01. März 2017

Amazon Echo: Alexa und ich - Teil III

Steht die Wohnung von Marc noch, wie geht es Alexa und ist aus dem Blind Date eine Traumehe geworden? 

Amazon Echo Marc 500 (3)

Nach einigen Wochen mit Amazon Echo und zwei Artikeln – hier gehts zu Teil I und Teil II – zu meinen Erfahrungen mit meiner digitalen Assistentin Alexa möchte ich nun ein abschließendes Fazit ziehen.

Für alle, die es nicht abwarten können selber mit Alexa zu sprechen: Seit Mitte Februar kann man sich nun endlich auch ohne Einladung Amazon Echo nach Hause bestellen.

Es ist faszinierend, wie schnell Alexa Teil meines Alltags geworden ist – morgens höre ich die aktuellen Nachrichten und frage den Wetterbericht ab. Beim Frühstück steuere ich über sie die Musikwiedergabe und wenn es zur Arbeit geht, schaltet Alexa für mich die Lichter aus.

 

Details

Amazon Echo schwarz

Hersteller

Amazon

Beschreibung

spielt all Ihre Musik von Amazon Music, Spotify, TuneIn und vielen weiteren ab - allein mithilfe Ihrer Stimme,erfüllt den Raum mit einem 360° omnidirektionalen Klang,beantwortet Fragen, liest Hörbücher, liefert Nachrichten, Verkehrs- und Wetterinformationen, informiert Sie über Sportergebnisse, Spielpläne und mehr mithilfe des Alexa Voice Service,steuert Lampen, Lichtschalter, Thermostate und mehr mit kompatiblen verbundenen Geräten von WeMo, Philips Hue, Netatmo, Innogy, tado° und weiteren,

hier geht es zum Amazon Echo Dot

×
P-3219079
Amazon Echo schwarz
Stimmerkennung++++-
Einsatzmöglichkeiten++++0
Smart Home++++-
spielt all Ihre Musik von Amazon Music, Spotify, TuneIn und vielen weiteren ab - allein mithilfe Ihrer Stimme,erfüllt den Raum mit einem 360° omnidirektionalen Klang,beantwortet Fragen, liest Hörbücher, liefert Nachrichten, Verkehrs- und Wetterinformationen, informiert Sie über Sportergebnisse, Spielpläne und mehr mithilfe des Alexa Voice Service,steuert Lampen, Lichtschalter, Thermostate und mehr mit kompatiblen verbundenen Geräten von WeMo, Philips Hue, Netatmo, Innogy, tado° und weiteren,

hier geht es zum Amazon Echo Dot

sofort lieferbar
Details
179.99
Stimmerkennung++++-
Einsatzmöglichkeiten++++0
Smart Home++++-

Man kann einwenden, dass dies alles sehr einfach ohne Alexa zu bewerkstelligen ist: die Nachrichten über das Radio hören, die Musik über den Laptop steuern und das Licht – verrückt! – per Schalter ausschalten.

Natürlich, Alexa kann nicht zaubern und tut nichts, was ich ohne sie nicht auch manuell tun könnte. Doch ist es trotzdem eine ganz neue Art mit der Technik zuhause zu interagieren.

Den haptischen und visuellen Prozess über mehrere Geräte hinweg ersetzt Alexa durch einen mündlichen Austausch. Dies macht die Technik in gewisser Weise menschlicher – das kann erschrecken oder abstoßen –, für mich ist es aber vor allem faszinierend. Und bequemer allemal.

Alexa ist keine richtige künstliche Intelligenz

Zwar ist die Art wie man mit Alexa umgeht menschlicher, ihre Intelligenz ist es aber nicht. Zugegeben, es ist toll, wenn Alexa mir morgens eine Zusammenfassung der aktuellen Nachrichten liefert, zwischendurch einen Witz erzählt oder mir die Definition eines Begriffs aus Wikipedia vorliest.

Doch sind das recht simple Frage-Antwort-Prozesse – die viel beschworene „künstliche Intelligenz“ ist dies in meinen Augen noch nicht. Ich kann mit Alexa keine Diskussionen führen, sie führt lediglich einfache Kommandos aus.

