17. Januar 2018

Bedeutung von WhatsApp Smileys

Nie wieder das falsche Emoji: Wir zeigen, welche WhatsApp-Smileys eine andere Bedeutung haben als angenommen.

DR_Titelbild_Emojis

Jeder, der den Messenger-Dienst WhatsApp nutzt, kennt die witzigen Bildchen, die Nachrichten im Chat nicht nur bunter, sondern auch verständlicher machen – schließlich fehlen dort Mimik und Gestik des Gesprächspartners. Du kannst mit ihnen deinen Nachrichten mehr Nachdruck verleihen und Gefühle ausdrücken, ohne ein einziges Wort zu schreiben.

Ihren Ursprung haben die „Emojis” in Japan, weshalb die Bedeutung von vielen WhatsApp-Smileys auch mit der japanischen Kultur verknüpft ist. Daher ist es nicht verwunderlich, dass wir manche WhatsApp-Smileys ganz anders verwenden, als man es in ihrem Ursprungsland tut.

Damit du zukünftig auf der sicheren Seite bist, haben wir hier einige WhatsApp-Smileys zusammengestellt, deren tatsächliche Bedeutung du vielleicht noch nicht kennst.

WhatsApp Emojis und ihre Bedeutung

Am einfachsten verleihst du deinen Gefühlen Ausdruck, wenn du Smileys benutzt, die Gesichter darstellen. Denn auch im persönlichen Gespräch verwenden wir Mimik, um Gesprochenes zu unterstreichen.

Ein gerader Mund, geschlossene und zu Boden gerichtete Augen, hängende Augenbrauen – das klingt nach einem traurigen Smiley. Auch du wirst ihn bereits genutzt haben, um bedrückte Stimmung auszudrücken. Doch eigentlich signalisierst du mit diesem Emoji Nachdenklichkeit.

„Vor Wut schnauben” ist eine Redewendung, die perfekt zu dem schnaubenden Emoji passt. Doch die wahre Bedeutung des WhatsApp Smileys hat nicht viel mit Wut zu tun. Vielmehr stellt er in der japanischen Originalbedeutung ein triumphierendes Gesicht dar.

Deprimiert oder einfach müde? Diese Frage stellt sich beim WhatsApp Smiley mit der vermeintlichen Träne. Oft wird es als Traurigkeit interpretiert, doch eigentlich symbolisiert dieses Emoji Schläfrigkeit.

Bei dem Smiley mit der Katze wirst du dich sicherlich auch schon mal geirrt haben. Entgegen aller Erwartung zeigt der Smiley keine schockierte, sondern eine erschöpfte Katze.

Symbole verwenden ohne Verwechslungsgefahr

Nicht nur fröhliche oder traurige Gesichter gehören zur Smiley-Welt von WhatsApp. Der Messenger hat zahlreiche weitere Symbole im Repertoire, die einen großen Gestaltungsspielraum für Nachrichten eröffnen. Die Bedeutung dieser zwei WhatsApp Emojis decken wir hier auf.

Wenn du deinen Freunden eine Sternschnuppe schickst, sagst du ihnen damit nicht, dass du gerade eine am Himmel gesehen hast. Vielmehr drückst du damit Benommenheit aus.

Hast du dich schon einmal gefragt, was die vier roten, zum Quadrat angeordneten gebogenen Striche bedeuten? Dieses Symbol versendest du am besten dann an jemanden, wenn du sauer bist.

Japanische Kultur meets WhatsApp

WhatsApp bietet außer den recht allgemeinverständlichen Smileys auch einige, die man wohl nur deuten kann, wenn man ein bisschen mit der japanischen Kultur vertraut ist. Schließlich stammen die kleinen Bildchen ja auch aus dem fernöstlichen Inselstaat.

Ein männlicher Smiley mit verschränkten Armen und über ihm vier blaue Pfeile, die auf ihn zeigen: Dies ist ein Symbol für Dankbarkeit, symbolisiert durch eine tiefe Verbeugung – in der japanischen Kultur eine starke Geste des Respekts.

Zwei weitere Bilder, die dir vielleicht schon einmal aufgefallen sind, zeigen nicht zwei Varianten des Teufels, sondern einen japanischen Oger und einen japanischen Kobold.

Finde den richtigen Smiley für deine Stimmung

Wenn du dir beim nächsten Mal unsicher bist, ob die Bedeutung des WhatsApp-Smileys tatsächlich die richtige für deine Nachricht ist, dann schau am besten noch einmal nach. Mittlerweile gibt es zahlreiche Websites, die ausführliche Erklärungen zu jedem einzelnen Emoji bereitstellen und die Unterschiede zwischen den Bildchen erläutern. Bestimmt entdeckst du so auch einige Smileys, die du noch nicht kanntest und die deine Nachrichten bereichern können.

Redaktion

Hier schreibt die Redaktion von #digitalrepublic. Mal der und mal die. Geballte Technikkompetenz, Smartphone-Nerds und erfahrene App-Tester. Alles aus erster Hand und immer mit dem Blick für Digital Lifestyle.

Themen dieses Artikels

WhatsApp Emojis

Mein mobilcom-debitel

Änderungen und Anpassungen an Ihrem Tarif und Ihren Daten können Sie unkompliziert jederzeit über den Onlineservice durchführen.

Zu Mein mobilcom-debitel
  

040 / 55 55 41 441

Mo - Fr08:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr

040 / 55 55 41 000

Mo - So08:00 - 22:00 Uhr
Sa09:00 - 18:00 Uhr

040 / 55 55 41 545

Mo - Fr09:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 18:00 Uhr
  

Kontakt per E-Mail

Kontaktiere uns ganz einfach per E-Mail.

digitalrepublic@md.de
  

mobilcom-debitel auf facebook

facebook.com/mobilcomdebitel/

PopUp Store auf facebook

facebook.com/digitalrepublic.awesome
  

mobilcom-debitel auf twitter

PopUp Store auf twitter

  

mobilcom-debitel auf youtube

youtube.de/user/Mobilcomdebitel
  

mobilcom-debitel auf instagram

instagram.com/mobilcomdebitel

PopUp Store auf instagram

instagram.com/digital_republic