29. März 2017

VR-Spiele an Smartphone & Co.

Sie möchten VR-Spiele erleben, aber wissen nicht genau wie? Dieser Artikel zeigt es Ihnen!

1701mobilcomdebitelBlogVRSpieleSmartphone02Titelbild970x500.jpg

Virtual Reality ist seit Oculus Rift und HTC Vive gerade in Gamer-Kreisen angesagt. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie VR-Spiele auch an Ihrem Smartphone und günstigen Headsets am besten genießen!

Das Smartphone muss mitspielen

Um VR-Spiele zu spielen, muss Ihr Handy gewisse Voraussetzungen erfüllen. Unterhalb von Full-HD Auflösung (also 1.920 * 1.080 Pixel) wird diese Angelegenheit schnell zur Folter für die Augen.

Denn: In einiger Entfernung zum Display sehen auch Auflösungen wie 1.280 * 720 Pixel noch scharf genug aus. Die Samsung Gear VR oder Google Daydream halten Sie jedoch direkt vor Ihren Augen.

Sie können dann schnell einzelne Pixel zählen, wenn die Auflösung nicht hoch genug ist.

Als Faustregel gilt daher, dass Geräte unterhalb von Full-HD für VR-Spiele kaum geeignet sind. Das liegt auch an der Leistung: 3D-Spiele müssen eine gewisse Bildwiederholrate erreichen.

Diese hohe Bildwiederholrate muss gewährleistet werden, damit ein flüssiges Erlebnis wie im echten Leben entsteht. Gelingt das nicht, verpufft der "Mittendrin-Effekt" sehr schnell, Übelkeit kann auftreten.

Ergo: Ohne leistungsfähiges Smartphone machen auch die besten VR-Spiele keinen Spaß. Besitzen Sie bereits ein Kaliber à la Galaxy S7 edge oder ein Äquivalent, müssen Sie sich keine Sorgen machen.

"Wow: echte Spiele in virtueller Realität!"

Nein, nicht ganz: Bedenken Sie, dass das Smartphone sehr viel mehr Berechnungen durchführen muss. Jedes Bild muss zwei Mal (einmal für jedes Auge) in sehr hoher Qualität erstellt werden.

Das ist jedoch mit optisch aufwendigen Titeln nicht bei einer akzeptablen Bildwiederholrate möglich. Stellen Sie sich daher darauf ein, grafisch eher simple VR-Spiele zu spielen.

Gleichzeitig ist das aber kein Hindernis: Schließlich macht nie die Grafik ein Spiel gut, sondern das Gameplay. Durch VR-Spiele tauchen Sie schnell in eine komplett andere Welt ein.

Ihr Gehirn wird ausgetrickst - selbst dann, wenn das Ergebnis optisch nicht überwältigend aussieht. Unterschieden wird dabei generell zwischen zwei Spielsorten:

Zahlreiche "VR-Spiele" sind in Wirklichkeit 360°-Videos, in denen Sie sich frei umsehen können. Das sieht beeindruckend aus, allerdings haben Sie hier keine Bewegungsfreiheit.

Sie sind nach wie vor an die Laufzeit des Videos und den genauen Standort der Kamera gebunden - aber immerhin können Sie sich umschauen.

Die richtigen Spiele lassen Ihnen Bewegungsfreiheit. Bei Google Daydream wird Ihnen ein Controller mitgeliefert, mit dem Sie sich in der angezeigten Welt bewegen können.

Die Gameplaymechaniken und Genres decken dabei typische Spielvarianten ab, Adventures und Rollenspiele gibt es also ebenso wie First-Person-Shooter - nur grafisch dürfen Sie nicht zu viel erwarten.

Schaffen Sie VR?

Wichtig bei diesen Ausflügen ist immer, dass nicht jeder Spieler VR-Spiele gleich gut verträgt. Von der Diskrepanz zwischen dem Gesehenen und dem tatsächlichen Geschehen kann einem schwindelig werden.

Andere Anwender sind davon völlig unbeeindruckt. Zu welcher Gruppe Sie gehören, lässt sich nur durch Tests herausfinden!

Möchten Sie VR-Spiele mit Geräten wie HTC's Vive erleben, müssen Sie sich übrigens auf hohe Ausgaben gefasst machen: Nicht nur das Gerät selbst, sondern auch flotte Gamer-Hardware am PC ist teuer.

Eine Alternative stellt die günstigere Lösung in Form von PlayStation VR für die PS4 dar - aber wirklich preiswert ist auch diese Lösung nicht.

Redaktion

Hier schreibt die Redaktion von #digitalrepublic. Mal der und mal die. Geballte Technikkompetenz, Smartphone-Nerds und erfahrene App-Tester. Alles aus erster Hand und immer mit dem Blick für Digital Lifestyle.

Mein mobilcom-debitel

Änderungen und Anpassungen an Ihrem Tarif und Ihren Daten können Sie unkompliziert jederzeit über den Onlineservice durchführen.

Zu Mein mobilcom-debitel
  

040 / 55 55 41 441

Mo - Fr08:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr

040 / 55 55 41 000

Mo - So08:00 - 22:00 Uhr
Sa09:00 - 18:00 Uhr

040 / 55 55 41 545

Mo - Fr09:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 18:00 Uhr
  

Kontakt per E-Mail

Kontaktiere uns ganz einfach per E-Mail.

digitalrepublic@md.de
  

mobilcom-debitel auf facebook

facebook.com/mobilcomdebitel/

PopUp Store auf facebook

facebook.com/digitalrepublic.awesome
  

mobilcom-debitel auf twitter

PopUp Store auf twitter

  

mobilcom-debitel auf youtube

youtube.de/user/Mobilcomdebitel
  

mobilcom-debitel auf instagram

instagram.com/mobilcomdebitel

PopUp Store auf instagram

instagram.com/digital_republic