23. Dezember 2019

Sprachen-Apps: Besser lernen

Keine Zeit für einen Sprachkurs, aber die Vokabeln sollen sitzen? Mit diesen Sprach-Apps wirst du zum Sprachprofi!

Sprachen-Apps

Du möchtest endlich mal was Vernünftigeres mit deiner Zeit machen als auf dem Weg zur Arbeit nur Candy Crush zu daddeln? Apps zum Sprachenlernen machen es möglich, dass du im Selbststudium per Smartphone eine neue Sprache lernst oder deine Schulkenntnisse auffrischst. Wir stellen drei Apps vor.

Babbel

Die Fremdsprachen-App Babbel (iOS | Android) gehört zu den bekanntesten Sprach-Lern-Apps. Mit ihr kannst du 14 verschiedene Sprachen meistern, darunter Englisch, Spanisch oder Italienisch, aber auch Exotischeres wie Niederländisch oder Indonesisch. Sie kann auch offline genutzt werden. Damit du die App richtig nutzen kannst, musst du für die gewünschte Sprache ein Abo abschließen.

Der Unterrichtsstoff ist in kurze Einheiten gegliedert, die sich gut in den Alltag einschieben lassen. Neben Vokabeln und Grammatik lernst du auch, wie du die neue Sprache in Dialogen anwendest. Du kannst bei den Sprachkursen aus verschiedenen Themengebieten auswählen, zu denen du lernen möchtest, etwa für den nächsten Urlaub oder für deinen Job.

Mithilfe der Spracherkennung deines Smartphones trainierst du sogar die Aussprache. Damit die Vokabeln wirklich sitzen, enthält die Sprachen-App einen personalisierten Wortschatz-Trainer, der sich an deinen Lernerfolgen orientiert und Wörter, die einfach nicht in deinem Kopf bleiben wollen, regelmäßig wiederholt.

Duolingo

Ebenfalls sehr bekannt ist die kostenlose Sprachen-App Duolingo (iOS | Android), mit der du über 23 Sprachen lernen kannst. Sie wurde sogar einmal von Apple als „Beste App des Jahres“ ausgezeichnet. Ihre Beliebtheit hängt sicherlich auch damit zusammen, dass die Nutzung kostenlos ist. Es gibt zwar auch die Bezahlvariante Duolingo Plus. Diese bietet aber vor allem zusätzliche Features, etwa entfernte Werbung und eine Offline-Funktion.

Bei Duolingo lernst du eine neue Sprache auf spielerische Art. In Mini-Spielen löst du Vokabel- oder Grammatikaufgaben und kannst Bonuspunkte sammeln, Herzen verlieren oder neue Level freischalten. Die kurzen Übungen passen sich deinem Lerntyp an. Wenn du bereits Vorkenntnisse zu einer Sprache hast, kannst du Aufgaben überspringen.

Busuu

Mit der Sprachen-App Busuu (iOS | Android) lernst du die neue Sprache auf zwei Wegen. Zum einen hast du ganz normale Lektionen für Vokabeln, Grammatik und Sprachübungen via Spracherkennung. Zum anderen steht dir eine Community mit über 90 Millionen Mitgliedern aus der ganzen Welt offen. Die Muttersprachler korrigieren deine Schreib- und Sprachübungen – und du kannst andere beim Deutschlernen unterstützen.

Busuu unterstützt aktuell 12 Sprachen. Mit dem Abo kannst du die App auch im Offline-Modus nutzen und offizielle Zertifikate des amerikanischen Bildungsverlags McGraw-Hill Education erwerben.

Was bringt mir Sprachenlernen mit der App?

Eine Sprache per App zu lernen, hat viele Vorteile. Der Lernstoff ist in kleine Häppchen aufgeteilt und du kannst selbst entscheiden, wann und wo du etwas lernst – ob zum Beispiel morgens in der Bahn oder abends auf dem Sofa. Die Apps haben häufig spielerischen Charakter. Du musst zum Beispiel zu einem Bild das passende Wort finden. Das macht Spaß und motiviert. Auch preislich kann man sich über die Apps nicht beschweren.

Allerdings solltest du dir bewusst sein, dass eine Sprachen-App auch ihre Grenzen hat. Gerade das freie Sprechen mit Muttersprachlern lässt sich nur schwierig üben, auch wenn viele Apps mithilfe von Audiomaterial und Spracherkennung vieles möglich machen. Die Sprachen-Apps sind deshalb eher dafür geeignet, sich die Grundkenntnisse einer Sprache anzueignen. Für Fortgeschrittene sind sie häufig nicht anspruchsvoll genug.

Foto: ©Shutterstock/pathdoc

Kenzo

Kenzo ist nicht nur ein Praktikant, er ist DER Praktikant. Die Generation Y versteht er bestens und kann dadurch neue Sichtweisen einbringen. Die Mittagspause ist sein Highlight des Arbeitstags.

Mein mobilcom-debitel

Änderungen und Anpassungen an Ihrem Tarif und Ihren Daten können Sie unkompliziert jederzeit über den Onlineservice durchführen.

Zu Mein mobilcom-debitel
  

040 / 55 55 41 441

Mo - Fr08:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr

040 / 55 55 41 000

Mo - So08:00 - 22:00 Uhr
Sa09:00 - 18:00 Uhr

040 / 55 55 41 545

Mo - Fr09:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 18:00 Uhr
  

Kontakt per E-Mail

Kontaktiere uns ganz einfach per E-Mail.

digitalrepublic@md.de
  

mobilcom-debitel auf facebook

facebook.com/mobilcomdebitel/

PopUp Store auf facebook

facebook.com/digitalrepublic.awesome
  

mobilcom-debitel auf youtube

youtube.de/user/Mobilcomdebitel
  

mobilcom-debitel auf instagram

instagram.com/mobilcomdebitel

PopUp Store auf instagram

instagram.com/digital_republic