21. November 2018

Harry Potter Go?

2019 heißt es Harry Potter Go! Denn die Macher von Pokémon GO bringen „Harry Potter: Wizards Unite“ raus.

DR_Titelbild_Harry_Potter_Go

Der nächste Hype um ein Augmented-Reality-Spiel zeichnet sich ab: Das Entwicklerstudio Niantic arbeitet an einem Spiel zu Harry Potter. Und dass diese Spieleschmiede ihr Handwerk versteht, weiß man spätestens seit „Pokemon GO“.

Das neue Mobile-Game wird „Harry Potter: Wizards Unite“ heißen. Es ist also nur eine Frage der Zeit, bis das Smartphone zum Zauberstab wird.

Release von Harry Potter: Wizards Unite

Allerdings ist noch nicht klar, wann genau es „Harry Potter go“ geben wird. Erste Release-Gerüchte lauteten, dass das Spiel parallel zum Kinostart von Phantastische Tierwesen 2: Grindelwalds Verbrechen – einem Harry-Potter-Spin-off – erscheinen würde. Diese haben sich allerdings nicht bewahrheitet. Niantic hat lediglich verkündet, dass es 2019 soweit sein soll.

Weil auch die Beta-Version bisher nicht in Sicht ist, dürften auch 2019 noch einige Wochen (oder Monate) vergehen, bis das fertige Spiel in den App Stores landet. Für Updates aus erster Hand kannst du dich auf der Niantic Seite für einen Newsletter anmelden.

Der Hinweis auf 2019 wird auch im ersten Teaser-Trailer zum Spiel gegeben:

Was wissen wir über Wizards Unite?

Klar ist, dass Harry Potter: Wizards Unite ein umfangreiches Augmented-Reality-Spiel werden wird – ähnlich wie Pokemon GO. Wettkämpfe zwischen Spieler und das Sammeln von virtuellen Objekten, die in die reale Welt eingebettet sind, dürften wesentliche Spielelemente sein.

Insgesamt hält sich Niantic bisher aber mit Informationen zu Storyline und Gameplay zurück. Auch der Trailer und die Website geben nur Hinweise. Hogwarts-Kenner dürften dennoch ihre Schlüsse gezogen haben. Wir gehen den Spuren zum Inhalt von Wizards Unite nach.

Die Symbole am Anfang des Trailers

Am Anfang des Trailers werden das Wappen des Zaubereiministeriums und der Spruch „Repello Muggeltum“ eingeblendet. Ein Hinweis darauf, dass die Gefahr von den Muggeln ausgeht. Kurz darauf erscheint für Sekundenbruchteile ein weiteres Symbol. Darauf sind „S.O.S“, „Statute of Secrecy“ und „Task Force“ zu lesen. Das Geheimnisstatut verpflichtet Zauberer dazu, die Magische Welt vor der Muggelwelt geheimzuhalten.

Die Hinweise im eigentlichen Trailer zu Harry Potter Go

Im eigentlichen Trailer fliegt ein Quidditch-Ball (Schnatz bzw. engl. Golden Snitch) durch eine Gasse, die so aussieht, als ob sie sich in der Muggelwelt befinden würde. Gefilmt wird das Trailer-Bild von einer Überwachungskamera.

Dann erscheint ein Mädchen und fängt mit einem Zauberspruch den Schnatz ein. Im nächsten Augenblick wendet es seinen Kopf erschrocken zum Himmel. Als Hintergrundgeräusch ertönt so etwas wie ein Stampfen und Grölen – in jedem Fall etwas, das nichts Gutes verheißt.

In der letzten Einstellung zaubert das Mädchen ein Poster an die Wand. Dieses verkündet, dass die Zaubererwelt in Gefahr ist und die Zauberer sich vereinen sollen. Bilder vom eigentlichen Spiel sind im Trailer nicht zu sehen.

Screenshot einer Ankündigung zu Wizards Unite.

Dass Gefahr im Verzug ist, erfährst du im Übrigen auch auf der Wizards-Unite-Website. Dort wird etwas ausführlicher beschrieben, worin die Gefahr besteht: „Magiespuren erscheinen ohne Vorwarnung überall in der Muggelwelt“.

Das Wichtigste zu Wizards Unite zusammengefasst

  • Niantic bringt mit „Wizards Unite“ ein AR-Spiel zu Harry Potter heraus.
  • Zum Release ist bisher nur bekannt, dass er 2019 erfolgen soll.
  • Ein erster Trailer macht Andeutungen zur Story.
  • Bilder vom Gameplay sind bisher nicht bekannt.

Fotos: ©Niantic, Inc. / Warner Bros.

Redaktion

Hier schreibt die Redaktion von #digitalrepublic. Mal der und mal die. Geballte Technikkompetenz, Smartphone-Nerds und erfahrene App-Tester. Alles aus erster Hand und immer mit dem Blick für Digital Lifestyle.

Themen dieses Artikels
Gaming Redaktion

Mein mobilcom-debitel

Änderungen und Anpassungen an Ihrem Tarif und Ihren Daten können Sie unkompliziert jederzeit über den Onlineservice durchführen.

Zu Mein mobilcom-debitel
  

040 / 55 55 41 441

Mo - Fr08:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr

040 / 55 55 41 000

Mo - So08:00 - 22:00 Uhr
Sa09:00 - 18:00 Uhr

040 / 55 55 41 545

Mo - Fr09:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 18:00 Uhr
  

Kontakt per E-Mail

Kontaktiere uns ganz einfach per E-Mail.

digitalrepublic@md.de
  

mobilcom-debitel auf facebook

facebook.com/mobilcomdebitel/

PopUp Store auf facebook

facebook.com/digitalrepublic.awesome
  

mobilcom-debitel auf twitter

PopUp Store auf twitter

  

mobilcom-debitel auf youtube

youtube.de/user/Mobilcomdebitel
  

mobilcom-debitel auf instagram

instagram.com/mobilcomdebitel

PopUp Store auf instagram

instagram.com/digital_republic