04. März 2020

WhatsApp-Töne ändern: So geht’s

Der voreingestellte Benachrichtigungston von WhatsApp langweilt dich? Erfahre hier, wie du Töne bei WhatsApp änderst.

WhatsApp-Töne

Inhalt

WhatsApp-Töne ändern in den App-Einstellungen von Android

WhatsApp-Töne ändern in den App-Einstellungen von iOS

Individuelle Töne für einzelne WhatsApp-Kontakte einstellen

Neue Töne bei WhatsApp hinzufügen

Klingeltöne sind eine praktische Sache: Sie informieren dich über einen Anruf und sagen dir, wenn du eine Nachricht über Messenger-Dienste erhältst. Auf Dauer können die voreingestellten Töne bei WhatsApp und Co. aber ganz schön nerven. Dabei ist es ein Leichtes, WhatsApp-Töne zu ändern und zu individualisieren. Wir erklären, wie du vorgehst!

WhatsApp-Töne ändern in den App-Einstellungen von Android

Um Töne bei WhatsApp anzupassen, gehst du zunächst in die Einstellungen von WhatsApp, also nicht in die Smartphone-Einstellungen, wo du Telefon- oder SMS-Benachrichtigungstöne ändern kannst.

  1. Öffne WhatsApp und tippe auf die drei Punkte, die du rechts oben in der Ecke des Interfaces siehst.
  2. Gehe nun in „Einstellungen“ und anschließend auf den Menüpunkt „Benachrichtigungen“.
  3. Ganz oben befindet sich der Schalter, mit dem du Töne bei WhatsApp aktivieren oder deaktivieren kannst. Direkt darunter findest du den Punkt „Benachrichtigungston“ – tippe diesen an.
  4. Jetzt öffnet sich eine Liste mit den Tönen vom Smartphone, die du bei WhatsApp nutzen kannst. Wenn du dich durchklickst, kommst du in den Genuss einer Hörprobe des gewählten Benachrichtigungstons. Klicke deinen Favoriten an, und fertig!

Über den Menüpunkt „Benachrichtigungen“ in den WhatsApp-Einstellungen kannst du nicht nur die Töne für WhatsApp-Nachrichten ändern, sondern auch den Klingelton für WhatsApp-Anrufe oder den Sound für Nachrichten in einer Gruppe.

  • Anrufe: Gehe in den WhatsApp-Einstellungen auf „Benachrichtigungen“, anschließend in den Bereich „Anrufe“ zu „Klingelton“ und wähle den Ton, der dir am besten gefällt.
  • Gruppen: Über „Benachrichtigungen“ in den Einstellungen von WhatsApp findest du auch den Bereich „Gruppen“. Darin kannst du unter „Benachrichtigungston“ deinen Lieblingssound für Nachrichten in WhatsApp-Gruppen anpassen.

WhatsApp-Töne ändern in den App-Einstellungen von iOS

Der Weg, um WhatsApp-Töne auf einem iPhone zu verändern, unterscheidet sich nicht wesentlich von der Vorgehensweise bei einem Android-Smartphone. Lediglich die Bezeichnungen der einzelnen Menüpunkte sind unterschiedlich. Daher hier noch einmal der Pfad für alle iPhone-Besitzer:

  1. Öffne WhatsApp auf deinem iPhone und tippe unten rechts auf „Einstellungen“.
  2. Gehe nun auf den Punkt „Mitteilungen“.
  3. Hier kannst du wie bei einem Android-Handy sowohl die Töne von WhatsApp-Chats als auch die von Gruppennachrichten unter dem jeweiligen Bereich anpassen.

Du hast noch kein iPhone, hättest aber gerne eins? Dann schau in unserem Shop vorbei und entdecke unsere iPhone-Angebote!

