bald zum Startschuss für eine Apple-Suchmaschine kommen. Der AppleBot fällt zur Zeit durch gesteigerte Crawling-Aktivitäten auf und auf Coywolf heißt es, dass AppleBot inzwischen sogar täglich vorbeischaut.

Mobilfunk zu kompliziert?

Dank freenet FLEX wissen wir, dass ein Großteil der Menschen in Deutschland Probleme haben, einen passenden Mobilfunk-Tarif zu finden. Es gäbe einfach zu viele Anbieter sowie Tarife, man könne nur schwer erkennen, wie sich ein Tarif zusammensetzt und bei der Mitnahme der Rufnummer sei man sich auch nicht so sicher.

Zu diesem Ergebnis kommt FLEX und wen die genauen Zahlen interessieren, der klicke bitte hier! FLEX hat es sich indes zur Aufgabe  gemacht, genau diese Faktoren zu minimieren und einen app-basierten Tarif anzubieten, der keinerlei Fragen offen lässt. Mehr Infos zu dem monatlich kündbaren Tarif gibt es hier!

Mein mobilcom-debitel

Änderungen und Anpassungen an Ihrem Tarif und Ihren Daten können Sie unkompliziert jederzeit über den Onlineservice durchführen.

Zu Mein mobilcom-debitel
  

040 / 55 55 41 441

Mo - Fr08:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr

040 / 55 55 41 000

Mo - So08:00 - 22:00 Uhr
Sa09:00 - 18:00 Uhr

040 / 55 55 41 545

Mo - Fr09:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 18:00 Uhr
  

Kontakt per E-Mail

Kontaktiere uns ganz einfach per E-Mail.

digitalrepublic@md.de
  

mobilcom-debitel auf facebook

facebook.com/mobilcomdebitel/

PopUp Store auf facebook

facebook.com/digitalrepublic.awesome
  

mobilcom-debitel auf youtube

youtube.de/user/Mobilcomdebitel
  

mobilcom-debitel auf instagram

instagram.com/mobilcomdebitel

PopUp Store auf instagram

instagram.com/digital_republic