Ein wirklich intelligenter Assistent würde mitdenken, er könnte auch Sätze abseits der Standardkommandos interpretieren und darauf reagieren, nachfragen und mir wohlmöglich Dinge vorschlagen oder anbieten.

Doch hier muss ich wohl Geduld haben. Amazon verspricht jedenfalls durch die millionenfachen Interaktionen der Nutzer mit ihren Echo-Geräten gebe es stetige Verbesserungen und die KI-Forschung dürfte in nächster Zeit zweifellos Fortschritte machen. Mit Google Home tritt zudem hier zu Lande bald ein Wettbewerber an, der gerade beim  Verstehen des Kontexts Alexa überlegen sein soll.

Noch keine Herrschaft der Maschinen

Diese Limitierung ist für den einen ärgerlich, für den anderen kann sie aber auch beruhigend sein: Nein, die Maschinen übernehmen (noch) nicht die Weltherrschaft, sie sind (noch) zu dumm.

Apropos, wer Alexa misstraut oder nicht möchte, dass sie (oder Bob und Dave, die im Amazon Serverzentrum meine Anfragen wohlmöglich mitlesen) pausenlos, 24 Stunden am Tag, alles in den eigenen vier Wänden analysiert, kann Echo auch einfach per Knopf taubschalten. Dann ist Alexa fort – und Echo nur noch ein einfacher Lautsprecher.

Mit dem Echo Dot preisgünstig Zukunftsluft schnuppern

Die Zukunft bleibt spannend. Mit Amazon Echo und Alexa hat man die Möglichkeit, zumindest einen kleinen Ausblick auf diese Zukunft zu erhalten und hat auch noch Spaß dabei.

Neben dem Amazon Echo, der mit 179,99 € für einige sicher ein zu teures Vergnügen ist, gibt es den Echo Dot. Dieser verzichtet auf die großen Lautsprecher seines großen Bruders, bietet dafür aber die Anschlussmöglichkeit an ein bestehendes heimisches Audio-System.

Mit einem Preispunkt von 59,99 € ist der Dot meiner Meinung nach der perfekte Einstieg für preisbewusste Menschen, die Alexa günstig ausprobieren möchten oder sowieso schon eine gute Lautsprecheranlage in der Wohnung stehen haben.

Ich kann Amazon Echo jedem empfehlen, der Lust hat, sich mit digitalen Trends zu befassen und Zukunftsluft schnuppern möchte. Wem es bei dem Gedanken an ein stets zuhörendes Computersystem fröstelt oder beim Gadget-Kauf eher darauf wartet, bis sich dieses am Massenmarkt bewährt hat, für den ist Amazon Echo mit Alexa wohl nicht das Richtige.

„Alexa, auf Wiedersehen.“

Marc

Online-Marketeer aus Hamburg. Ist  als Digital Native im #neuland zuhause. Begeistert sich für neue Hard- und Software, hinterfragt aber auch gerne überhypten Technikquatsch.

Themen dieses Artikels

Amazon Echo Amazon

Mein mobilcom-debitel

Änderungen und Anpassungen an Ihrem Tarif und Ihren Daten können Sie unkompliziert jederzeit über den Onlineservice durchführen.

Zu Mein mobilcom-debitel
  

040 / 55 55 41 441

Mo - Fr08:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr

040 / 55 55 41 000

Mo - So08:00 - 22:00 Uhr
Sa09:00 - 18:00 Uhr

040 / 55 55 41 545

Mo - Fr09:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 18:00 Uhr
  

Kontakt per E-Mail

Kontaktiere uns ganz einfach per E-Mail.

digitalrepublic@md.de
  

mobilcom-debitel auf facebook

facebook.com/mobilcomdebitel/

PopUp Store auf facebook

facebook.com/digitalrepublic.awesome
  

mobilcom-debitel auf twitter

PopUp Store auf twitter

  

mobilcom-debitel auf youtube

youtube.de/user/Mobilcomdebitel
  

mobilcom-debitel auf instagram

instagram.com/mobilcomdebitel

PopUp Store auf instagram

instagram.com/digital_republic