Individuelle Töne für einzelne WhatsApp-Kontakte einstellen

Ob dem Freund oder der Freundin, dem Lieblingsarbeitskollegen oder der Mama – manchen Menschen möchte man einen individuellen Benachrichtigungston zuweisen. Auch das lässt sich bei WhatsApp problemlos bewerkstelligen.

  • Öffne dafür zunächst die App und gehe in den WhatsApp-Chat des Kontakts, der einen individuellen WhatsApp-Ton bekommen soll.
  • Tippe jetzt in der oberen Leiste auf den Kontakt. Es öffnet sich die „Kontaktinfo“, in der du die Änderungen des Benachrichtigungstons vornehmen kannst.
  • Gehe auf „Eigene Benachrichtigung“ (Android) bzw. „Eigene Töne“ (iOS).
  • Nun wird dir wiederum die Liste mit der Auswahl an Tönen angezeigt, die du bei WhatsApp nutzen kannst. Bei Android kannst du außerdem den Anrufton anpassen. Wähle einen aus, und schon erklingt jedes Mal der eingestellte Sound, wenn du von dieser Person eine Nachricht oder einen Anruf über WhatsApp erhältst.

Neue Töne bei WhatsApp hinzufügen

Natürlich kannst du auch weitere Töne zur WhatsApp-Auswahl hinzufügen, um zum Beispiel deinen Lieblingssong als Benachrichtigungston zu verwenden.

  • Hast du die Audiodatei auf deinem Laptop vorliegen, musst du zunächst dein Handy mit dem PC verbinden. Kopiere die Datei in den „Ringtones“-Ordner deines Android-Smartphones. Die hinzugefügten Töne stehen dir nun bei WhatsApp zur Verfügung.
  • Bei einem iPhone lässt sich ein neuer Klingelton nur ergänzen, wenn du einen Jailbreak machst. Da das im schlimmsten Fall zu einem totalen Crash deines iPhones führen kann, raten wir davon eher ab.

Möchtest du eine Sprachnachricht zum WhatsApp-Ton machen? Auch das funktioniert problemlos.

  • Öffne den Dateimanager auf deinem Smartphone und gehe auf „Audio“. Hier findest du die Sprachnachrichten, die du bisher erhalten hast. Drücke lange auf die gewünschte Datei, tippe auf die drei Punkte am oberen Rand und wähle „Kopieren“ aus.
  • Gehe auf „Interner Speicher“ und suche den Ordner „Ringtones“. Kopiere die Datei in den Ordner, und du kannst die Sprachnachricht als WhatsApp-Ton verwenden.
  • Das funktioniert übrigens auch mit Sprachmemos, die du mit einer anderen App auf deinem Smartphone aufgenommen hast.

Foto: ©Shutterstock/Ink Drop

Martin

Technik begeisterterter Apple-Jünger und Design-Freak. Verwandelte schon sein Kinderzimmer in ein Smart-Home, lange bevor es den Begriff gab. Folgt ihm auf Instagram.

Themen dieses Artikels
Smartphone Ratgeber Android iOS

Mein mobilcom-debitel

Änderungen und Anpassungen an Ihrem Tarif und Ihren Daten können Sie unkompliziert jederzeit über den Onlineservice durchführen.

Zu Mein mobilcom-debitel
  

040 / 55 55 41 441

Mo - Fr08:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr

040 / 55 55 41 000

Mo - So08:00 - 22:00 Uhr
Sa09:00 - 18:00 Uhr

040 / 55 55 41 545

Mo - Fr09:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 18:00 Uhr
  

Kontakt per E-Mail

Kontaktiere uns ganz einfach per E-Mail.

digitalrepublic@md.de
  

mobilcom-debitel auf facebook

facebook.com/mobilcomdebitel/

PopUp Store auf facebook

facebook.com/digitalrepublic.awesome
  

mobilcom-debitel auf youtube

youtube.de/user/Mobilcomdebitel
  

mobilcom-debitel auf instagram

instagram.com/mobilcomdebitel

PopUp Store auf instagram

instagram.com/digital_republic